Antwort schreiben 
Glückwünsche
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Glückwünsche
Hallo Leute
Ich hatte schon mal eure Hilfe gebraucht und jetzt wieder einmal zwinker

http://www.infojapan.de/japanisch/im/go-tanjobi.gif

Das Bild soll "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag" zeigen. Gibt es eine Möglichkeit das ganze knapper darzustellen?
Der Text soll nämlich wo eingefügt werden, jedoch nicht zu viel Platz beanspruchen.
Ist es evt. auch möglich das ganze zu unterteilen in:
-Herzlichen Glückwunsch
-zum Geburtstag
Weiß ja nicht, ob das von den Zeichen her möglich ist.

Ach ja, ähm, ich bitte um graphische Lösungen, da ich verpennt hatte, bei der Betr.system-installation ein bestimmtes Häckchen zu machen ... augenrollen

Danke
Richie

[AUT] Richie [/b]
05.05.06 11:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #2
RE: Glückwünsche
Wenn Du es einen Freund schickst, dann reicht im Ernstfall:

otanjoubi / omedetou

eine Dreiteilung wäre aber auch möglich:

otanjoubi / omedetou / gozaimasu

@windoof
was für eine dumme Anmache

If you have further questions ...
05.05.06 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hohoemi


Beiträge: 49
Beitrag #3
RE: Glückwünsche
Hallo

Wann sagt man in Deutschland "Glueckwuensche" ?

Als ich in Berlin war, hat eine Freundin von mir mir ueber Telefonat gesagt, dass sie ein Baby erwartet und in September bekommen wird.

Darum habe ich sie besucht. Vor meinem Besuch habe ich meine Mitbewohnerin danach gefragt was man sagt um Frauen zu ihren Schwangerschaften zu gratulieren.

Sie hat mir gesagt, dass man nichts sagt.

?????

Sie hat mir gesagt, dass man gratuliert wenn sie Babys bekommen.

Aber in Japan gratuliert man schon wenn man kennt dass jemand ein Baby erwartet.

Wenn ich in solcher Situation gratulieren moechte was soll ich sagen?

Du meinst auch dass ich nichts zu sagen brauche.

hohoemi微笑 grins
08.05.06 13:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #4
RE: Glückwünsche
Ganz so ist das ja auch nicht. Man zeigt seine Freude, indem man sagt: "Hey, das ist ja toll".
Aber direkt beglückwünschen würde man sich nicht. Das ist richtig.

If you have further questions ...
08.05.06 14:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.233
Beitrag #5
RE: Glückwünsche
Hmmm, also zumindest bei Geburtstagen ist es in Deutschland eigentlich so, daß man erst gratuliert, wenn derjenige Geburtstag hat (oder eben nachträglich gratuliert, wenn der Geburtstag einige Tage zurückliegt), aber nicht vorher, wie das in Japan üblich zu sein scheint. Es ist für mich sehr komisch, wenn mir jemand gratuliert, bevor das entsprechende Ereignis überhaupt eingetreten ist.

Was Schwangerschaften angeht, so habe ich damit nicht so viel Erfahrung rot aber wenn du jemandem Glückwünsche aussprichst und das auf die Schwangerschaft beziehst, sehe ich darin kein Problem, es sei denn es ist aus irgendwelchen Umständen unpassend (ungewollte Schwangerschaft etc). Zur Geburt / zum Kind / was auch immer gratulieren würde ich aber erst, wenn das Kind dann auch wirklich auf der Welt ist.

Weder beim einen noch beim anderen gibt es ein festgeschriebenes Protokoll (oder ist mir zumindest nicht bewußt bzw habe nie darüber nachgedacht), vermutlich kommt so auch die Antwort zustande, daß man nichts sagt.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
08.05.06 14:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Glückwünsche
Zitat:Aber direkt beglückwünschen würde man sich nicht. Das ist richtig.
... sagt Bitfresser im Auftrag von pi*Daumen 80 Millionen Deutschen. Aha. Also ich habe durchaus schonmal sowas wie "Glückwunsch!", "Da gratuliere ich dir aber herzlich!", "Da muß ich dich aber beglückwünschen!" oder sonstwas gehört und vielleicht auch selber gesagt. So ungewöhnlich ist es nicht, explizit Glückwünsche auszusprechen.

Wobei es natürlich auch Leute geben mag, bei denen die gesamte Bandbreite an möglichen Glückwunschen auf ein etwas eintönig-steriles "Krass, is ja toll!" zusammengeschrumpft ist...

Eine Art Standardfloskel für Schwangerschaften ist mir auch nicht bekannt (wäre ja auch wieder etwas arg unpersönlich, steril und vorhersehbar), aber Glückwünsche aussprechen kann man meines Erachtens durchaus. Ohne dabei unnatürlich klingen zu müssen.

[AUT] gen.kou. [/b]
08.05.06 15:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #7
RE: Glückwünsche
Zitat:... sagt Bitfresser im Auftrag von pi*Daumen 80 Millionen Deutschen.
Ich bin halt rotzfrech.

Aber mal im Ernst. Obwohl es natürlich von mehr als nur meiner persönlichen Meinung abhängig ist, kann man durchaus seine Freude mit den Glücklichen, aber gratulieren sollte man erst nach der Geburt.

If you have further questions ...
08.05.06 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Glückwünsche
Vor der Geburt zu eben selbiger zu gratulieren ist natürlich merkwürdig, aber zur Schwangerschaft kann man doch durchaus gratulieren. (Vor allem in eher hartnäckigen/lang ersehnten Fällen...)

Was solls, Japanbezug hat das alles nicht mehr.

[AUT] gen.kou. [/b]
08.05.06 15:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hohoemi


Beiträge: 49
Beitrag #9
RE: Glückwünsche
Danke sehr fuer eure Antworten!

Eine Freundin von mir ueber die ich gesagt habe sind sehr gut und ihr Baby ist auch gut.
Ich habe ihr eine Sache mit Hunden geschenkt.
Hunde haben sehr wenig Schwerzen beim Geburt.
Darum denken wir Hunden als Gluecksache beim Schwarngerschaft und Geburt.

Allerdings danke ich euch sehr.

hohoemi grins
16.05.06 17:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Glückwünsche
Antwort schreiben