Antwort schreiben 
Satzbau/-Struktur
Verfasser Nachricht
BlueEyed Zebra


Beiträge: 48
Beitrag #1
Satzbau/-Struktur
*trappel*

Eventuell wurde sowas schon einmal diskutiert oder eben auch nicht. Mal gucken.

Bevor ich starte, sammele ich ja erstmal Material. Es war ein grooooßer Fehler, in das Buch "Grundkurs der modernen japanischen Sprache" von "SAITO/SILBERSTEIN" aus dem VEB-Verlag Leipzig (online) reinzugucken.
Da ist anfangs etwas drin, was mein seelisches Gleichgewicht und meine cerebrale Ausgewogenheit völlig durcheinander bringt.
Ohne Partikel: "Freund jüngere Schwester ich lang Brief geschickt." "Die jüngere Schwester meines Freundes hat mir einen langen Brief geschrieben."

,,,^O.O^,,, .oO(ぼくはばかですか?) (das wird garantiert korrigiert oder mit einem "はい" beantwortet)

Ähm...(えと)...gibt es irgendwie Möglichkeiten, mit diesem Satzbau zurechtzukommen? Sicher ist das anfangs für den Anfang am Anfang ein recht langer Satz. Im Russisch-Unterricht gings ja auch erstmal mit "Eto Lampa" los.

Kommt das von allein und ich kann beruhigt den Panikmodus ausschalten oder muß ich tatsächlich innerlich irgendwelche String-Operationen und RegExen anwenden? Bleibt es bei solchen Fragen beim Sprachniveau eines Fohlens?

*pitch, yaw und roll gleichzeitig in seiner Box mach*

,,,^..^(")
08.11.12 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 1.309
Beitrag #2
RE: Satzbau/-Struktur
Ob du ein Idiot bist, fragst du?

Nein, du bist ein Zebra. Und wenn ich mich recht erinnere ein weibliches Zebra.

Wir weiblichen Wesen sagen nicht boku. zwinker

Und deinen Beispielsatz hab ich nicht verstanden, bzw. die Frage dazu.
Aber es ist generell schon so, dass japanisch lernen etwas ganz anderes ist, als englisch lernen. Da kann man doch recht schnell vor sich hinplappern.
Ich finde, bei japanisch ist das anders/dauert länger. Meine subjektive Meinung.
Von Russisch habe ich keinen Plan.
Heißt das soviel wie 'Da ist eine Lampe?' Bestimmt nicht... lol
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.11.12 21:22 von Nia.)
08.11.12 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BlueEyed Zebra


Beiträge: 48
Beitrag #3
RE: Satzbau/-Struktur
o.o Zebra trägt boku zu recht *nochmal nachguck* Es sei denn, ich wäre schwanger und das wird nen Elefant, weil der Rüssel schon rausguckt *hust*

Ist eben nicht S-P-O, das macht mich grad fertig.traurig

Ok, Russisch mußte man auch neue Buchstaben lernen. Aber da galt auch S-P-O.

Yo, da mit der Lampe ist schon richtig, ich wollte jetzt aber nicht den kyrillischen Schriftsatz installieren

,,,^..^(")
08.11.12 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.830
Beitrag #4
RE: Satzbau/-Struktur
"Freund jüngere Schwester ich lang Brief geschickt."
Wäre, und zwar mit Partikeln weil es ohne nicht funktioniert:
"友達の妹が私に長い手紙を送りました."
Was genau ist jetzt deine Frage dazu? Verstehst du den Generellen Satzbau nicht? Dann fang mit einem leichteren Lehrbuch an! Du darfst halt nicht erwarten, dass du schon ohne Vorkentnisse komplexe Sätze verstehst, also ja, es kommt von allein, wenn "allein" hier mit "Erfahrung, Übung und Zeit" gleichzusetzten ist. Keine Angst.

Edit:
Japanisch ist im Grunde genommen:
S-O-P, das funktioniert aber auch nicht immer, weil Subjekt häufig weggelassen wird, Adjektive als Prädikate fungieren können und Objekte eben so obsolet sind wie Subjekte. Vergiss deine "Lateinische Grammatik" und lass dich auf etwas neues ein. gerade dass japanisch so anders ist, wird deinen Horizont erweitern und dir viel Spaß bereiten, da bin ich sicher!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.11.12 21:50 von Horuslv6.)
08.11.12 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.830
Beitrag #5
RE: Satzbau/-Struktur
Mach doch nicht die hälfte deines textes fett und spam doch nicht so mit smileys, das ist wirklich sehr schwer erträglich zu lesen, Naruto ~~ Und das sag ich nicht nur wegen dir, das für ich allen sagen, die posten wie 12 Jährige.
08.11.12 22:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 154
Beitrag #6
RE: Satzbau/-Struktur
Die Satzstruktur im Japanischen ist zwar anders, aber nicht gerade kompliziert.
Der Satz, den du angegeben hast, lässt sich auf grundlegende Elemente reduzieren, die man dann wieder erweitern kann.

Nehmen wir den Satz also mal auseinander:
"Die jüngere Schwester meines Freundes hat mir einen langen Brief geschrieben."
→友達の妹が私に長い手紙を送った。
→tomodachi no imouto ga watashi ni nagai tegami o okutta.

Für die grundlegende Satzstruktur reicht erstmal
"Die Schwester hat mir einen Brief geschrieben"
→妹が私に手紙を送った
→imouto ga watashi ni tegami o okutta.
Die Satzstruktur ist hier [Subjekt]ga [indirektes Objekt]ni [direktes Objekt]o [Verb]
Das ni "macht" sozusagen aus "ich" "mir"; markiert also das indirekte Objekt.

Ausgehend von dieser Grundstruktur kann der Satz mit Hilfe zweier Regeln erweitert werden:
① Possessiv-Partikel: den Ausdruck "jüngere Schwester meines Freundes" könnte man auch als "die jüngere Schwester von meinem Freund" formulieren. Diese Zugehörigkeit (A von B) wird im Japanischen durch die Partikel の(no) ausgedrückt.
"A von B" wird zu "B no A",
"die jüngere Schwester von meinem Freund" wird zu "tomodachi no imouto".

② Adjektive als Attribute: Will man i-Adjektive (zu denen nagai gehört) als Attribute ("langer Brief" anstatt "der Brief, der lang ist") verwenden, kann man sie einfach in ihrer Grundform vor das Substantiv schreiben, das die Eigenschaft hat. Daher die "Übersetzung" "lang Brief"
"Langer Brief" wird also zu "nagai tegami".

Zu guter Letzt müssen nur noch Subjekt und direktes Objekt durch die eben aufgestellten komplexeren Varianten ersetzt werden:
→{tomodachi no imouto} ga {watashi} ni {nagai tegami} o {okutta}.
→{Subjekt} ga {indirektes Objekt} ni {direktes Objekt} o {Verb}

Ich hoffe, dadurch ist klar geworden, dass der komplexe Satz die gleiche Satzstruktur hat, wie der vereinfachte. Lediglich die einzelnen Satzteile sind komplexer.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.11.12 22:11 von vdrummer.)
08.11.12 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.830
Beitrag #7
RE: Satzbau/-Struktur
Wunderschön erklärt vdrummer!
Die japanische Sprache hat den Vorzug, ähnlich wie die Fälle im Deutschen, dass die Markierung durch die Partikel es auch erlaubt, bestimmte Dinge im Satz umzustellen. Es wäre hier kein Problem Subjekt und Objekt zu tauschen, auch wenn es dann weniger natürlich klingen würde. Aber wie gesagt, da muss man sich einfach dran gewöhnen.
08.11.12 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 154
Beitrag #8
RE: Satzbau/-Struktur
(08.11.12 22:14)Horuslv6 schrieb:  Die japanische Sprache hat den Vorzug, ähnlich wie die Fälle im Deutschen, dass die Markierung durch die Partikel es auch erlaubt, bestimmte Dinge im Satz umzustellen. Es wäre hier kein Problem Subjekt und Objekt zu tauschen, auch wenn es dann weniger natürlich klingen würde.

Stimmt, Horus; das hatte ich vergessen zu erwähnen!

Die Reihenfolge von Subjekt und den beiden Objekten ist theoretisch beliebig.
Nur das Verb muss immer am Ende stehen.

Somit ist
① imouto ga tegami o watashi ni okutta
semantisch äquivalent zu
② imouto ga watashi ni tegami o okutta,
nur klingt ② natürlicher.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.11.12 23:36 von vdrummer.)
08.11.12 22:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BlueEyed Zebra


Beiträge: 48
Beitrag #9
RE: Satzbau/-Struktur
Oje...das wird bestimmt schon irgendwie. Also mach ich mir keine Sorgen und/oder Gedanken.
Naja, im Deutschen kann man ja auch umstellen. Meines Freundes jüngere Schwester. Klingt auch etwas...komisch.
Ich werd erstmal die Bücher so liegen lassen (war je ein Fehler, da schon reinzugucken), mich weiterhin aufs Hiragana stürzen, weil man das für die Bücher auch benötigt und Vokabeln lernengrr

ありがとう

,,,^..^(")
08.11.12 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 1.309
Beitrag #10
RE: Satzbau/-Struktur
@Horus: Ja, manchmal sind Beiträge nicht einfach zu lesen. Bei Naruto hatte ich allerdings noch nie Probleme mit der Formatierung.
Mir persönlich fällt es da eher schwer Zebra-Posts zu lesen. Nix gegen unser Zebra. Ich werd mich schon dran gewöhnen. *nick*
Aber ich finde es verdammt schade, dass ich jetzt manche Posts einfach nicht wieder finde und wieder finden werde, da sie gelöscht wurden. Eben weil man nicht stören möchte mit unschönen Posts. traurig
Das habe ich Naruto zwar schon gesagt, dass ich das schade finde, aber vielleicht suchen auch noch andere danach. Drum hier auch noch mal schriftlich.

@vdrummer: \o/ Willst du nicht ein bisschen öfter Posten? Danke für die beiden Posts. hoho
09.11.12 18:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Satzbau/-Struktur
Antwort schreiben