Antwort schreiben 
Übersetzung: Todesengel
Verfasser Nachricht
lenny


Beiträge: 56
Beitrag #1
Übersetzung: Todesengel
Hi Ihrs, hoho

ich bins mal wieder und hab auch wieder eine kleine Übersetzungsfrage: Wie würde man zum Todesengel und zum Sensenmann in japanisch sagen?

Noch mal son kleines Thematchen am Rande: Kann mir vielleicht jemand was darüber erzählen, wie in Japan das Thema Tod behandelt wird, ich meine so mit Riten und Glauben, etc. Vielleicht kennt ja jemand auch einen Link im Netz, den man durchackern könnte.

Ähm, also nicht das Ihr denkt, ich sei son Grufti oder so! Ich frage das für eine Freundin, die sich "spirituell" weiterbilden möchte...kratz

Sei auf dem Weg nach oben zu allen freundlich die du triffst; sie begegnen dir wieder beim Abstieg!
19.07.03 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #2
RE: Übersetzung: Todesengel
Hallo!
Wadokuwa spuckt dazu zwei Übersetzungen aus:
死の天使 (shi no tenshi) und
死に神 (shinigami)
Wobei ich, wenn du wirklich Todesengel wörtlich übersetzt haben willst, das erste nehmen würde. Das zweite wird mit den Zeichen für "Tod" und "Gott" geschrieben, also eher Todesgott...

Welche Rituale es in Japan bez. des Todes gibt, weiß ich nicht. Wenn, dann höchstens auch nur früher, heutzutage gehen die bei Beerdigungen etc doch recht westlich vor. Obwohl ich mir gut vorstellen kann, dass man in einem Tempel beten muss oder so... kommt auch ein bisschen darauf an, in welcher Stadt man ist.
Zu Thema Tod in Japan fällt mir nur ein, dass die 4 in Japan als Unglückszahl gilt, weil ihre ON-Lesung die gleiche ist wie beim Zeichen für Tod, nämlich SHI. Deshalb sprechen die Japaner die 4 auch so gerne kun-yomikata aus.

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.03 19:56 von Warai.)
19.07.03 19:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #3
RE: Übersetzung: Todesengel
"shinigami" entspricht whl am ehesten dem Sensenmann. Es gibt, glaube ich, ein recht bekanntes manga (Yami no matsue?), in dem es um diese Leute geht.
Was die Bräuche betrifft: Wenn jemand stirbt, dann versammeln sich die Angehörigen und die Bekannten, alle, die zur Bestattung gehen werden zur Totenwache "tsuya" 通夜. Man spricht die ganze Nacht buddhistische Gebete (angeblich). Zur Totenwache bekommen die Gäste ein kleines Geschenk, das immer in graugrünem Papier verpackt ist. Meist handelt es sich dabei um japanische Tücher.
Wird der Tote eingeäschert, müssen die nächsten Angehörigen die Knochen mit spezielen Stäbchen aus der Asche nehmen, sie von Stäbchen zu Stäbchen weiterreichen und schließlich in die Urne fallen lassen. Daher ist es auch nicht schicklich, Essen von Esstäbchen zu Esstäbchen weiterzureichen.

Viele Japaner haben zu Hause einen kleinen Schrein, in dem die Bilder der Eltern und Großeltern aufbewahrt werden. Man gedenkt in der Früh der Toten, in dem man eine Tasse heißen Tees in den Schrein stellt und einen kleinen Gong anschlägt. Eine etwas ältere Japanerin hat mir erzählt, daß sie als kleines Kind wenn sie Süßigkeiten geschenkt bekommen hatte, diese immer zuerst den Ahnen im Schrein hinreichen mußte, bevor sie sie essen durfte.
Im Schrein steht auch oft eine Schale Reis. Die Stäbchen werden senkrecht in diesen Reis gesteckt (noch etwas, was man am Tisch unterlassen sollte). Natürlich machen nicht alle Japaner die Geschichte mit dem Tee oder der Ahnenverehrung so mit.
19.07.03 20:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Puh


Beiträge: 17
Beitrag #4
RE: Übersetzung: Todesengel
Puh's Freund sagt, dass er jährlich zu einer Totenfeier geht. Wie genau das abläuft, weiß Puh nicht, aber vielleicht kann es ja später mal fragen.
21.07.03 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
YokaiPrincess
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Übersetzung: Todesengel
shinigami bedeutet todesgott wort wörtlich übersetzt
03.03.12 23:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #6
RE: Übersetzung: Todesengel
Diese Bemerkung war so wichtig, dass man sie in einem 9 Jahre alten Thread posten muss?

Ich schätze übrigens, dass über die Bedeutung des Wortes 神 schon Doktorarbeiten verfasst wurden. Zu sagen, die wörtliche Übersetzung ins Deutsche sei das Wort "Gott", ist sehr unvollständig.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.03.12 23:34 von lekro.)
03.03.12 23:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eleicha
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Übersetzung: Todesengel
(19.07.03 19:56)Warai schrieb:  Hallo!
Wadokuwa spuckt dazu zwei Übersetzungen aus:
死の天使 (shi no tenshi) und
死に神 (shinigami)
Wobei ich, wenn du wirklich Todesengel wörtlich übersetzt haben willst, das erste nehmen würde. Das zweite wird mit den Zeichen für "Tod" und "Gott" geschrieben, also eher Todesgott...

Welche Rituale es in Japan bez. des Todes gibt, weiß ich nicht. Wenn, dann höchstens auch nur früher, heutzutage gehen die bei Beerdigungen etc doch recht westlich vor. Obwohl ich mir gut vorstellen kann, dass man in einem Tempel beten muss oder so... kommt auch ein bisschen darauf an, in welcher Stadt man ist.
Zu Thema Tod in Japan fällt mir nur ein, dass die 4 in Japan als Unglückszahl gilt, weil ihre ON-Lesung die gleiche ist wie beim Zeichen für Tod, nämlich SHI. Deshalb sprechen die Japaner die 4 auch so gerne kun-yomikata aus.

Im Allgemeinen wird shinigami ohne das ni に geschrieben, sondern nur als 死神 (shinigami) weil man Tod 死 auch als shini lesen kann.
03.10.12 19:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanrei


Beiträge: 58
Beitrag #8
RE: Übersetzung: Todesengel
Zum Thema Todesriten, mal die Seite hier: http://www.univie.ac.at/rel_jap/an/Alltag:Totenriten
Vielleicht findest da auch noch mehr zum Thema Sterben, da die Seite allgemein Religionen in Japan behandelt.
03.10.12 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Übersetzung: Todesengel
Antwort schreiben