Antwort schreiben 
~ものを
Verfasser Nachricht
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #1
~ものを
Hallo!

Heißt der nachfolgende Satz "Wenn er sich gemeldet hätte, hätte ich ihn abgeholt" oder "Wenn er sich nur melden würde, wo ich ihn doch (extra) abgeholt habe"?

僕に連絡してくれれば、迎えに行ってあげたものを。

Grüße, Konchikuwa
05.05.10 10:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shiragumo


Beiträge: 208
Beitrag #2
RE: ~ものを
Ersteres ist mMm nach richtig, ~ことを drückt dabei auch Unzufriedenheit aus ähnlich ~のに.
05.05.10 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #3
RE: ~ものを
Danke,

dass es die Bedeutung wie ~のに hat wusste ich, in meinem Grammatikbuch standen erst Sätze, wo das ものを zuerst kam, z.B. 日本語を勉強したものを、ひらがなさえ読めない und dann stand da sowas wie dass das auch am Ende mit einer Ellipse stehen kann (Zitat: 「~ものを。」と、後ろの文が省略されることが多い。」).
Und dann kam eben das

僕に連絡してくれれば、迎えに行ってあげたものを。

als Beispiel. Deshalb die Frage, wenn da nun echt was ausgelassen wurde, heißt es dann wirklich "hätte (ich ihn abgeholt)" wie bei ~ば~たのに oder ist eben doch vielleicht andere Möglichkeit zutreffend?
06.05.10 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shiragumo


Beiträge: 208
Beitrag #4
RE: ~ものを
Meiner Meinung nach wird oft das mehr oder weniger negative Resultat ausgelassen. Hier vielleicht, er kam zu spät, verlief sich etc.

Also genau genommen, würde ich den Satz so wiedergeben.
(Er kam zu spät/verlief sich, und das) wo ich ihn doch abgeholt hätte, hätte er sich sich bei mir gemeldet.
06.05.10 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #5
RE: ~ものを
Aah.... ok, jetzt ist es mir schon klarer, wie das gemeint ist. Das macht auch Sinn!
06.05.10 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #6
RE: ~ものを
(06.05.10 10:48)konchikuwa schrieb:  僕に連絡してくれれば、迎えに行ってあげたものを。
als Beispiel. Deshalb die Frage, wenn da nun echt was ausgelassen wurde, heißt es dann wirklich "hätte (ich ihn abgeholt)" wie bei ~ば~たのに oder ist eben doch vielleicht andere Möglichkeit zutreffend?
Das erste ist eine Bedingung, die nicht erfüllt wurde ("Hätte sie ...."). Dann folgt, was unter erfüllter Bedingung geschehen wäre ("hätte ich sie abgeholt") und schließlich der emotionale Ausdruck zur Einleitung einer Äußerung, die im Gegensatz zur Gesamtaussage steht ("wo [ich sie] doch ..."). Damit ergibt sich dem Japanischen entsprechend "wo ich sie doch abgeholt hätte, wenn sie mich kontaktiert hätte!" - auch im Deutschen würde man den Satz elliptisch formulieren. Man könnte fortsetzen "Aber stattdessen ist sie den weiten Weg allein gegangen" oder ähnlich Japanisch 'demo me-ru mo denwa mo nakatta' o.ä.
mono wo steht, wie schon gesagt, wie no ni mit einem vorwurfsvollen Ton in Verbindung. Beispiel aus dem Kenkyuusha ShinWaEi: chikai no da kara arukeba ii mono wo doushite takushii ni noru no darou ka.
Da mono wo oft am Ende des (elliptischen) Satzes steht, wird es auch als Satzschlusspartikel behandelt. Es liegt aufgrund der ähnlichen semantischen Funktion (emotionaler Vorwurf) nahe, auch das satzschließende 'mono' oder 'da mono', die gern zu 'mon' bzw. 'da mon' verkürzt werden, mit dem 'mono wo' in Verbindung zu bringen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.10 11:36 von yakka.)
06.05.10 11:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #7
RE: ~ものを
Gute Erklärung, danke!
06.05.10 13:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
~ものを
Antwort schreiben