Antwort schreiben 
ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
Verfasser Nachricht
Kasu


Beiträge: 379
Beitrag #11
RE: ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
(16.04.12 12:42)Horuslv6 schrieb:  Moment mal, das hier ist 込んで行く und nicht 込んで居る? Das finde ich ein wenig strange, ist das eine fertige Vokabel?
Das ist keine fertige Vokabel, sondern das いく im Sinne einer Bewegungsrichtung. Er hat sich ja *in* die Badewanne/das Badezimmer gestürzt, das いく bezeichnet quasi die Bewegung zur Wanne/zum Zimmer.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.12 13:09 von Kasu.)
16.04.12 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #12
RE: ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
(16.04.12 12:42)Horuslv6 schrieb:  Moment mal, das hier ist 込んで行く und nicht 込んで居る?
Ja, wobei man eben hier keine Kanji nehmen kann, soweit ich weiß. Dieses 〜いく und 〜いる nach einer te-Form ist eine Grammatik, die nach aktueller Rechtschreibung keine Kanji zulässt. Aber das schließe ich nur daraus, weil ich eben in all den Jahren diese Grammatik noch nirgends mit Kanji gesehen habe.
16.04.12 14:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #13
RE: ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
Mir war nicht mal bewusst, dass Te + Iku wirklich eine als solche registrierte Form exisitiert. Obwohl ich schon Vokabeln wie 遊んでいく gehört hab. Und ja, Kanji wär mir auch neu, allerdings eignen sie sich halt zur eindeutigen Darstellung ^^
Und Japanisch hat nicht so starke Rechtschreibregeln, ich denke nicht, dass das falsch wäre.
16.04.12 15:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #14
RE: ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
(16.04.12 15:37)Horuslv6 schrieb:  Und Japanisch hat nicht so starke Rechtschreibregeln, ich denke nicht, dass das falsch wäre.
Vor ein paar Jahren dachte ich auch, dass es nicht falsch wäre, aber ich hab es halt bisher noch nicht einmal mit Kanji gesehen. Deswegen bin ich irgendwann zum Schluss gekommen, dass das einer der wenigen Fälle ist, wo die Rechtschreibung nur eine Version zulässt.

Falls es mir mal irgendwo mit Kanji begegnet, werd ich versuchen dran zu denken hier Bescheid zu geben. Oder falls jemand anderes das mal in Kanji gesehen hat (also in japanischen Büchern oder anderen normalen Texten), würde mich das auch schon interessieren.

edit: Es gibt auch noch 〜くる, zum Beispiel 分かってきた, "ich bin dazu gekommen es verstanden zu haben", "ich hab es jetzt verstanden", oder ähnliches.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.12 15:55 von lekro.)
16.04.12 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #15
RE: ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
Te + Verben gibt es ja viele, das ist gar nicht die Frage (z.b. もらう、あげる etc.),
die grundsätzliche Frage, die sich mir hier aufdrängt ist, ob es wirklich "falsch" ist, oder "nur" vom Standard abweicht. Ich habe leider noch nie von Rechtschreiberegeln in dem Sinn im Japanischen gehört. Jetzt wo mir das auffällt, schockiert mich das sogar ein wenig. Trotzdem gibt es offenbar einige Standardkonventionen, die beispielsweise besagen, dass man einen Satz mit einem Punkt beendet. Auch ist die Kommaregelung ja nicht total willkürlich, sondern folgt einem bestimmten Muster zur Betonung oder Pausenkennzeichnung. Weiß jemand von euch von tatsächlichen Regeln?
16.04.12 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #16
RE: ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
(16.04.12 15:53)lekro schrieb:  Falls es mir mal irgendwo mit Kanji begegnet, werd ich versuchen dran zu denken hier Bescheid zu geben.
Da ich's versprochen hatte, sei das hiermit getan. Inzwischen habe ich diese Anhängsel mal hier und da in Kanji gesehen. Ich hab mich also wohl geirrt in der Aussage, dass das gar nicht geht.
15.05.12 21:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #17
RE: ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
Also soweit ich weiß ist die Regelung bei -iku aber sogar relativ klar: Da wo es eine zeitliche Bedeutung hat, schreibt man es mit Hiragana, aber da wo es wirklich eine räumliche Bedeutung hat, schreibt man es mit Kanji. Das gleiche dann auch bei -kuru.

Ansonsten stimme ich aber Horus zu, dass Japanisch eben in vielen Fällen keine so derart deutliche Rechtschreibregeln hat, also zumindest in Hinblick auf „Schreibe ich etwas mit Kanji oder nicht?“. Also die Rechtschreibregeln sind bei den Satzzeichen zwar auch etwas variabel, aber doch irgendwie schon erkennbar, in der Kana-Rechtschreibung an sich auch, bei den Kanji zum größten Teil auch (die einzige Ausnahme sind diese Zeichen, die zwar auch vereinfacht wurden, aber es eigentlich laut Standard nicht hätten sollen, wie z.B. 頬 oder so). Nur ob man etwas mit Kanji oder Kana schreibt, das scheint mir doch relativ offen zu sein, obwohl doch eine Tendenz gilt, dass alles was „grammatikalisch“ gebraucht wird, mit Hiragana geschrieben wird.
Aber das ist im Grunde ja auch egal, genauso gut können Tiernamen mit Kanji geschrieben werden, Vokabeln die normalerweise mit Kanji geschrieben werden, mit Hiragana usw. Das scheint mir alles relativ offen zu sein, so dass ich da nicht von „falsch“ sprechen würde.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
16.05.12 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #18
RE: ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
Wo Japanisch relativ feste Rechtschreibregeln hat, ist Okurigana. Zum Beispiel sind 帰る und 変える richtig, beides liest man かえる. Aber 帰える und 変る sind beide falsch, zumindest für das Wort かえる. Diese Okurigana-Regeln werden auch im Kanken abgefragt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.05.12 17:00 von lekro.)
16.05.12 16:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ボケ、突っこんんでったんでしょ、なっちゃい
Antwort schreiben