Antwort schreiben 
住んで都...
Verfasser Nachricht
Pogopuschel


Beiträge: 4
Beitrag #1
住んで都...
Hallo liebe Community grins Folgender Satz beschäftigt mich:

住んで都にするしかないさ

Der Satz entstammt einem Anime. Die Mutter meckert ein bisschen über den neuen Wohnort, woraufhin der Vater den obigen Satz erwidert.

Das Ende des Satzes ist wohl abgekürzt. Vollständig ausgeschrieben würde da vermutlich

住んで都にするしかないさそう

stehen.

Ich würde den Satz mit „Es scheint nichts anderes übrig zu bleiben als diese Stadt zu unserem Wohnort zu machen.“ übersetzen.

Was mich verwirrt ist das „住んで都“.

Ist das eine Verbindung von zwei Satzgliedern mit der て-Form? Oder fehlt hier ein いる? Ich weiß zwar was gemeint ist aber irgendwie ergibt der Satz grammatikalisch keinen richtigen Sinn. Ich hoffe Ihr versteht meine Frage ... grins

Übersetzt wird das Ganze mit „Daran gewöhnen wir uns schon.“ (im Film).
04.04.20 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.675
Beitrag #2
RE: 住んで都...
Ich würde sagen hier handelt es sich um den ganz normalen Gebrauch eines Verbs in der て-Form im Sinne ähnlich eines deutschen Gerundiums, übersetzt also etwa "wohnend", besser und genauer, aber umständlicher noch "indem wir dort wohnen" oder "während wir dort wohnen". 都にする wäre dann wörtlich sowas wie "sich zur Hauptstadt machen" und das versteht man vielleicht besser wenn man die recht gebräuchliche Redewendung 住めば都 (wo ich wohne bin ich zuhause/my home is my castle/there's no home like home) denkt. Wörtlich wäre 住んで都にするしかないさ imho also in etwa: "Tja, es bleibt uns wohl nichts anderes übrig als uns das zur Hauptstadt zu machen während wir dort wohnen." Das klingt natürlich etwas sperrig wie blödsinnig im Deutschen und auch etwas irreführend weil wir mit "Hauptstadt" was anderes verbinden und nicht jene japanische Redewendung kennen. Deshalb würde ich das auch vereinfachen und übersetzen mit "Tja, wir werden uns das wohl zu unserem Zuhause machen müssen während wir dort wohnen." Oder eben kurz "Daran gewöhnen wir uns schon.", was sicherlich eleganter übersetzt ist auch wenn ein paar Konotationen wegfallen. Aber im Film geht das ja oft einfach nicht anders.

正義の味方
04.04.20 18:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nokoribetsu


Beiträge: 164
Beitrag #3
RE: 住んで都...
Das ist immer das Problem, man kann es nicht Wort für Wort, sondern nur sinngemäß übersetzen. Wie Atomu schon sagte, im Deutschen würde ein Satz wie, "Da wir ja nun mal hier sind, laßt uns das Beste daraus machen!" wesentlich passender sein als eine wortwörtliche Übersetzung.

Dieser Stoßseufzer wird auch durch das さ ausgedrückt.

Das hat mich anfangs ein bisschen verwirrt, aber Songtexte können in der Beziehung helfen:

生きてりゃいいさ - Ich muss leben, irgendwie




「からだの傷なら なおせるけれど
心のいたでは いやせはしない」
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.04.20 19:04 von nokoribetsu.)
04.04.20 18:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
undvogel


Beiträge: 526
Beitrag #4
RE: 住んで都...
Ich möchte nur ein wenig hinzufügen.
Es gibt ein Sprichwort "住めば都".

Es bedeutet, "Egal, in wie abgelegenem Ort man wohnt, es ist dort bequem zu leben, wenn man sich daran gewöhnen kann."

Basierend auf diesem Sprichwort ist der Inhalt etwas aktiver umformuliert.

住んで = dadurch, dort zu leben und sich daran zu gewöhnen

都にする=den Ort bequem machen als ob in der Stadt

Siehe.
http://kotowaza-allguide.com/su/sumebamiyako.html

https://www.wadoku.de/search/住めば都
04.04.20 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.675
Beitrag #5
RE: 住んで都...
Das deckt sich gut mit dem was ich geschrieben hatte, danke @undvogel! Hab wohl doch noch nicht alles verlernt. Und das Sprichwort 住めば都 mag ich sehr gern, hilft mir auch in meiner jetzigen Lebenssituation nach einem großen Umbruch.

正義の味方
12.04.20 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
住んで都...
Antwort schreiben