Antwort schreiben 
Verfasser Nachricht
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #21
RE: 坒
Ich moechte mich noch mal zu Wort melden.

Die Japaner haben im Grunde genommen nicht viel selber erfunden. Das meiste haben sie von anderen kopiert und eventuell verbessert.

So auch die Schrift.

Aber dieses Kanji (obwohl es eine japanische Lesung hat) gehoert nicht zum Standardzeichensatz von Nelson oder dem Hadamitzki. Und man wird Probleme haben solche Zeichen in Woerterbuecher (japanischer Version) zu finden.


Also so gesehen gibt es wohl japanische Kanji und Chinesische Kanji.

Wie der eine oder andere das auslegt ist eine Sache.
Es sei nur hier mitgeteilt dass solche Zeichen die eben nicht-Japanisch sind, man fuer das Japanische nicht lernen muss.

Wer aber Chinesisch lernt muss selber entscheiden ob er es lernt oder nicht lernt.

Mit Copy und Paste kann man diese Zeichen auch im NJStar ablegen. Wenn es hier mit einem Fragezeichen dargestellt wird, ist es kein Standard-Japanisches Kanji.

Und noch mal zurueck zum kopieren.
Die Schrift, die Seide, die Religion, die Technik, die Kunst, die Malerei, die Kampftechniken und vieles andere haben die Japaner von anderen Voelkern abgeguckt.

Tschuess.
15.12.06 17:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #22
RE: 坒
Hallo zongoku,

Ich stimme mit Dir überein, dieses Zeichen braucht man nicht zu lernen. Es ist dabei allerdings egal ob man Japanisch oder Chinesisch lernt, denn dieses Schriftzeichen kommt wahrscheinlich nur in irgendwelchen ollen Texten aus der Han-Zeit vor (Was mich zu der Frage führt, wo der Fragesteller das Zeichen gesehen hat). Es deswegen als "nicht japanisch" zu bezeichnen ist trotzdem nicht ok.
So lässt es sich z.B. im 说文解字 (Shouwen Jiezi), das quasi "der Hadamitzki" für Generationen auch japanischer Schriftgelehrter war, finden und laut dieser Seite hier

http://www.whiteknightlogic.net/kanjidb/...8fb7c0.php

stehts im Morohashi und hat auch eine jap. Kodierung, ist also ein JIS漢字. Japanische Lesungen hat es auch noch bekommen, von daher ist es doch genauso japanisch wie 日 oder 本, nur das es "etwas" seltener vorkommt.
15.12.06 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #23
RE: 坒
(15.12.06 17:29)zongoku schrieb:Aber dieses Kanji (obwohl es eine japanische Lesung hat) gehoert nicht zum Standardzeichensatz von Nelson oder dem Hadamitzki. Und man wird Probleme haben solche Zeichen in Woerterbuecher (japanischer Version) zu finden.

Mit Copy und Paste kann man diese Zeichen auch im NJStar ablegen. Wenn es hier mit einem Fragezeichen dargestellt wird, ist es kein Standard-Japanisches Kanji.

Ich kenne den Begriff "Standard"-Kanji nicht. Es gibt Jôyô-Kanji etc., aber wo steht, welche Kanji "Standard" sind?
Nur weil Hadamitzky und Nelson es in irgendwelchen Listen aufnehmen, hat das keine offizielle Bedeutung. Aber vielleicht gibt es eine offizielle Liste, nur ist die mir nicht bekannt.

Die ursprüngliche Frage war auch nicht, ob es ein häufig gebrauchtes oder überhaupt gebrauchtes Kanji ist, sondern welche Bedeutung es hat.

熟能生巧
15.12.06 23:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.775
Beitrag #24
RE: 坒
Zur Frage: sie wurde von himitsuam 12.12. um 15:59 gestellt. Um 16:11 hat sie/er? sich ausgeloggt und war seither nicht mehr im Forum.
Um 16:18 kam die erste Antwort von Christa, mit Nachweis, wo sie das Zeichen gefunden hat und mit einer Bedeutung, die sich von der zweiten Antwort unterscheidet.
Hyoubyou hat das Hiraganawort mit Treppe übersetzt. Das findet man im Hadamitzky-Spahn unter 2d7.6 陛 HEI kizahashi
und unter 2d9.6 階 KAI kizahashi. Diese Kanji kennen wir und finden sie ganz leicht.
Die Antwort des hyoubyou ist also falsch.
Dann kam die Antwort unseres Luxemburgers, der Deutsch nicht als Muttersprache hat, was man aber nur gelegentlich merkt. z。.B. wenn er von Standard/Kanji spricht.
Seine Antwort ist richtig! Es handelt sich nicht um ein kokuji  国字, um ein in Japan entwickeltes Kanji, aber das hat er natürlich nicht gemeint.

Die Diskussion dazu finde ich aber so interessant, daß ich himitsu oder Nora/Ma-kun ersuchen möchte, den Titel zu erweitern:
坒 Bedeutung? kokuji  国字? kanji 漢字?

Man findet sonst das interessante Thema nicht mehr, wenn manwieder einmal darüber lesen moechte。 traurig

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.06 08:56 von yamaneko.)
16.12.06 08:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #25
RE: 坒
(16.12.06 08:47)yamaneko schrieb:Hyoubyou hat das Hiraganawort mit Treppe übersetzt. Das findet man im Hadamitzky-Spahn unter 2d7.6 陛 HEI kizahashi
und unter 2d9.6 階 KAI kizahashi. Diese Kanji kennen wir und finden sie ganz leicht.
Die Antwort des hyoubyou ist also falsch.

Nicht unbedingt.

Schlägt man unser Zeichen auf dieser feinen Seite nach

http://147.142.222.208/Lasso/TLS/searchChar.lasso

erhält man neben einer "Unihan-Definition" (to compare; to match; to equal) auch eine Definition von Herrn Karlgren, welcher einer der VIPs der Sinologie ist: "terraces one above the other, as a stair (only Han time text ex.)"
Und schaut man sich 陛 und 坒 an, kommt man leicht in Versuchung zu behaupten, es handele sich hier um 2 Varianten mit der ursprünglich gleichen Bedeutung.
16.12.06 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.775
Beitrag #26
RE: 坒
@ Zelli zu deinem Beitrag:
Zitat:Schlägt man unser Zeichen auf dieser feinen Seite nach

http://147.142.222.208/Lasso/TLS/searchChar.lasso

erhält man neben einer "Unihan-Definition" (to compare; to match; to equal) auch eine Definition von Herrn Karlgren, welcher einer der VIPs der Sinologie ist: "terraces one above the other, as a stair (only Han time text ex.)"
DANN ENTSCHULDIGE ICH MICH BEI HYOUBYOU!
Deinen "feinen Link" habe ich als Link kopiert, aber die Gebrauchsanweisung dazu, muß ich einmal in Ruhe studieren. Auf die Schnelle habe ich das Kanji dieses Threads nicht gefunden. Aber ich glaube, daß ich bereichert wurde!

16.12.06 12:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #27
RE: 坒
(16.12.06 12:37)yamaneko schrieb:Auf die Schnelle habe ich das Kanji dieses Threads nicht gefunden.

Einfach unser Zeichen in das Eingabefeld der Spalte, die mit "Big5 Character" anfängt hineinkopieren, auf "Perform Search" klicken und der Dinge harren die da kommen. zwinker

注意: "Big5" bezeichnet die Zeichenkodierung für unvereinfachte chinesische Zeichen. Zeichen die nicht in dieser Kodierung enthalten sind, wie z.B. unser "和製漢字" 気 oder vereinfachte chinesische Zeichen wie 车 (車) werden u.U. nicht gefunden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.06 13:05 von Zelli.)
16.12.06 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.775
Beitrag #28
RE: 坒
@ Zelli
Es hat geklappt, ich danke für den OT-Privatunterricht.
Aber jetzt wäre doch eine Mitteilung des/der himitsu fällig, wo dieses Zeichen gefunden wurde. (Eine PN habe ich ja geschickt)

16.12.06 13:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.775
Beitrag #29
RE: 坒
Heute ist der 22.12. und der Fragesteller hat sich noch nicht gemeldet, um mitzuteilen, ob er ein japanisches oder ein chinesisches Schriftzeichen übersetzt haben wollte. Ich habe aber den "feinen Link" des Zelli gesucht, weil ich eine PN bekommen habe mit einem Zahlen-Zeichensalat.
Da habe ich ausprobiert:
http://147.142.222.208/Lasso/TLS/procSearchChar.lasso
Ergebnis:
メリークリスマス! Unicode Code Point
メリークリスマス! Unihan Definition

Und diese OT - Freude zur Weihnachtszeit verschwindet, wenn der Titel nicht erweitert wird, was ich bedauern werde. (Obwohl ich den Kokuji einen neuen Thread gewidmet habe und obigen Link jetzt auf meiner Festplatte gespeichert habe! hoho

22.12.06 09:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben