Antwort schreiben 
指切りげんまん
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #1
指切りげんまん
Auf Japanesepod101 wurde ein Kinderreim vorgestellt, dessen Erklärung ich nicht ganz folgen konnte:

指切りげんまん、うそついたら針1000本飲〜ます、指切った。
(yubikiri genman, uso tsuitara hari senbon nomasu, yubikitta)

Auf Wadoku findet sich eine recht harmlose Erläuterungen.

Seltsam kommt mir dabei vor, dass 切る ja eher etwas mit "schneiden" zu tun hat und げんまん (拳万) wohl eher 10.000 Schläge als "(Finger" verschränken" bedeutet.

Die japanische Moderatorin erwähnt tatsächlich, dass die Wörter so etwas aussagen, wie

"Ich schneide deine Finger ab, schlage dich 10.000 Mal. Wenn du mich anlügst, dann sorge ich dafür, dass du 1000 Nadeln schlucken musst."

Sie erzählte, dass dieser Spruch aus dem 18. Jahrhundert stammt und dort zum ersten Mal von Prostituierten verwendet wurde, die sich ihren kleinen Finger abschnitten, um jemandem ihre bedingungslose Liebe zu zeigen und dass sich daraus wohl der Brauch der Yakuza entwickelt haben soll, sich auch heute noch den kleinen Finger abzuschneiden.

Ich bin aber nicht sicher, ob sie das wirklich ernst gemeint hat.

Wenn ja, dann ist die Erläuterung auf Wikipedia zwar eine Erklärung, aber keine Übersetzung.

Weiß jemand darüber Genaueres?

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
17.06.08 22:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #2
RE: 指切りげんまん
http://gogen-allguide.com/yu/yubikirigenman.html
http://www.asahi-mullion.com/column/edo/61108edo.html

Die Moderatorin hat recht. Diesen Reim und Diskussionen darüber (2. Link) findest Du recht häufig im Netz. Eine ernstzunehmende Erklärung gibt der erste Link. Zum Reim mag es manche Frage geben, aber auch unsere Kinderreime ('1, 2, 3 , 4, Eckstein [?], alles muss versteckt sein' fällt mir gerade ein und "eine alte Frau kocht Rüben - eine alte Frau kocht Speck - und du bist weg") sind nicht immer logisch.
17.06.08 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #3
RE: 指切りげんまん
Danke Yakka, leider frönt die Webseite hinter dem ersten Link Link der leider viel zu weit verbreiteten Unsitte, dass man nichts kopieren darf...ärgerlich...aber anderes Thema :/

So, dann werde ich mich mal da durchkämpfen. rot

Übrigens deutsche/europäische Kinderreime und Märchen: Logisch vielleicht nicht, aber auch hinter diesen steckt mitunter mehr, als man auf den ersten Blick vermuten mag. Selten werden die Dinge so deutlich beim Namen genannt, wie z. B. im Märchen Der Machandelboom - nicht umsonst eines der wenigen Märchen, welche die Gebrüder Grimm in der Mundart belassen hatten. Aber auch in anderen Märchen und Sprüchen stecken versteckte Anspielungen auf recht unschöne Dinge - wenn man einigen Publikationen Glauben schenken darf. Vielleicht spielt meine Phantasie gerade verrückt, aber hinter "Meine Mutter, die kocht Rüben..." vermute ich fast Ähnliches, wie im Machandelboom...aber vielleicht ist es auch einfach nur ein Reim grins

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.08 00:06 von Shino.)
17.06.08 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
The Wicket Witch of the West


Beiträge: 119
Beitrag #4
RE: 指切りげんまん
(17.06.08 22:34)Shino schrieb:"Ich schneide deine Finger ab, schlage dich 10.000 Mal. Wenn du mich anlügst, dann sorge ich dafür, dass du 1000 Nadeln schlucken musst."

Erinnert ans Struwwelpeter-Buch. Scheint eine internationale Methode gewesen sein, Kinder mit Horror-Szenarien gefügig zu machen.
17.06.08 23:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #5
RE: 指切りげんまん
Die Moderatorin erzählte, dass dieser Vers schon so verwendet wird, wie in Wadoku beschrieben: Kinder verschränken gegenseitig die kleinen Finger und singen diesen Vers - zur Bestätigung des Willens, etwas unbedingt einzuhalten, ein Geheimnis, oder eine Verabredung oder sonst etwas.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
18.06.08 00:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #6
RE: 指切りげんまん
(17.06.08 23:48)Shino schrieb:Danke Yakka, leider frönt die Webseite hinter dem ersten Link Link der leider viel zu weit verbreiteten Unsitte, dass man nichts kopieren darf...ärgerlich...aber anderes Thema :/

[...]

Mit Drag'n'Drop geht's...
04.07.08 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #7
RE: 指切りげんまん
Ich hatte mich erst gewundert, warum man nichts kopieren können soll. Dann ist mir aufgefallen das ich das NoScript - Addon bei Firefox aktiviert habe. Die Skripte, die das blockieren aktivieren, sind bei mir automatisch blockiert. Ich habe der Seite Skripte erlaubt und schon konnte ich nichts kopieren. grins

Also Firefox benutzen und NoScript (http://noscript.net/) installieren. Welches sowieso ein nützliches Addon ist. Es ist schon interessant, wieviele Seiten eigentlich im Hintergrund aktiv sind. Bei mir sind Skripte grundsätzlich verboten, bis auf für auswählte Seiten und dann auch nur die Sachen, die nötig sind um die Seite anzuschauen. Unbekannte Seiten bekommen bei mir nur eine temporäre Erlaubnis.
04.07.08 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #8
RE: 指切りげんまん
Ich hatte eben Thilo noch eine PN dazu geschrieben, will mich hier über das Thema nicht auslassen...

Ansonsten danke für den Tipp, ich kenne mehrere verschiedene Methoden, diese unsinnigen Skripte zu umgehen, aber diese kannte ich noch nicht, thx.

Aber das mit dem noScript-Addon ist ein guter Tipp, schaue ich mir mal an - ist die Frage, wieviele Webseiten dann noch sauber funktionieren bzw. wieviele Abfragen da kommen?

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.07.08 23:15 von Shino.)
04.07.08 22:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #9
RE: 指切りげんまん
Du wirst das am besten sehen, wenn du die oben genannte Seite damit ausprobierst. Ein paar Links werden nicht angezeigt in diesem Fall nicht angezeigt.

Auf anderen Seiten werden Bilder oder andere Sachen, manchmal auch einiges verstellt angezeigt. Oft ein Moment wo ich ausgewählte Skripte aktiviere. Nämlich die betreffende Seite und wenn nötig, zu der Seite gehörende Seiten. Ich sehe es aber nicht ein das z.B. Google oder andere Werbe- oder Tracerseiten sich einmischen.

Das Programm ist zumindest nicht illegal. Tatsächlich ist es da, um den Browser schützen. Ich habe so gut wie nie Spyware auf meinem Rechner. Das ich Texte trotzdem kopieren kann, ist ein interessanter Nebeneffekt, mehr (für mich zumindest) aber auch nicht.
04.07.08 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #10
RE: 指切りげんまん
Na ja, ich habe auch nie Spyware auf meinem Rechner, trotz aktiviertem Skripting hoho

Aber im Ernst: Das ist sicher nicht der schlechteste Tipp, das Skripting zu deaktivieren.

Übrigens, kann man im IE das Skripting ja auch einfach deaktivieren (das ist eine der Methoden und wird von den meisten Sicherheitsgurus ja eh empfohlen) - das hat wohl denselben Effekt, wie das noSkript-Addon des Firefox.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.07.08 23:19 von Shino.)
04.07.08 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
指切りげんまん
Antwort schreiben