Antwort schreiben 
覚える・思い出す
Verfasser Nachricht
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #1
覚える・思い出す
Ist mir fast schon peinlich, aber kann mir mal irgendwer den genauen Unterschied zwischen den beiden erlaeutern?

Also mir ist schon irgendwie klar, dass "oboeru" eher in Richtung "sich etwas merken" fast schon "lernen" geht, waehrend "omoidasu" eher in Richtung "Gelerntes, Verstandenes, Erlebtes" erinnern geht.

Die Frage ist aber warum kann man hier z.B. beides benutzen, bzw. was genau aendert sich an der Bedeutung?

A: 昨日何した。

B:(1)覚えてない。
B:(2)思い出せない。

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.08 01:31 von Lori.)
20.05.08 08:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #2
RE: 覚える・思い出す
覚えて(い)ない stammt nicht aus 覚える(etwas auswendig lernen, fühlen)
sondern aus 覚えている(etwas noch nicht vergessen, etwas im Gedächtnis behalten), wie 眠る und 眠っている.
Es gibt keinen Unterschied zwischen B(1) und B(2).
20.05.08 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #3
RE: 覚える・思い出す
Tatsächlich gibt es viele Fälle, in denen 覚えていない und 思い出せない in gleicher Weise verwendet werden können, dennoch gibt es Nuancen. So ist das erstere eher ein Dauerzustand ("nicht drauf haben", "vergessen haben") während das letztere auch ein momentaner Zustand sein kann 今思い出せない("kann mich GERADE nicht dran erinnern [vielleicht fällt es mir noch ein]). Diesen Unterschied kann man allerdings außer acht lassen.
Zu sagen "覚えて(い)ない stammt nicht aus 覚える" erscheint mir allerdings etwas gewagt. Genauso könnte man behaupten "schläfrig" hat nichts mit "schlafen" und "ansehen" nichts mit "aussehen" zu tun.
落ちている würden wir in den überwiegenden Kontexten mit 'liegen' übersetzen, dennoch hat es mit 落ちる (hinfallen) zu tun. Ebenso 死んでいる= tot sein mit 死ぬ = sterben.
Die Formulierung -te-iru stellt im Japanischen die Aktionsart eines Geschehens dar, für die es im Deutschen abweichende Lexeme gibt. Das heißt doch aber nicht, dass es sich um unterschiedliche "Wörter" im Japanischen handelt. Es gäbe allerdings weniger Probleme, wenn in den jap.-dt. Lexika oboeru auch als "ins Gedächtnis aufnehmen" übersetzt würde, sumu als "sich zum Wohnen niederlassen" und neru "zum Schlafen hinlegen". Dann könnte man mit der Kenntnis, dass -te iru das Resultat eines Geschehens dastellt, sunde iru problemlos als "wohnen", oboete iru als "erinnern" und "nete iru" als schlafen verstehen - jeweils die Ergebnisse des Gechehens.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.08 11:42 von yakka.)
21.05.08 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
覚える・思い出す
Antwort schreiben