Antwort schreiben 
2018 akemashite omedetoo gozaimasu
Verfasser Nachricht
chochajin


Beiträge: 360
Beitrag #11
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu
[Bild: UQcGGBQ.jpg]

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
01.01.18 11:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.253
Beitrag #12
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu
Ja auch von mir ein gesundes neues Jahr allerseits. 謹賀新年

Truth sounds like hate to those who hate truth
01.01.18 13:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DigiFox


Beiträge: 174
Beitrag #13
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu
Von mir mal ein deutsches "Frohes neues Jahr" an alle im Forum grins
01.01.18 14:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 964
Beitrag #14
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu
Frohes neues Jahr!

cat (die natürlich das Jahr auch mit Pummerin und Donauwalzer begonnen hat grins )
01.01.18 16:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.788
Beitrag #15
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu
(01.01.18 16:12)cat schrieb:  Frohes neues Jahr!

cat (die natürlich das Jahr auch mit Pummerin und Donauwalzer begonnen hat grins )

Ich möchte so gerne von dem enttäuschten russischen Dolmetsch erzählen, der stolz auf seine Deutschkenntnisse war bei Regierungsgesprächen in Ostdeutschland und der in Wien gescheitert ist an der Pummerin, die PUMM-PUMM MACHT. Den Steffl als Stephansdom wollte ich dem sympathischen Direktor illustriert zeigen und habe einen kleinen Domführer mit vielen Bildern erstanden und für mich auch gleich einen auf Japanisch. Und plötzlich ist eine Japanerin mit dem gleichen Guidebook neben mir gesessen auf einer Bank im Dom und hat mir ihr Exemplar gezeigt. Sie war mit einer Jugendlichen und ich habe begonnen sie mit dem Führer durch die Kirche zu führen und dann habe ich Eintrittskarten für den Turm zur Pummerin gekauft: zwei Erwachsene je 4 Schilling und ein Kind (einen Schilling).Das Mädchen protestierte auf Englisch: ich bin doch schon zwanzig. Ich war bestürzt, ich wollte nicht schwindeln, aber der Mann beim Schalter hat geschmunzelt und mich den Kinderpreis bezahlen lassen.

Das ist halt Wien! Aber ein Bezug zu Japanisch ist ja doch dabei bei diesem OT-Beitrag.

und jetzt noch einmal
Alles Gute im NEUEN JAHR!

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.18 20:08 von yamaneko.)
01.01.18 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.788
Beitrag #16
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu
da wird sich sicher jemand finden, der uns ein Bild vom neuen chinesischen Jahr (Pig)bringen wird - aber wir haben ja noch Zeit, ich wurde nur auf den Beitrag zur Pummerin aufmerksam gemacht hoho

26.12.18 02:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.161
Beitrag #17
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu
(01.01.18 20:02)yamaneko schrieb:  bin doch schon zwanzig. Ich war bestürzt, ich wollte nicht schwindeln, aber der Mann beim Schalter hat geschmunzelt und mich den Kinderpreis bezahlen lassen.

Das war eigentlich so richtig japanisch-konfuzianisch von Dir. Das Verlangen nach dem höheren Preis, nicht das Akzeptieren des Kindertarifs.
Die Monatskarte für das Pendeln zu Arbeitsplatz oder Schule, die natürlich auch am Wochenende gälte, zuhause zurückzulassen und stattdessen eine Einzelfahrkarte zu kaufen -- manche Japaner sind dermaßen krass drauf, machen das so und sehen oder präsentieren sich gar damit als moralisches Vorbild. Das gibt es und habe ich selber beobachtet.
Eigentlich irgendwie heiligmäßig, aber weiter beurteilen mag ich es nicht.
26.12.18 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.788
Beitrag #18
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu
wenn man in Wien Meinungsforschung betreiben möchte und die Frage stellte: "Sind Sie schon einmal schwarz gefahren?"

Welche Antwort würde man bekommen? Unterschied zwischern Wien und Tokyo?


Ich habe eine Jahreskarte für die Öffis und kann sie seit drei Jahren nicht mehr verwenden, daher brauche ich oft ein Taxi, denn die Fahrt mit der Heimhilfe wäre zu teuer, sie ersetzt mir lieber das Taxi.

Dass ich die Karte behalte entspricht der Hoffnung, dass jemand mit mir ganz vom Westen Wiens in ein Museum in die Stadt fährt - da hätte ich bei einer Fahrt die Monatsgebühr "verdient"- Und manchmal sage ich, dass es Nostalgie sei, "ich zahle halt für die Schwarzfahrer"- und jetzt sollten wir bald mit 2019 anfangen.

Ob alle Leser schon wissen, was über die Pummerin zu sagen ist? Da empfehle ich hier den Beitrag von moustique:
moustique
Beiträge: 1.811 Beitrag #7
RE: 2018 akemashite omedetoo gozaimasu

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.18 16:47 von yamaneko.)
28.12.18 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2018 akemashite omedetoo gozaimasu
Antwort schreiben