Antwort schreiben 
Aufzucht und Pflege von Bonsai
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #11
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
@edokko: Genau so isses … meine Zimmerbonsai stehen bei zumutbaren Temperaturen auch alle draussen. Da gedeihen sie viel besser, als in stickigen Wohnungen.

@shijin: Es ging mir ja auch nicht um’s Recht haben, sondern eher darum, Falschinformationen zu korrigieren. Dass die Ansprüche an das Hobby unterschiedlich sind is klar, jedoch sollte jeder, der sich einen Bonsai zulegt zumindest mit den Grundlagen der Pflege für den entsprechenden Baum vertraut machen (Standort, Giessabstände, Dünge-Perioden etc.). Hier könnte ich als Einstieg z. B. ein kleines Büchlein von Paul Lesniewicz, „Bonsai für die Wohnung“ empfehlen.

Ich lese gerade, dass Du Dir einen Baum kaufen möchtest … hast Du schon zugeschlagen? Zum Kauf hätte ich Dir sonst noch ein paar Tipps geben können, aber ich vermute, ich bin zu spät dran. Links setze ich aber später noch hier rein (sind auf meinem anderen Rechner)

@kariruga: In einem hast Du definitiv recht: Eine Fachberatung darf man im Baumarkt nicht erwarten ;-)) Aber dennoch finde ich es auch nicht verwerflich, seinen Baum dort zu kaufen, sofern man weiss, worauf man achten muss. Ich selbst habe mir meinen Ersten auch im Baumarkt gekauft (und der ist jetzt richtig schön geworden).

Zu Deiner Ulme: Also eine Ulme, die draussen steht, geht mit den Jahreszeiten. Deswegen wirft meine grad auch ordentlich (aber nicht übermässig) Blätter ab. Bei Deiner hatte ich die wage Vermutung, dass sie vielleicht permanent an einem gekippten Fenster steht und durch Zugluft und die Temperaturumstellungen herbstähnlichen Blattabfall produziert. Wenn Du aber sagst, dass sie noch nie sonderlichen Blattabfall hatte, dann steht sie wohl relativ geschützt in Deiner Wohnung und hat ganz offensichtlich ein anderes Problem. Wenn man jetzt mal davon absieht, dass Du sie als Zimmerbonsai hälst (die Ulmen gedeihen dann meistens nie so prächtig wie draussen; gehen auch öfter kaputt) könnte die Reaktion Deiner Ulme folgende Ursachen haben:

- Spinnmilben oder andere Krankheiten (guck mal ob da irgendwo Viecher rumkriechen)
- Ortswechsel (hast Du sie evtl. vor einiger Zeit von ihrem alten Standort an einen neuen gesetzt? Oder hast Du die Ulme evtl. sogar ganz neu?)
- Zuviel oder gar falscher Dünger (Du nimmst hoffentlich Bonsaidünger dafür)
- Zuviel gegossen
- Steht auf der Heizung

In jedem Fall solltest Du jetzt nicht anfangen herumzuexperimentieren, oder diese gar vor lauter Fürsorge kaputtpflegen. Suche nach konkreten Ursachen (schau Dir mal die Wurzeln an … mach ein wenig die Erde ab und sieh nach, ob diese weiss und kräftig oder eher nach matschig oder gar verfault aussehen). Wenn keine Krankheiten erkennbar und die Wurzeln ok sind, dann den Baum einfach nur in einer kühlen, hellen Raum stellen, mässig giessen, die nächsten 3 Monate nicht düngen und einfach in Frieden lassen. Die kommt schon wieder ;-)
09.11.05 16:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
So hier wären die versprochenen Links:

http://www.yamadori-bonsai.de/

http://www.bonsaipflege.ch/statisch/index.html


Dies ist ein Beispiel für ein Bonsaizentrum (gibt es aber auch in Münster, Heidelberg etc. etc.). An diese Stelle wende ich mich meist mit Problemen zu bestimmten Bäumen. Der Chef ist sehr nett, kompetent und zieht Dir nicht den letzten Euro aus der Tasche ;-)) Meine zwei wertvollsten Outdoor-Bäume bringe ich dorthin zur Überwinterung (da ich kein Gewächshaus besitze), oder ich gebe alle dorthin in Urlaubspflege, wenn ich längere Zeit nicht daheim bin.

http://www.bonsai-centrum-muenchen.de/


Mit dem Shop hier habe ich ganz gute Erfahrungen gemacht:

http://www.bonsai-shop.com/

Und wie gesagt … auch hier ist die Chinesische Ulme öfter mal als Indoor deklariert … die optimale Umgebung für sie ist dennoch draussen. Nicht weil ich das sage ;-)) sondern weil es mir Bonsai-Profi’s schon öfter bestätigt haben und diese Aussage sich ebenfalls mit meinen Erfahrungen deckt. Seit meine Ulme fast immer draussen steht (ausser wenn es zu kalt ist, dann kommt sie in besagten kühlen hellen Raum, da mein Balkon gepflastert ist und mir die Schale von unten anfriert) geht es ihr hervorragend und sie wächst wie doll.

Die Aussagen bezüglich des Düngens sind hier sehr allgemein gehalten und kürzer, als von mir angegeben. Das liegt daran, dass ich grundsätzlich sehr „nahrhaften“ Dünger verwende, statt diesem dünnen Flüssigzeug, das Du z. B. im Baumarkt (irgendwie kommen wir von dem Thema nicht weg ;-)) abgreifen kannst. Dennoch halte ich die angegebenen Düngintervalle für zu hoch angesetzt und eigentlich nur für Jungpflanzen empfehlenswert (oder für Bäume, die in ganz schlechter Erde stehen, und da sollte man eher umtopfen, als düngen)… man kann es also auch übertreiben ;-).

So und jetzt schleich ich mich mal wieder aus meinen Monologen ;-)) Fand es jedenfalls gut, dass das Thema hier eröffnet wurde. Sicherlich haben einige von Euch Interesse daran.
09.11.05 20:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #13
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
Ui, schade AU, in der Tat musste ich mich nach dem Verfassen meines Beitrags auf die Socken machen. Die Prüfung habe ich dann auch problemlos (4 Fehler) bestanden und daher bin ich danach in den Obi um die Ecke gezischt. Dort habe ich mir erstmals nen sehr sehr billigen (10€) Bonsai und ein Büchlein gekauft. Einfach zum mir das Ganze etwas ansehen, wenn ich dann einen "richtigen" Bonsai möchte, bin ich um etwas Beratung sicher froh.
Schade auch, dass ich deinen Beitrag nicht mehr lesen konnte, denn ich habe zwischen zwei Büchern ge-wer-weisst und dasjenige, das ich nicht gekauft habe, wäre glaube ich das von dir empfohlene gewesen.
Na ja, erstmal sehen wie es meinem kleinen in meinem spartanisch eingerichteten Zimmer gefällt grins
Liebe Grüsse vom Bonsai-fiebrigen shijin
//edit: danke auch für die Links! Die sehe ich mir am Wochenende wenn ich etwas mehr Zeit habe genauer an
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.11.05 23:49 von shijin.)
09.11.05 23:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kariruga


Beiträge: 149
Beitrag #14
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
@ AU:
zu den Problemen:
-Wie sehen die Viecher aus und wie bekommt man sie los?
-Habe den Ort nicht gewechselt!
-Vielleicht zu viel gedüngt?! Benutze chinesischen Bonsaidünger!
-Hab immer darauf geachtet, dass der Boden leicht befeuchtet ist.
-Steht auf dem Fensterbrett und drunter ist die Heizung, ist aber selten an!

Bei den Wurzeln ist mir nichts aufgefallen! Das mit der Zugluft kann sein, ich pass mal besser auf! Die Blätter sind immer noch so trocken!

@ Shijin:
Was für ein Bäumchen hast du denn?

Danke schon mal imVorraus!

Ach ja falls es euch interessiert, ich besitze zur Zeit einen Sagarethia-Baum, eine chin. Ulme und einen Ginko, glaub ich zu mindest, bei dem Ginko bin ich mir nicht sicher. Schau noch mal in meinem Buch nach!

Seid glücklich, aber nicht zufrieden! Habt ihr schon mal einen Baum gesehen, der, wenn er seine Blätter im Winter abwirft, zufrieden damit ist? Nein, er ist glücklich, aber erst dann zufrieden, wenn er die Blätter im Frühling wiederbekommt! ^^
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.05 20:11 von kariruga.)
10.11.05 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
@Kariruga: Na, ein bisschen selbst suchen musst Du schon, sonst poste ich mir ja hier 'nen Wolf. Zuvor hatte ich ein paar Links angegeben. Da stehen auch Anleitungen zur Pflege und auch Krankheitsbilder bzw. Tipps zur Krankheitsbekämpfung. Mit sowas muss man sich leider beschäftigen, wenn man Bonsai hat. Ansonsten kannste auch den Herrn Google fragen ... der weiss fast immer Rat. Wenn Du DANN nicht weiterkommst, dann kannste mich hier auch löchern, ok?!

Es kann durchaus sein, dass Du zuviel Dünger draufgekippt hast, deswegen schrieb ich "bitte vorerst (ca. 3 Mon.) nicht mehr düngen". Auch zum Giess-Verhalten und der Besprüherei habe ich Dir etwas geschrieben. Ein bisschen selbst Mühe zeigen und mindestens meine Beiträge lesen, wenn Du mich was fragst, musst Du schon zwinker

Wenn Du in der Tat drei Mal täglich giesst, so wie Du es hier eingangs beschrieben hast, dann kann der Boden eigentlich nicht feucht, sondern muss klatschnass sein. Riecht da schon was modrig? Schimmelbefall? Aber dann wären die Wurzeln auch schon ziemlich angegriffen (sprich matschig, und nicht mehr fest).

Was meinst Du nun mit "die Blätter sind trocken"? Etwa ALLE? Du hattest vorher nur von einem übermässigem Blattabfall gesprochen. Das bedeutet, einige Blätter werden gelb/braun und fallen ab, aber andere sind noch saftig grün und gesund. Wenn ALLE trocken sind, dann stirbt Deine Ulme gerade ... dann solltest Du mal vorsichtig mit einem Messerchen in kleine Äste ritzen, ob da überhaupt noch Saft drin ist, oder die Äste gar auch schon vertrocknet sind.

Ein Ginko ist im übrigen auch nicht für die Wohnung gedacht. Der "falsche Tee" zunge jedoch schon. Aber der hat gern hohe Luftfeuchtigkeit. Jetzt in der Heizperiode könntest Du z. B. ein Schälchen mit diesen Hydrokügelchen mit Wasser füllen und es daneben stellen, um wenigstens im näheren Umkreis ein gutes Klima für ihn zu schaffen.

Die vermeintlich kranke Ulme und die anderen Bäume sollten jedenfalls jetzt NICHT zusammen stehen.
10.11.05 20:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #16
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
hm...ja das ist sone Sache ich weiss weder was für einen Baum ich habe, noch wie alt der ist. Da ich mir aber in naher Zukunft einen "richtigen" Bonsai zulegen möchte, sehe ich das nicht so eng. Viel eher ist das jetzt mein experimentier Baum.
12.11.05 12:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
@Shinja: Wenn Du magst, dann kannst Du mal ein Foto in den Thread posten ... vielleicht kann ich Dir i. S. Identifikation (wäre wichtig für die Pflege) ein wenig weiterhelfen. zwinker
24.11.05 20:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kariruga


Beiträge: 149
Beitrag #18
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
@ AU: Du hattest recht, das war der Herbst, denn mein Bäumchen besitzt wieder ein paar grüne, saftige Blätter! Danke nochmals!

P.S.: Habe anhand von Fotos nachgeguckt und nachgerechnet: Ich betreibe das Bonsai-Hobby seit sechs einhalb Jahren, nicht sieben, was ich fälschlicher Weise geschriebn habe! Aber anscheinend habe ich in den ganzen Jahren nur Mist gebaut!? kratz
Ich danke noch mal, denn du,AU, hast quasi meinen Bonsai gerettet!

Seid glücklich, aber nicht zufrieden! Habt ihr schon mal einen Baum gesehen, der, wenn er seine Blätter im Winter abwirft, zufrieden damit ist? Nein, er ist glücklich, aber erst dann zufrieden, wenn er die Blätter im Frühling wiederbekommt! ^^
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.11.05 20:17 von kariruga.)
24.11.05 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
@kariruga: Na, Gott sei Dank ... *Gratulation* zunge
24.11.05 20:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #20
RE: Aufzucht und Pflege von Bonsai
Zitat: @Shinja: Wenn Du magst...

Hui, bin ich jetzt schon so bekannt, dass man sogar shijin mit mir verwechselt, AU *lol*

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
24.11.05 23:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aufzucht und Pflege von Bonsai
Antwort schreiben