Antwort schreiben 
Bärentaler
Verfasser Nachricht
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #1
Bärentaler
So ich habe mal wieder ein bissel was zu knobeln: Wie koennte man die fettgedruckten Stellen formschoen uebersetzen? Ideen? Oh und falls jemandem sonst noch was in der japanischen Uebersetzung missfaellt, fuer konstruktive Kritik bin ich immer zu haben grins

Das aktuelle Buch: Von Bärentalern, Gutmenschen & KHGs Frisur

Wörterbuch der politischen Sprache Österreichs

Das "einfache Parteimitglied" erzeugt im Kopf ein ebenso deutliches Bild vom Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider wie das Kürzel "KHG" von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser.
Und wem bei "Hump-Dump" nicht sofort der freiheitliche Mandatar Hilmar Kabas einfällt, der sollte nachschlagen: in jenem Wörterbuch, das sich von A wie Abfangjäger bis Z wie Zwentendorf nicht weniger als das Politik ABC Österreichs vorgenommen hat.
Dass politische Sprache selten neutral ist, erleben Wähler nicht nur kurz vor der Stimmabgabe. Termini wie "Schweigekanzler", "Bärentaler", "Gutmenschen" oder "Spargelessen" haben unseren Sprachgebrauch geprägt. Was darunter zu verstehen ist, wollen Oswald Panagl und Peter Gerlich gemeinsam mit ihrem Team aus wissenschaftlichen Mitarbeitern jetzt auch denjenigen erklären, die die Entstehungsgeschichte dieser Austriazismen nicht miterlebt haben. Ihnen gelingt dabei einiges: Sprachanalyse, gepaart mit Infos zum Entstehungsprozess - und dennoch keine trockene Angelegenheit.
Ein Beispiel? Unter "KHG" liest man: "Die Person Grassers wurde somit auf zwei Ebenen wahrgenommen. Neben seiner Funktion als Finanzminister war er gleichzeitig der "Sonnyboy" der österreichischen Politikerriege." Dann folgt ein Zitat des Grünen Peter Pilz: "Das Einzige, was an Grasser noch in Ordnung ist, ist seine Frisur."
Aber auch der Politjargon kommt nicht zu kurz: Die "Deckelung" ist ebenso vertreten, wie der "Klubzwang" oder der "Kanzlerbonus". Auch wer Historisches älteren Datums sucht, wird fündig: Unter "Marshall-Plan" etwa, oder "Schwarzer Freitag". Skandale finden sich von B wie Bawag bis zu W wie WBO. Nur die "Neue Mittelschule" hat es nicht ins Buch geschafft: Zu schnell arbeiteten die großkoalitionären Wortfärber. (Karin Moser/DER STANDARD, Printausgabe, 4.12.2007)



新刊!
Bärentaler(ベーレンターラー)、理想家 grins とKHG氏の髪型について

「オーストリア政治用語辞典」

「単なる一党員」と言えばケルンテン州州知事ヨルク・ハイダー、「KHG」と言えば前大蔵大臣カール・ハインツ・グラサーと言うようにその人の顔を思い浮かべられないだろう。「ハンプ・ダンプ」と聞いてすぐ自由党党員「ヒルマー・カバス」の名前を思い付かない人はこの「AbfangjägerのA」から「ZwentendorfのZ」までオーストリアの政治のすべてが集められた辞書で調べてみるといい。
政治用語が中立でないことを投票者たちは何も選挙直前になるまで知らないという訳ではない。「だんまり首相」や「Bärentaler」や「理想家」や「アスパラガスの御馳走」などの表現は我々の言葉使いを特徴づけた。オスヴァルト・パグルとぺトル・ゲルリシとその専門家は今オーストリア特有の言葉使いの起源を経験しなかった人に説明している。その際この両人は言葉の分析とその成り立ち過程の情報を組み合わせて、なおかつ興味深い読み物に仕上げている。
例えば「KHG」欄を読むと「カール・ハインツ・グラサー」という人は二つの面でとらえられる。一つ目の意味では大蔵大臣の上に同時にオーストリアの政治家達の間で「パーティー人間 grins 」であることを意味する。つぎに緑の党のぺトル・ピルツの引用が続く。「グラサー氏のいいところはもう髪形しかないですね。」
政治界の隠語も充実している。「デッケルング(蓋をすること)」も「クルブツウアング(党の圧力)「カンツレルボヌス(首相ボーナス)」もみつけられる。歴史的な情報を探している人にも適しているだろう。「マーシャル計画」や「黒い金曜日 grins 」のような記載もある。スキャンダルなら「BawagのB」から「WBOのW」までも載っている。「Neue Mittelschule (新しい中学校)」だけはまだ見つからない。大連立用言の作り屋の仕事が速過ぎたようだ。

(Der Standard、Karin Moser、2007年12月4日出版)

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

07.01.08 23:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #2
RE: Bärentaler
Die Übersetzung, die fettgedruckt ist, ist nach meiner Meinung nicht richtig.
Die Bedeutung ist umgekehrt.
Nicht "思い浮かべられないだろう", sondern "思い浮かべられるだろう" ist richitg.
Oder "思い浮かべ(られ)る" ist auch möglich.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
08.01.08 04:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #3
RE: Bärentaler
Ok, habe grade noch einmal einen Österreicher gefragt und du hast recht.

Wird korrigiert.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.08 11:40 von Lori.)
08.01.08 08:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #4
RE: Bärentaler
Meine Vorschläge zu den einzelnen Vokabeln sind:

Gutmenschen = 良き人たち
Da es ein erfundenes Wort ist, kann man hier verschiedene Übersetzungen nehmen, solange der Sinn dabei vermittelt wird. Ich denke es passt besser als 理想家 was ich eher als Idealist verstehe, von denen man nicht ohne weiteres sagen kann, dass sie gute Menschen seien.

Sonnyboy
a) positiv umschrieben = 政治界での人気者
b) direkt übersetzt = (Politikerriegeの)お気に入りの政治家
Ist allerdings in Verbindung mit Politikerriege umständlich zu übersetzen.
c) ironisch = 政治界の八方美人
im Sinne von "einer der sich bei allen beliebt macht (d.h. ein Sonnyboy sein will oder auf Sonnyboy macht"). Wenn der Text so zu verstehen ist, dann ist dies wahrscheinlich die angebrachteste Übersetzung.

Schwarzer Freitag = 暗黒の金曜日
In Anlehnung an den "Schwarzen Donnerstag" (solang nicht gerade der Tag nach Thanksgiving gemeint sein soll).

Anermerkungen:
1. Würde mich natürlich unheimlich interessieren, für was dieser Text übersetzt wurde/wird. Ohne das entsprechende Hintergrundwissen in österreichischer Politikgeschichte, versteht den Text ja noch nicht mal ein Deutscher richtig. Und alle Japaner die evtl. was damit anfangen können, sprechen wohl zu großer Wahrscheinlichkeit auch Deutsch. Wenn wirklich ein Verständnis des Textes beabsichtigt wird, dann sollten entsprechend ausführliche Fußnoten hinzugefügt werden. Oder handelt es sich vielleicht nur um eine verlorene Wette *g*.

2. Ich lese manchmal Texte im Original und in der Übersetzung und dabei ist mir aufgefallen, dass es selten Übersetzungen gibt, die so nah am Original sind wie die Obige, was wahrscheinlich daran liegt, dass textnahe Übersetzungen auf Jap. komisch klingen. Welche Stellen hier genau komisch klingen, weiß ein Japaner sicherlich besser als ich, aber z.B. der letzte Satz dürfte schon ziemlich unverständlich sein. Man könnte ihn ja erst auf Deutsch ein bisschen umformulieren und dann nur den groben Sinn erhalten, z.B. die Aussage, dass in der Politik in schnellem Tempo neue Wortschöpfungen enstehen.

ed.
暗黙の金曜日 → 暗黒の金曜日

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.08 12:05 von Hellwalker.)
10.01.08 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #5
RE: Bärentaler
(10.01.08 11:15)Hellwalker schrieb:Meine Vorschläge zu den einzelnen Vokabeln sind:

Gutmenschen = 良き人たち
Da es ein erfundenes Wort ist, kann man hier verschiedene Übersetzungen nehmen, solange der Sinn dabei vermittelt wird. Ich denke es passt besser als 理想家 was ich eher als Idealist verstehe, von denen man nicht ohne weiteres sagen kann, dass sie gute Menschen seien.
Ist halt die Frage was man unter Gutmenschen versteht. Ich glaube ich schreibe vorerst beide Uebersetzungen und schaue mal was ein paar Japaner dazu sagen.

Zitat:Sonnyboy
a) positiv umschrieben = 政治界での人気者
b) direkt übersetzt = (Politikerriegeの)お気に入りの政治家
Ist allerdings in Verbindung mit Politikerriege umständlich zu übersetzen.
c) ironisch = 政治界の八方美人
im Sinne von "einer der sich bei allen beliebt macht (d.h. ein Sonnyboy sein will oder auf Sonnyboy macht"). Wenn der Text so zu verstehen ist, dann ist dies wahrscheinlich die angebrachteste Übersetzung.
Und wieder ist die Frage, was man unter dem deutschen Wort versteht. Naja deinen letzten Vorschlag finde ich gut und werde auch wieder beide Begriffe (also auch mein パーティー人間)anbieten.
Zitat:Schwarzer Freitag = 暗黙の金曜日
In Anlehnung an den "Schwarzen Donnerstag" (solang nicht gerade der Tag nach Thanksgiving gemeint sein soll).
Naja ich denke es geht um DEN schwarzen Freitag 1929 und ich habe den Begriff bisher noch nirgendwo in japanisch finden koennen. Werde wie oben deinen Vorschlag mal hinzufuegen.

Zitat:Anermerkungen:
1. Würde mich natürlich unheimlich interessieren, für was dieser Text übersetzt wurde/wird. Ohne das entsprechende Hintergrundwissen in österreichischer Politikgeschichte, versteht den Text ja noch nicht mal ein Deutscher richtig. Und alle Japaner die evtl. was damit anfangen können, sprechen wohl zu großer Wahrscheinlichkeit auch Deutsch. Wenn wirklich ein Verständnis des Textes beabsichtigt wird, dann sollten entsprechend ausführliche Fußnoten hinzugefügt werden. Oder handelt es sich vielleicht nur um eine verlorene Wette *g*.
Richtig erkannt. Den Text habe ich als Fleissaufgabe uebersetzt, da ich aufgrund von Pruefungsvorbereitungen eine andere Buchrezension nicht uebersetzt habe. Beim uebersetzen fiel mir dann auch auf, wie unguenstig meine Textwahl war. *g* Naja aber wenn ich schonmal etwas anfange, moechte ich es auch beenden.

Zitat:2. Ich lese manchmal Texte im Original und in der Übersetzung und dabei ist mir aufgefallen, dass es selten Übersetzungen gibt, die so nah am Original sind wie die Obige, was wahrscheinlich daran liegt, dass textnahe Übersetzungen auf Jap. komisch klingen. Welche Stellen hier genau komisch klingen, weiß ein Japaner sicherlich besser als ich, aber z.B. der letzte Satz dürfte schon ziemlich unverständlich sein. Man könnte ihn ja erst auf Deutsch ein bisschen umformulieren und dann nur den groben Sinn erhalten, z.B. die Aussage, dass in der Politik in schnellem Tempo neue Wortschöpfungen enstehen.
Ja, das ist ein grosses Problem, wie nah oder fern sollte man am Original bleiben. Ich versuche immer so nah wie moeglich zu bleiben und nur wo es sich nicht vermeiden laesst, Texte zu veraendern. Dieser Text ist, wie du schon bemerkt hast an ein ganz bestimmtes Publikum gerichtet und damit nur sehr schwer zu vermitteln. - Andererseits gerade das ist ja die Herausforderung.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

10.01.08 11:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #6
RE: Bärentaler
Sorry hab mich verschrieben, meinte nicht anmoku sondern ankoku 暗黒 =) wenn du das googelst findest du auch etliche Links. Korrigiere das gleich oben in meinem Beitrag noch.

ed. die Zweite>> Jetzt hab auch ich gemerkt, dass der schwarze Freitag in Österreich, der selbe Tag ist, wie der schwarze Donnerstag in den USA. Daher ließe sich dann auch mit Donnerstag übersetzen anstatt mit Freitag (ist ja schließlich das gleiche Event).

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.08 17:48 von Hellwalker.)
10.01.08 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #7
RE: Bärentaler
Hatte das eh schon korrigiert, also immer mit der Ruhe. grins

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

10.01.08 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #8
RE: Bärentaler
(08.01.08 07:56)Lori schrieb:Das "einfache Parteimitglied" erzeugt im Kopf ein ebenso deutliches Bild vom Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider wie das Kürzel "KHG" von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser.
1) Das "einfache Parteimitglied"
単なる一党員 wäre gerade ein Ausdruck, den man extra zum Übersetzen wählen würde, deshalb wäre dafür ただの一党員, 一介の党員 oder 平凡な一党員 empfehlenswert.
2) ein ebenso deutliches Bild
Man sollte den Bau 'ebenso~wie・・・' und 'deutliches' nicht außer Acht lassen. Dazu bräuchte man 'das Bild' nicht immer für ein Substantiv zu halten,
um als ein Verb wie イメージするoder 思い描くoder so ins Japanische zu übersetzen. Das Wort 顔 ist auch überflüssig.
So ergäbe sich mein Vorschlag wie folgt:
「KHG」の略号で、元財務大臣カール・ハインツ・グラッサーが、くっきりとイメージされるように、「一介の党員」といえば、ケルンテルン州政府首相のイェルク・ハイダーだ。
oder
「KHG」の略号を耳にすれば、元財務大臣カール・ハインツ・グラッサー、その人を思い描こうが、「一介の党員」となれば、ケルンテルン州政府首相のイェルク・ハイダーだ。

3) "Sonnyboy"
Wie wär's denn mit 寵児?

4) "Schwarzer Freitag"
ブラック・フライデーwäre Okay.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.08 00:29 von yamada.)
10.01.08 23:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #9
RE: Bärentaler
Zitat:Naja ich denke es geht um DEN schwarzen Freitag 1929 und ich habe den Begriff bisher noch nirgendwo in japanisch finden koennen. Werde wie oben deinen Vorschlag mal hinzufuegen.

Also in Traderkreisen spricht und schreibt man fast immer, wie auch schon
yamada einwarf: ブラック・フライデー, oder gleich "black friday".
Hellwalker liegt da aber auch sehr gut, denn in wissenschaftlichen Publikationen
findet sich dann präzise: 1929年NY株価暴落 暗黒の木曜日. Als "schwarzer Freitag" ging
dieser Donnerstag in den europ. + asiatischen Sprachgebrauch ein, weil die
Börsen dort, zeitverschoben erst am nächsten Tag reagierten. Also Freitag wäre auch in einem japanischen Text verständlicher als "amerikanisch" von Donnerstag zu schreiben.

In NY war dieser Tag der Tiefpunkt eines sich über Tage verstärkenden Kursverfalls:

09月03日 高値386㌦ 最高値

11月13日 安値198㌦ 71日間で -188㌦ = (-49%) traurig

Ich würde in dem Text ブラック・フライデー verwenden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.08 10:24 von adv.)
11.01.08 10:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #10
RE: Bärentaler
Dann ist ブラック・フライデー wohl der beste Begriff denke ich, danke.

Ansonsten danke vor allem an Yamada.

Aber eine Frage hätte ich noch *g*

Finanzminister -> 財務大臣 Oder 大蔵大臣? Habe gleich zwei Japaner dazu befragt, die aber nicht so genau wussten, wo denn nun eigentlich der Unterschied liegt und was dem deutschen Begriff wohl besser entspricht. Also welches Japanische Amt erfüllt die Funktion unseres Finanzministeriums eigentlich?

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

11.01.08 11:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bärentaler
Antwort schreiben