Antwort schreiben 
Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Verfasser Nachricht
Traktorfahrer


Beiträge: 7
Beitrag #1
Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Hallo,

ich habe einen japanischen Traktor, leider ohne Handbuch.

Leider sind auch die Schalter alle japanisch beschriftet und so ist die Bedienung etwas mühsam.

Wenn ich in diesem Forum einige Bilder hochladen würde - könnte vielleicht ein freundlicher Nutzer versuchen, die Funktion der Schalter zu übersetzen?

Ich hätte für den Anfang zwei Bilder, die wohl zur Heckhydraulik gehören. Mit dem großen Kippschalter kann ich diese nach links bzw. rechts neigen. Das habe ich herausgefunden.

Die Drehregler und Schalter kann ich leider nicht durch probieren herausfinden.

Das zweite Bild zeigt das Amaturenbrett. Die Knöpfe und Anzeigen dort scheinen zu diesem Bedienfeld zu gehören. Auch wegen der verwendeten Farben (orange und grün).

Es wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte. Ich hätte dann noch einige andere Foto's, aber ich will nicht unverschämt sein und möchte erst einmal warten, ob meine Bitte erfüllt wird.

By the way - das Ergebnis wird sicher einige andere Besitzer von japanischen Traktoren erfreuen.

Liebe Grüße

G.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
21.09.14 10:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #2
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Hier geht es um den Pflug, oder welches Anbaugerät du auch immer hast (oder auch nicht).
Grün ist die Senkung des Pfluges, orange die Neigung des Pfluges. (Ich vermute also, dass du ein Liebhaber und kein Landwirt bist).
Mit den Tasten am Lenker kannst du jeweils die Automatik einschalten.
Mit den Drehknöpfen den durchschnittlichen Level regulieren.
Mit dem in der Mitte liegenden Schalter die Neigung manuell einstellen.
Und mit den beiden Schaltern darunter die Empfindlichkeit der Reatkion (links langsam, rechts schnell)



標準 耕深 durchschittlicher Standard Level vom Pflug
浅,深 senken, erhöhen
水平 傾斜 horizontale Neigung
右上 右下 rechtsoben, rechtsunten
傾斜手動 Neigung Handbetrieb
右上 右下 rechtsoben, rechtsunten
感度 Empfindlichkeit

Verrate uns doch bitte den Hersteller und den Typ des Traktors
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.09.14 22:28 von NL.)
21.09.14 20:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Traktorfahrer


Beiträge: 7
Beitrag #3
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Suuuuper - vielen Dank,

so etwa in diese Richtung bin ich schon mit der Google Translate App gekommen. Allerdings aber nur die Richtung. Ein Computer ist eben doch nicht so gut wie ein Mensch ;-)

Also ich bin kein Liebhaber, sondern ein "Hobbylandwirt". Ich muss versuchen, mit einem kleinen Budget möglichst viel Arbeit einfach zu machen. Und der Mitsubishi MT 23D war ein guter Kompromiss.

Im Grunde habe ich die Hauptfunktionen schnell verstanden. Aber natürlich will ich auch gerne die "kleinen Feinheiten" nutzen bzw. verstehen können.

Zum Traktor habe ich auch eine "originale" Fräse R1423S. Gerade um die geht es, weil diese wohl mit der Elektronik im Schlepper zusammenarbeitet und dann wohl automatisch die Neigung des Traktors kompensieren kann. Wenn ich das Kabel wieder richtig zusammenbauen kann, dann müsste das funktionieren.

Hinten ist noch ein "Zauberkasten" (siehe Bild). Dort stellt man wohl ein, welches Gerät man angebaut hat (großer Drehschalter), welche Reifen montiert sind (kleiner Drehschalter mit Zahlen 1-6) und der Rest ist noch unverständlich.

An einem der Schalter muss etwas verstellt sein. Immer, wenn ich den Traktor anlasse, piept die MAC einmal und der Traktor geht wieder aus. Beim zweiten Anlassen dann läuft er ohne Probleme?

Und dann habe ich noch eine Anleitung als Bild für den "MAC". Das kleinere Schild daneben meint wohl sinngemäß "kein Hochdruckreiniger".

Ich bin sehr dankbar für die Hilfe.

LG G.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
21.09.14 22:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Traktorfahrer


Beiträge: 7
Beitrag #4
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Hallo,

könnte bitte jemand auf das erste Bild schauen? Dieses Gerät verstehe ich nur zum Teil und eine Übersetzung der Schaltebezeichnungen würde mir sehr weiterhelfen.

Vielen Dank.
20.10.14 07:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.150
Beitrag #5
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Sich extra in die Landmaschinentechnik einzulesen, würde in Arbeit ausarten. Also nur aus dem Stegreif:
Von links nach rechts:
Die erste Stellschraube ist die Position des "Dashing-" oder "Dushing", rechtsrum höher, linksrum tiefer.
Die zweite Stellschraube ist Umschaltung der Reifengröße.
Der Drehknopf ist Umschaltung des Arbeitsgeräts. Im Uhrzeigersinn: "Check in", "Rotary", "stationärer Halo(?)", "Sonstiges".
Die Schalter rechts sind überschrieben Lower Link Cylinder o.s.ä., kann auch sein, daß die Überschrift getrennt ist für die beiden Schalter.
Die Schaltstellungen sind JIS-0 und (kann ich nicht eindeutig erkennen) und JIS-1 (breit, weit).
Ganz rechts kann man zwischen dem oberen und dem unteren Loch umschalten.

Falls Du Dir da einen Reim drauf machen kannst, wäre es schön, wenn Du erläutern würdest, was das alles eigentlich wohl ist.
22.10.14 12:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Traktorfahrer


Beiträge: 7
Beitrag #6
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Vielen Dank Yano,

bisher konnte ich nur herausfinden, dass dieser japanische Traktor über eine MAC ??? verfügt. Diese wird wohl auf dem zweiten Bild oben noch weiter erläutert. Ich habe mich wegen der Textlänge aber nicht getraut auch dafür noch eine Übersetzung zu erbitten ;-).

Mit der MAC kann der Traktor bei bestimmten Anbaugeräten, die dann elektrisch angeschlossen werden, automatisch die Neigung und die Tiefe regulieren.

Das hat wohl etwas mit den Besonderheiten von Reisfeldern zu tun. Im Traktor und z.B. in der Fräse sind Sensoren, die das zusammen mit der Regelung ermöglichen.

Reifengröße und Art des Anbaugerätes sind soweit verständlich.

Ich denke der erste Drehschalter ist für eine "Grundeinstellung". Diese wird wohl nur selten vorgenommen um einen "Nullpunkt" zu justieren.

Noch nicht so recht klar sind die beiden Kippschalter. Aber wenn ich es herausfinde werde ich berichten.

Im Moment versuche ich jemanden zu finden, der mit hilft meine MAC-Fräse aus Japan an diesem Traktor anzuschliessen. Leider haben irgendwelche "Grobmotoriker" den Stecker an der Fräse beschädigt.

Um Schaltpläne zu bekommen müsste man jemanden in Japan haben.

Ich begehe hoffentlich keinen großen Fehler wenn ich zum Ausdruck bringe:

Doomo arigatoo gozaimasu
23.10.14 20:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #7
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Weitere Dateien folgen.


Angehängte Datei(en)
.pdf  20140921_090148-1.pdf (Größe: 865,11 KB / Downloads: 276)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.14 23:36 von yamada.)
24.10.14 03:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Traktorfahrer


Beiträge: 7
Beitrag #8
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
私は、親切な対応して頂き有り難うございました。

Zur Sicherheit was ich sagen möchte:

"Ich danke Ihnen sehr für die freundliche Unterstützung"

Nett - die "Rückwärtsübersetzung" ergibt:

"Ich hatte sie eine Art Antwort, und danke."

Kein Wunder, dass automatisch übersetzte Bedienungsanleitungen in deutsch recht "missverständlich" sind und große Bewunderung für die, die diese Sprache gelernt haben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.14 08:19 von Traktorfahrer.)
24.10.14 08:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #9
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Eine weitere Datei wird folgen.


Angehängte Datei(en)
.pdf  20140921_090009-1.pdf (Größe: 1,47 MB / Downloads: 290)
.pdf  20140921_085941-1.pdf (Größe: 947,35 KB / Downloads: 236)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.14 23:37 von yamada.)
24.10.14 22:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Traktorfahrer


Beiträge: 7
Beitrag #10
RE: Bedienhinweise auf japanischem Traktor
das Internet kann neben vielen Problemen (SPAM, Cyberkriminalität, Viren u.a.) auch einfach super toll sein, wie man an diesem Fallbeispiel erkennt.

Von einem sehr freundlichen Händler aus Österreich habe ich noch weitere Hinweise bekommen und ich möchte diese natürlich hier auch hinterlegen:

"Sie haben eine MAC mit Tiefenführung und Neigungssteuerung, Check IN wird vermutlich
verwendet werden um den Neigungssensor der Bodenfräse mit dem des Traktors zu kalibrieren (Traktor und Bodenfräse stehen eben zueinader).
Die Neigungssensoren sind aus Erfahrung oftmals defekt (piepen nach dem Anlassen?).
Bei dem Bodenfräsen mit MAC (MT16 130cm) die wir hatten wurde die Tiefenregelung über eine elekr. Winkelmessung (vermutlich Widerstandsmessung)
der Auswurfklappe realisiert.
Demnach sollten zwei der Kabel zur Klappe und zwei zur Neigungsmessung gehen."

Wenn ich dann einmal alles verstanden und funktionsbereit habe, dann werde ich gerne berichten.

@yamada -> lebst du in DE oder einem anderen Land? Gibt es eine Postanschrift per PM an mich?

LG Günter
25.10.14 14:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bedienhinweise auf japanischem Traktor
Antwort schreiben