Antwort schreiben 
Bonzen
Verfasser Nachricht
japan4ever


Beiträge: 198
Beitrag #11
RE: Bonzen
Also so seit circa einem bis anderthalb Jahren wird dieses Wort, zu mindest in meiner Schule, von sehr Vielen benutzt( auch von Lehrern)
Weitere dauraus resultierende Begriffe: Bonzen-style, Pseudo-Bonze, Bonzen-Haus, Bonzig, Ober-bonze mehr fällt mir im moment nicht ein augenrollen In letzter Zeit kommt "bonze" aber auch nicht mehr sooo häufig vor... Ist den meisten wohl zu blöd geworden zunge

Only the gentle are truly strong
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.05 21:42 von japan4ever.)
26.10.05 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #12
RE: Bonzen
Ich habe es mir jedenfalls notiert. Wenn Klugsch... so sagt kann das ja nur klug sein den Kluge zu kaufen. huch

正義の味方
27.10.05 00:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.676
Beitrag #13
RE: Bonzen
@atomu, für dich gegoogelt und das gefunden
http://64.233.183.104/search?q=cache:Fnq...&hl=de

Dass der Bonze demgemäß auf die Rote Liste kommt, kann der Schwarze Merz aber nicht gemeint haben. Dass diese Leute nämlich gar nicht mehr rot sind, hat Kurt Tucholsky schon 1923 mit seinem Gedicht "An einen Bonzen" angemerkt; dieses schließt mit der Frage: "Genosse, schämst du dich nicht ?"

Wieso? Im Mikadospiel, wo der gleichnamige Kaiser 20 Punkte wert ist, zählt der Bonze nur deren fünf, weiß die Encarta. Die Bonzen wollen aber in gleicher Augenhöhe mit den Mikados verkehren, und nun schämen sie sich, dass sie weniger Gehalt kassieren als jene. Schiller hat das schon gebrandmarkt: "Die ihr in das Eis der Bonzentränen Eures Herzens geile Flammen mummt, Pharisäer mit der Janusmiene! Tretet näher und verstummt!" Könnte ja von Engels oder von Marx sein, der Gedanke, ist er aber nicht. Die kannten den Bonzen noch nicht. Das könnte Herrn Merz wieder zu einer Moralpredigt bewegen; aber im Wahljahr muss er dann auch Hans Schneiderbauers Fremdwörterbuch Bayrisch-Deutsch bemühen. Da wird Bonze übersetzt mit: "Großkopfada". Nicht mit Saupreiss oder Sauerländer. (gro)

Auf der CD-ROM world wide words sind die Bonzentränen nicht vorhanden. Ich habe sie vergeblich gesucht!
Lg yamaneko

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
29.10.05 07:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #14
RE: Bonzen
Danke, sehr interessant.

Zitat: Die Bonzen wollen aber in gleicher Augenhöhe mit den Mikados verkehren, und nun schämen sie sich, dass sie weniger Gehalt kassieren als jene.

Hat der Autor sich das jetzt in Bezug zum Mikado-Spiel nur aus den Fingern gesaugt, oder steckt da ein historischer Kern drin? Außerdem frage ich mich plötzlich, woher das Mikado eigentlich genau kommt. Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden...

正義の味方
30.10.05 08:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Bonzen
Vielleicht könntest du alle diese aus dem Japanischen entlehnten Wörter in einen Thread zusammenfassen, Atomu - sind ja eh nicht viel. Wäre übersichtlicher.
Mir fällt noch der Ausdruck "Tycoon" ein, der sich vom japanischen "taikun" oder in sinojapanisch: 大君 ableitet, was so viel wie "Großer Herrscher" bedeutet. Ausländische Generäle und hochrangige Militärs wurden so bezeichnet.
30.10.05 09:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #16
RE: Bonzen
Und "Taifun"? Auch aus dem Japanischen oder ist das hier komplizierter?
30.10.05 10:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #17
RE: Bonzen
Hm, falls die Admins nichts dagegen haben, lasse ich es mal so. Ich mag auch nicht, wenn für jede Kleinigkeit ein neuer Thread eröffnet wird, aber in diesem Fall fand ich es so herum übersichtlicher.

Es geht mir nicht ausschließlich um die linguistische Etymologie der Begriffe (sonst hätte ich die Themen auch eher unter "Übersetzungen" gepostet). Die lässt sich in der Tat (wie z.B. bei "Tycoon") schnell abhandeln und mit anderen Sachen zusammenfassen. Ich hatte gehofft, hier etwas mehr den kulturellen und historischen Hintergrund der Etymologie beleuchten zu können. Falls sich dabei heraus stellt, dass sowohl "Bonze" als auch "Mikado" erst auf europäischem Boden ihre heutige Bedeutung ausgebildet haben, muss ich mir allerdings einen neuen Vorwurf gefallen lassen. Die Themen hätten dann genau genommen nichts mehr mit japanischer Kultur zu tun.

Edit:
@Doitsuyama: Ich habe für deine Frage und weitere ähnliche Anfragen einen neuen Thread aufgemacht (schon wieder!) und bitte darum, hier beim Thema zu bleiben: showthread.php?tid=3393

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.05 11:04 von atomu.)
30.10.05 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bonzen
Antwort schreiben