Antwort schreiben 
Der letzte Tropfen des Meeres
Verfasser Nachricht
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #1
Der letzte Tropfen des Meeres
Hi Zusammen,
wie im Titel angegeben suche ich eine Übersetzung für folgenden Satz:
Der letzte Tropfen des Meeres bzw. der letzte Meerestropfen

Ich selbst würde es etwa so übersetzen:
海の最後滴 (umino saigo shizuku)
Aber ob das so einfach wirklich stimmt, weiss ich eben nicht. Zudem sollte es im Japanischen etwas poetisch klingen, wenn möglich.

Danke für eure Hilfe!
01.09.05 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Der letzte Tropfen des Meeres
Umi no saigo no itteki

etwas poetischer:

Umi no saigo no hitoshizuku

Aber mit welchem Zusammenhang ist der Text ?

LG
PAT
01.09.05 12:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Der letzte Tropfen des Meeres
Was ist mit ''suiteki'' für Tropfen?
01.09.05 13:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #4
RE: Der letzte Tropfen des Meeres
Danke erstmals!
Im Kontext würde der Satz so lauten:

Erst wenn der letzte Tropfen des Meeres verschwindet, werden wir die Schönheit der Welt erkennen, denn der Mensch sehnt sich nur nach dem was er nicht hat.
01.09.05 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tomijitsusei


Beiträge: 402
Beitrag #5
RE: Der letzte Tropfen des Meeres
Erst wenn der letzte Tropfen des Meeres verschwindet, werden wir die Schönheit der Welt erkennen, denn der Mensch sehnt sich nur nach dem was er nicht hat.

人は手元にないものに心を引かれるものなので、海の最後の一滴が消えてしまうまでは、世界の美しさがわからない。
hito ha (temoto ni) nai mono ni kokoro wo hikareru mono nanode, umi no saigo no hitoshizuku ga kiete shimau made ha, sekai no utsukushisa ga wakaranai.

Wie wäre es vorerst mit dieser variante? Bestimmt gibt es noch stilsichere... (Das 手元に könnte man auch weglassen.)

七転び八起き
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.05 06:57 von tomijitsusei.)
01.09.05 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #6
RE: Der letzte Tropfen des Meeres
Zitat: Erst wenn der letzte Tropfen des Meeres verschwindet, werden wir die Schönheit der Welt erkennen, ...

Mein Versuch:
大海の最後の一滴が消えてしまって初めて、私たちはその美しさに気付くだろう。
たいかいのさいごのいってき(ひとしずく)がきえてしまってはじめて、わたしたちはそのうつくしさにきづくだろう。
Taikaino saigonoitteki(hitoshizuku)ga kietesimatte hajimete, watashitachiwa sonoutsukushisani kigatukudarou.

Hitoshizuku ist ein poetischer Ausdruck als itteki.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.05 05:06 von sora-no-iro.)
02.09.05 05:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tomijitsusei


Beiträge: 402
Beitrag #7
RE: Der letzte Tropfen des Meeres
@空の色
Wie findest du meine Übersetzung? Deine gefällt mir recht gut, auch wenn (bewusst?) der Teil mit dem ''sich sehnen nach dem Nichtvorhandenen'' fehlt.

七転び八起き
02.09.05 06:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #8
RE: Der letzte Tropfen des Meeres
Damit habe ich nicht gerechnet! Danke ihr beiden.
Leider reicht mein Japanisch nicht aus um das ganze genau zu verstehen, sogar mit Wörterbuch rot
Dennoch, der Teil der mir wichtig war, nämlich der mit dem Tropfen ist ja auch drin.
In diesem Sinne どうもありがとうございました!
Liebe Grüsse, shijin.
02.09.05 09:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #9
RE: Der letzte Tropfen des Meeres
@shijin
どういたしまして。(Bitte schön!)

@tomijitsusei
Als ein japanischer Satz finde ich deine sehr gut. Aber bedeutung ist anders.

Erst wenn der letzte Tropfen des Meeres verschwindet, werden wir die Schönheit der Welt erkennen, denn der Mensch sehnt sich nur nach dem was er nicht hat.
大海の最後の一滴が消えてしまって初めて、その美しさに気付くだろう。 というのも、ひとは[それが]なくなってしまった後(あと)でしか、それを熱望(netsubou)しないからだ。

Ironische Bedeutung sollten wir daraus lesen, meine ich.
In Japan gibt es ähnliche Aphorismus:
Man vermisst es erst, nachdem man es verloren hat.
=Bis man es verliert, weiß man nicht sein Wert.
今日の空は快晴。

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
02.09.05 10:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Der letzte Tropfen des Meeres
Antwort schreiben