Antwort schreiben 
Drehbuch: Restaurantszene
Verfasser Nachricht
Drehbuch
Unregistriert

 
Beitrag #1
Drehbuch: Restaurantszene
Hallo,

mein Name ist Marco und ich bräuchte etwas Hilfe. In meinem kleinen Drehbuch gibt es eine Szene in der ein japanischer Koch an einem heißen Stein direkt am Tisch arbeitet. Jedesmal, wenn er die Dinge verarbeitet, werden sie dem Gast vorher noch einmal präsentiert. In jedem Onlineprogramm gibt es nur die Übersetzung mit japanischen Schriftzeichen, ich bräuchte allerdings die geschriebene Version. Also lateinische Buchstaben. Es wäre super, wenn mir jemand helfen könnte.

- "Ich begrüße sie in unserem Haus."
- "Als Erstes beginnen wir mit dem Gemüse."
- "Zwei Eier."
- "Und nun der Fisch. Er ist ganz frisch."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.12 15:15 von Ma-kun.)
15.05.12 08:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #2
RE: Bevor man eine Übersetzung erfragt!
Bist du sicher, dass du nicht eher Audio-Aufnahmen dieser Sätze brauchst? Denn auch in lateinischen Buchstaben wirst du es nicht korrekt aussprechen können, wenn du kein Japanisch kannst.
15.05.12 09:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Drehbuch
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Bevor man eine Übersetzung erfragt!
Das ist richtig, aber es muss vorher geschrieben stehn und für Leser klar sein, dass japanisch gesprochen wird. Beim drehen ist es etwas anderes. Da ist dann ein Mann der japanisch spricht (so Gott will).
15.05.12 10:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #4
RE: Bevor man eine Übersetzung erfragt!
Dann würde ich warten, was der Japaner in der Situation sagt, und das dann nach dem Dreh aufschreiben. Sowas ist nämlich sehr kontextabhängig, und jede Übersetzung, die du hier bekommst, wird ziemlich sicher nicht das sein, was ein Japanisch-Muttersprachler in der Situation sagen würde, einfach weil wir die Situation und die auftretenden Charaktere nicht genau genug kennen.
15.05.12 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Drehbuch
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Bevor man eine Übersetzung erfragt!
Ja das verstehe ich, aber es ist nun einmal so, dass es erst das Buch gibt und dann den Film. Es muss so eine Art Entwurf sein.
15.05.12 11:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.895
Beitrag #6
RE: Drehbuch: Restaurantszene
Also ich persönlich würde schon sagen, dass die Situation ausreicht. Es ist doch alles gegeben? Geschlecht des Sprechers, Situation usw.

Ich will mich da nur nicht mit eventuell falschem Japanisch aus dem Fenster lehnen, aber ansonsten sollte das schon gehen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
15.05.12 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.021
Beitrag #7
RE: Drehbuch: Restaurantszene
Ich glaube auch nicht, dass wir hier wirklich das allerfeinste Kulturbesteck rausholen müssen für Sätze, die in einem Restaurant fallen. Einzig zu klräen wäre, ob mit "Frischer Fisch" fangfrischer oder roher (oder beides) gemeint ist. Mein Vorschlag:
- Irasshaimase
- Sakini, yasana de gozaimasu
- Tamago futatsu, douzo
- Soredewa, sakana de gozaimasu. Sengyo de gozaimasu.
15.05.12 21:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
global mind
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Drehbuch: Restaurantszene
Kontext ist doch gegeben. In einem gehobenen Restaurant koennte das so klingen:

irasshaimase.
honjitsu no menu niha oyasai, tamago to sakana wo tsukawaseitadakimasu
mazu ha oyasai de gozaimasu.
tsugiha tamago de gozaimasu.
saigo ha shinsenna saka wo yakaseteitadakimasu.
16.05.12 02:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Drehbuch
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Drehbuch: Restaurantszene
Ich danke euch vielmals. Wenn wir uns jemals begegnen, gebe ich euch ein Bier aus.

Viele Grüße.
Marco
16.05.12 18:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Drehbuch: Restaurantszene
Antwort schreiben