Antwort schreiben 
EJU seit 2003
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #1
EJU seit 2003
Weiss denn jemand über diese Prüfungsform Bescheid, hat sie jemand bereits abgelegt?
20.11.12 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #2
RE: EJU seit 2003
Ich hatte da schon mal etwas zu gehört, aber mich nicht genauer informiert. Auf deinen Beitrag hier hin habe ich allerdings mal die Homepage gefunden (http://www.jasso.go.jp/eju/index_e.html) und dort direkt eine Übersicht mit Schulbegriffen zur Physik, Chemie, Biologie und Mathe gefunden (http://www.jasso.go.jp/eju/syllabus.html). Sehr praktisch um da mal die Lücken zu füllen und zu lernen, was Winkelgeschwindigkeit (角速度), Vererbung (遺伝) oder Chemische Reaktion (化学反応) ist.

Möchtest du denn in eine japanische Uni? Ansonsten braucht man den Test wohl kaum. Dort werden ja anscheinend sogar mathematische und physikalische Sachen abgefragt, also im Grunde das, was bei uns das Abi ist.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.12 00:15 von Hellstorm.)
21.11.12 00:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #3
RE: EJU seit 2003
"JLPT 1 ohne die netten Pausen". hoho So ähnlich steht es in einem netten Erfahrungsbericht ***japan - Studium-Voraussetzungen in Japan

Da zusätzlich noch Mathe usw. abgefragt wird, machen diesen Test wohl wirklich nur Leute, die an einer Uni in Japan studieren und dort Vorlesungen auf Japanisch hören wollen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
21.11.12 00:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #4
RE: EJU seit 2003
(21.11.12 00:12)Hellstorm schrieb:  Ich hatte da schon mal etwas zu gehört, aber mich nicht genauer informiert. Auf deinen Beitrag hier hin habe ich allerdings mal die Homepage gefunden (http://www.jasso.go.jp/eju/index_e.html) und dort direkt eine Übersicht mit Schulbegriffen zur Physik, Chemie, Biologie und Mathe gefunden (http://www.jasso.go.jp/eju/syllabus.html). Sehr praktisch um da mal die Lücken zu füllen und zu lernen, was Winkelgeschwindigkeit (角速度), Vererbung (遺伝) oder Chemische Reaktion (化学反応) ist.

Möchtest du denn in eine japanische Uni? Ansonsten braucht man den Test wohl kaum. Dort werden ja anscheinend sogar mathematische und physikalische Sachen abgefragt, also im Grunde das, was bei uns das Abi ist.

Nein, ich selbst habe bereits ein Studium in Deutschland abgeschlossen und bin
für eines in Japan bereits zu betagt, um es ganz salopp auszudrücken,
aber ich habe von einer deutschen Studentin gehört, die in Japan Medizin
studiert, dass diese Prüfungsart den JLPT verdrängt hat und dieser nicht mehr
Grundvoraussetzung für eine Aufnahme an einer japanischen Uni ist und sogar
von einigen Universitäten abgelehnt wird.
Dies habe ich allerdings auch schon von einem Dozenten gehört.
Ich frage deshalb, weil meine Nichte mit dem Gedanken spielt ein Studium in Japan
aufzunehmen.

(21.11.12 00:18)frostschutz schrieb:  "JLPT 1 ohne die netten Pausen". hoho So ähnlich steht es in einem netten Erfahrungsbericht ***japan - Studium-Voraussetzungen in Japan

Da zusätzlich noch Mathe usw. abgefragt wird, machen diesen Test wohl wirklich nur Leute, die an einer Uni in Japan studieren und dort Vorlesungen auf Japanisch hören wollen.

Habe es durchgelesen, da wird einem geradezu schwindelig.

Aber danke für die Durchgabe.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.12 00:33 von Hachiko.)
21.11.12 00:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
global mind


Beiträge: 173
Beitrag #5
RE: EJU seit 2003
(21.11.12 00:30)Hachiko schrieb:  Nein, ich selbst habe bereits ein Studium in Deutschland abgeschlossen und bin
für eines in Japan bereits zu betagt, um es ganz salopp auszudrücken,
aber ich habe von einer deutschen Studentin gehört, die in Japan Medizin
studiert, dass diese Prüfungsart den JLPT verdrängt hat und dieser nicht mehr
Grundvoraussetzung für eine Aufnahme an einer japanischen Uni ist und sogar
von einigen Universitäten abgelehnt wird.
Dies habe ich allerdings auch schon von einem Dozenten gehört.
Ich frage deshalb, weil meine Nichte mit dem Gedanken spielt ein Studium in Japan
aufzunehmen.

Die Grundvoraussetzungen sind je nach Universitaet und teilweise auch Fachgebiet unterschiedlich. Oeffentliche Universitaeten verlangen so weit ich weiss einen Sprachnachweiss. In welcher Form genau, bin ich ueberfragt. Private Unis hingegen haben bei der Aquirierung ihrer zukuneftigen Studenten etwas mehr Spielraum. Private Unis, die im Ranking sehr weit oben stehen, haben logischerweise eher strenge Zugangsbestimmungen als Unis aus der unteren Haelfte, bei denen ein Teil der Studenten ueber ein Empfehlungssystem (ohne Eingangspruefung) Zugang erhaelt. Teilweise werden an solchen Unis keine Nachweise verlangt.

Wie gesagt, dass gilt fuer das Erststudium. Bei einem "Studium in Englisch" an einer japanischen Universitaet, bspw. Ritsumeikan APU, mag es wieder anders aussehen.
22.11.12 08:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #6
RE: EJU seit 2003
@global mind

Da magst du Recht haben, mit den unterschiedlichen Voraussetzungen.
Ich weiss nur, dass die von der mir genannten Studentin besuchte Universität eine staatliche ist und
von ihr das Ablegen des EJU verlangt wurde. Das war 2010. Die Prüfung findet nur in Japan statt.
Und es ist auch bekannt, dass die Sofia-Universität, eine Elite-Universität par excellence, den JLPT nicht
mehr anerkennt. Er ist eben nicht mehr die einzig gültige Visitenkarte zwecks Aufnahme an einer japanischen
Universität für ausländische Studenten.
22.11.12 12:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
EJU seit 2003
Antwort schreiben