Antwort schreiben 
Ein Dankeschön an die Japanischlehrerin
Verfasser Nachricht
Ehemaliger User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Ein Dankeschön an die Japanischlehrerin
Hallo Leute,

das VHS Jahr geht zu Ende (mein erstes Semester zwinker ) und da ich aufgrund einer Studienreise in der letzten Sitzung nicht anwesend sein kann schicke ich unserer Dozentin ein Feedback, dass sie sich gewünscht hat, um zu erfahren, wie wir ihren Unterricht fanden, per Mail zu.
Jetzt würde ich gern noch drunter setzen, dass ich mich sehr über das Jahr gefreut habe, dass sie eine tolle Lehrerin ist etc. zwinker
Nach einem Semster sind meine Japanisch Kentnisse zwar besser geworden, aber solche Sätze kann ich leider noch nicht konstruieren. Nichts destotrotz bin ich überzeigt, dass sie sich über ein solches Lob freuen wird. Darum bitte ich um wohlklingende Worte in höflicher Form =)
Ich hoffe mal ihr könnt mir weiter helfen grins

Mfg

Sebi
01.07.08 16:34
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #2
RE: Ein Dankeschön an die Japanischlehrerin
Ich nehme an, dass Deine Lehrerin Deutsch versteht,
da waeren doch Worte aus Deiner Muttersprache persoenlicher,
als etwas, das hier streif zusammengebastelt wird zwinker
02.07.08 14:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #3
RE: Ein Dankeschön an die Japanischlehrerin
Ich stimme dazu.
私も同感です。

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.08 14:38 von sora-no-iro.)
02.07.08 14:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ein Dankeschön an die Japanischlehrerin
Antwort schreiben