Antwort schreiben 
Essstäbchen
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #11
RE: Essstäbchen
"Laquer Chopstiks are one of the specialities of Wakasa, especially in the town of Obama. The Chopstick Festival is on a day pronounced HA -SHI in Japanese, it the eights month and the fourth day of it.  "
Have a look at some articles of Wakasa Laquer, especially chopsticks for couples.
若狭の漆工芸、とくに夫婦箸があります: http://www.pref.fukui.jp/kankoushinkouka...hikki.html

Da gibts noch mehr ueber das Hashi-Festival.
http://www.amie.or.jp/daruma/Wakasa%20Daruma.html

Zum "Aufbrechen" der Einmal-Staebchen gibts auch die Guten SItten:
Man halte die zusammenhaengenden Staebchen so, dass die Spitze auf die eigene Brust weist, dann nimmt man die beiden Enden und biegt sie nach rechts und links weg, bis sich die Staebchen am oberen Ende dann trennen. Auf diese Weise kann man keinen verletzen.

Senpai
23.01.04 07:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Imoto-chan


Beiträge: 29
Beitrag #12
RE: Essstäbchen
@Miffy

Doch, es war das vordere Drittel, so wie er es mir gezeigt hat - allerdings nicht ganz vorn, denn damit ißt man ja noch (man fingert ja auch nicht an den Zinken der Gabel rum hoho )
24.01.04 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SiltCrawler


Beiträge: 171
Beitrag #13
RE: Essstäbchen
Ich kann mich nun glücklich schätzen, da ich heute unteranderem ein paar Essstäbchen von einer Freundin aus Japan geschickt bekommen habe. ^^
Natürlich will ich auch damit korrekt umgehen können. Zwar hab ich hier und da mal "gegoogelt" doch sehr hilfreich war das nicht gerade.

Hat einer vielleicht ein paar gute Links wo der korrekte Umgang und vielleicht auch die Tischmanieren beschrieben ist?

Zwar weicht das etwas vom Thema ab, ist aber immernoch besser als direkt ein neues zu eröffnen.

どうもありがとうございます!

Die alte Signatur war alt.
Die neue Signatur wird neu sein ;)
10.02.04 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SethsRefugium


Beiträge: 71
Beitrag #14
RE: Essstäbchen
Also ich hab mal gegoogelt und das hier gefunden:

http://www.kuroitenshi.de/Staebchen.htm

http://www.japan-tipp.de/etikette3.html

http://www.kaiten.ch/knowhow/know_01.htm

Das mal als kleinen Anfang.

フロリアン カステル furorian kasuteru
alias
SethsRefugium
11.02.04 12:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SiltCrawler


Beiträge: 171
Beitrag #15
RE: Essstäbchen
Hm ... dann muss ich beim googeln wohl was übersehen haben.... kratz
Danke sehr! ^^

Die alte Signatur war alt.
Die neue Signatur wird neu sein ;)
13.02.04 13:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Imoto-chan


Beiträge: 29
Beitrag #16
RE: Essstäbchen
Und hier noch was ganz lustiges: 4 Paar Eßstäbchen mit Haiku drauf hoho (Eins für jede Jahreszeit)... - ich könnte mir vorstellen, das wäre genau das passende Geschenk für jemanden, der gern japanisch ißt und Haiku liebt...

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/39...X2Q8VRIIEM
16.02.04 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Essstäbchen
Es gibt keine Unterschiede zwischen japanischen und chinesischen Esstaebchen wohl aber die Art mit ihnen zu essen ist anders.

Waehrend Chinesen mit dem Mittelfinger auf das stabil in der Hand liegende Staebchen druecken muss man bei Japanern das Staebchen mit dem oberen Teil des Mittelfingers stabilisieren.

Meine Mutter aus meiner Gastfamilie hat mir das eingeschaerft und mich das ein halbes Jahr lang trainieren lassen traurig
05.04.04 20:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #18
RE: Essstäbchen
@Anonymer: Also ich habe keine Ahnung, wie man Stäbchen in China hält, aber ich halte meine o hashi -nach japanischer Art- immer noch so, dass ich eines mit dem Ringfinger stabilisiere und das andere locker "zwischen" Zeige- und Mittelfinger liegt (also ich meine damit konkret, dass es auf dem Mittelfinger liegt und oberhalb vom Ringfinger gestützt wird). Vielleicht habe ich Dich aber auch falsch verstanden, aber wenn ich bedenke, dass ich das eine Stäbchen mit dem Mittelfinger stabilisieren würde, würde ich mir wohl die Finger brechen bzw. ich würde verhungern. Da fehlt mir dann das Training. Anyway findet man natürlich auch in Japan verschiedene Styles des Stäbchenhaltens. Habe es nur bei sehr traditionellen Japanern erlebt, dass jüngere freundlich "angeranzt" wurden, ob ihnen die Eltern nicht die "richtige" Art und Weise beigebracht hätten. Ansonsten habe ich bei vielen oft auch "Freestyle" gesehen.
05.04.04 23:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #19
RE: Essstäbchen
Da magst Du recht haben, aber bezueglich des Fingerbrechens war das wirklich eine verteufelte Angelegenheit. Wie gesagt, wenn man den Mittelfinger seitlich gegen das ohashi (Esstaebchen) drueckt, dann gestaltet sich das Essen am Anfang sehr sehr schwierig. Vor allem fuer die jenigen (auch mich), die es schon vorher gelernt hatten, mit den Staebchen zu essen.
Unbestaetigten Geruechten von Japanern zufolge soll es ja bereits schon Japaner geben, die nicht mal mehr mit Staebchen essen koennen, denn ihre Eltern bringen ihnen nur ncoh essen mit Messer und Gabel bei. Aber das ist meiner Meinung nach eine Aussage wie: "Die Kinder von heute werden immer schlimmer. Bei uns haette es sowas nicht gegeben.", Oder???

If you have further questions ...
06.04.04 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaisui


Beiträge: 9
Beitrag #20
RE: Essstäbchen
@Anonymer User:
Soweit ich weiß gibt es einen Unterschied zwischen japanischen und chinesischen Stäbchen.
Die chinesischen Stäbchen haben von Anfang bis Ende etwa die gleiche Dicke, die japanischen Stäbchen laufen am Ende etwas spitzer zu.

Außerdem gibt es noch einen Unterschied zwischen "Männer-" und "Frauenstäbchen" Die "Männerstäbchen" sind nämlch länger.
09.09.04 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Essstäbchen
Antwort schreiben