Antwort schreiben 
Etymologie-Werke? Aktueller Stand und Verfügbarkeit
Verfasser Nachricht
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #1
Etymologie-Werke? Aktueller Stand und Verfügbarkeit
Ich suche nach etymologischen Werken für die japanischen Sprache. Zeichenetymologische Literatur suche ich zwar auch, doch meine ich hier im Thread vorrangig Werke zur semantischen oder phonetischen Genese, soweit bekannt und soweit getrennt vorliegend. Meine Frage also ist:
  • Welche etymologischen Werke zur japanischen Sprache sind bekannt?
  • Wie sind sie vom wissenschaftlichen Stand und vom Nutzwert zu bewerten?
  • Wie steht es um ihre Verfügbarkeit (in Deutschland)?

Es gibt sehr düstere Beschreibungen zu Stand, Wert und Aussicht der japanischen Etymologie wie von Karl Florenz (2014: "Die historischen Quellen der Shintō-Religion: aus dem Altjapanischen und Chinesischem übersetzt und erklärt"), übrigens mit Hinweis auf den zähen Widerstand gegen die Theorie um die Zugehörigkeit zu den Altaisprachen (einen unglücklich, aber bezeichnend unsachlich verlaufenden Thread hatten wir dazu hier selbst einmal; aktuell erst wieder von Hans-Georg Müller angestoßen in seinem "Japanisch- Koreanisch - Türkisch im sprachlichen Vergleich"):
  • "Die japanische Etymologie steht nämlich noch nicht auf der Höhe einer wirklichen Wissenschaft. Selbst die besten einheimischen Philologen sind auf diesem Gebiet nur unsicher tastende Dilettanten, und ein wesentlicher Fortschritt wird kaum zu erwarten sein, solange die japanische Worterklärungskunst auf einseitiger nationaler Grundlage fußen bleibt und nicht in der Lage ist, in der vergleichenden altaischen Sprachforschung eine zuverlässige Basis zu gewinnen."

Ich habe zwar zwei kompakte Titel gefunden, die zwar auch im Wandregal des Asien-Afrika-Instituts stehen, aber über die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg nicht entleihbar sind, so dass ich die Katze im Sack kaufen müsste. Und selbst das wäre für mich ungewohnt, da ich noch nie aus Japan bestellt habe.
  • Tomiyoshi Maeda (前田, 富祺): "Nihongo gogen daijiten" ("日本語源大辞典"). Tôkyô: Shôgakukan (小学館) 2005. 1273 + 7 S. ISBN: 4-09-501181-5.
  • Tsutomu Sugimoto (杉本, つとむ): "Gogenkai" ("語源海"). Tôkyô: Tôkyô shoseki (東京書籍) 2005. 851 S. ISBN: 4-487-79743-8.

Ich habe diesen Thread unter "Lehr- und Übungsmaterialien" untergebracht, weil ich erstens kein passenderes Subforum gefunden habe und zweitens selbst etymologische Fakten in Sprachen auch für die Memorisierung zum Sprachenlernen einsetze, Etymologien für mich also auch als Lehrmaterialien verstehe.

Vielleicht gibt es ja jemanden im Forum, der zum Nutzen und zur Verfügbarkeit bestimmter etymologischer Werke etwas sagen (empfehlend oder abratend) kann?
28.03.15 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.562
Beitrag #2
RE: Etymologie-Werke? Aktueller Stand und Verfügbarkeit
Ich habe 1985 in Wien auf der Uni eine zweisemestrige Vorlesung besucht und Prüfung gemacht. Viel später haben die Studenten ein Skriptum herausgebracht, das ich besprochen habe´hier im Forum. Es war im Unishop in Wien zu haben, aber der "Erich Holoubowsky" ist inzwischen in Pension, ich habe keine Ahnung, ob das Skriptum noch zu haben ist. Von meinem Exemplar würde ichmich nur trennen als Leihgabe für eine Wiener Studetin, die es bei mir holen könnte.
yamaneko die jetzt gerne die Günther Jauchsendung hören würde, aber der TVsender ist bei mir derzeit nicht zu sehen. Und 21:45 ist es gerade. ARD das ERSTE

29.03.15 21:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #3
RE: Etymologie-Werke? Aktueller Stand und Verfügbarkeit
Kannst du bestimmt per livestream gucken, oder?

http://www.daserste.de/live/index.html

Probier mal...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
29.03.15 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.562
Beitrag #4
RE: Etymologie-Werke? Aktueller Stand und Verfügbarkeit
http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...hilfe.html

ganz unten in dem Beitrag das aktuelle Thema.

Danke NIA für deine prompte Antwort!
yamaneko

gesucht und gefunden:
Das Video kann leider nicht abgespielt werden.
Schade

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.03.15 22:14 von yamaneko.)
29.03.15 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.702
Beitrag #5
RE: Etymologie-Werke? Aktueller Stand und Verfügbarkeit
(29.03.15 21:53)Nia schrieb:  Kannst du bestimmt per livestream gucken, oder?

http://www.daserste.de/live/index.html

Probier mal...

Geo-IP-Blocking. Kann man nur mit Deutscher IP gucken. *ächts*
Hätte ich sonst auch vorgeschlagen...
29.03.15 22:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.562
Beitrag #6
RE: Etymologie-Werke? Aktueller Stand und Verfügbarkeit
Fortsetzung meines OT-Beitrags: ich wurde nach der Enttäuschung entschädigt durch eine Sendung über die "SchwarzGELDKLINIK" und konnte lachen, was ich bei Günther Jauch in der Sonntagsendung auf ARD nicht kann. Vielleicht über den griechischen Stinkefinger
in
http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...hilfe.html
Videos zu Günther Jauch - ARD Mediathek
http://www.ardmediathek.de/tv/Günther-Ja...8109878...
Alle Videos zu Günther Jauch | Das Erste | Der Polittalk aus dem Herzen der Hauptstadt: Günther Jauch diskutiert in seiner Sendung sonntags nach dem Krimi ...
‎Gewalt im Namen Allahs - ‎Frustbürger und Fremdenfeinde - ‎Der Terror-Schock
Für diese Sendung bleibe ich wach mit dem Musikprogramm auf unserem Kultursender oe1 ORF. Heute mit Vivaldi und Schubert Karwochenmusik aus dem Stephansdom und hoho Lesen in unserem Forum! Nachtrag:Tippfehler ausgebessert.traurig

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.15 07:45 von yamaneko.)
29.03.15 23:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Etymologie-Werke? Aktueller Stand und Verfügbarkeit
Antwort schreiben