Antwort schreiben 
Gedichte rekonstruieren
Verfasser Nachricht
karlla


Beiträge: 6
Beitrag #1
Gedichte rekonstruieren
Hallo liebe Leute,

Nach langer Zeit suche ich mal wieder Hilfe^^

1) Zuerst ein Fingerübung.
In irgendeinem Lied aus irgendeinem Anime gibt es folgende Textzeile:
kiiroi bara no hohoemi
Die offizielle Übersetzung lautete:
das gelbe Lächeln einer Rose
In meiner Unkenntnis der japanischen Sprache, dachte ich, das sei falsch. Ich hätte es folgendermaßen übersetzt:
das Lächeln einer gelben Rose
Welche Übersetzung ist richtiger? Und wie würde die falsche Übersetzung im Japanische korrekt ausgedrückt?

2)Diese Übersetzung eines Haiku habe ich auf einer Postkarte entdeckt. Vielleicht kennt jemand das Gedicht und kann es mir hier rezitieren? Den Namen des Dichters habe ich leider vergessen.

Pflaumenblüte sinkt nieder,
doch es bleibt ihr Duft.


Und noch drei Gedichte (leider nur in englisch):

Neither waking nor sleeping
I saw the night out,
and now I spend
all day in thought,
staring at these long spring rains.
(Ariwara no Narihira)

This world –
call it an image
caught in a mirror –
Real it is not,
nor unreal, either.
(Minamoto Sanetomo)

Since I no longer think
of reality
as reality,
what reasons do I have
to think of a dream as a dream?
(Saigyô)

3)Ich lese gerade “The Fox Woman” von Kij Johnson. Die Geschichte spielt im alten Japan, woe s offenbar eine Marotte der höheren Gesellschaft ist, Gedichte auszutauschen. Ein paar dieser Verse, oder besser gesagt, deren so genannte Übersetzungen, gefielen mir ganz gut, und ich habe mich gefragt, wie sie wohl im Japanischen aussehen würden. Ist hier jemand fähig und willig, sie mir (in Gedichtform) zu übersetzen?

In gaps in the rain, I met the moon’s eyes –
Welcome as it ist, I wonder that it hides behind tears.

The Spider’s weg can catch the moonlight,
but cannot keep it.

eine andere Version lautet:
The spider’s web is soaked with moonlight,
but cannot keep it.

Perhaps I called your name so loudly
trying to outshout my panicked heart.

A sight worth seeing –
the moon’s face is always welcome in my rooms.

While I watched the moon,
the moon watched the fox,
and the fox watched me –
Trapped outside this circle of three
others move unnoticed.

A mountain seen through shredding clouds,
a pretty woman glimpsed through a gap in the curtains.

The springs were deep,
the water sweet –
Too much for a single drink.

Each autumn day is short,
but not so short as the summer days
when we were close.

The moon rises and I set –
How can I leave when there are so many moons
I have not seen?

After the storm, the moon shines,
but who remains to see it?

The bowl’s dark glaze reflects the sky.
Which color is it? Blue or Black?


Ich möchte mich entschuldigen, daß die Verse englisch sind und nicht deutsch. Aber ich habe es nicht gewagt, sie zu übersetzen, um sie nicht zu verfälschen. m(_ _)m
gomen nasai

Ansonsten möchte ich mich schon mal im Voraus bei den fleißigen Helfer bedanken.
arigatou gozaimashita^^

止水は深い
04.03.09 10:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #2
RE: Gedichte rekonstruieren
(04.03.09 08:35)karlla schrieb:Die offizielle Übersetzung lautete:
das gelbe Lächeln einer Rose
Was ist eine "offizielle Übersetzung"?
Ohne weiteren Ko(n)text kann der Satz beides heißen. Aber: was ist ein "gelbes Lächeln"?
04.03.09 11:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 976
Beitrag #3
RE: Gedichte rekonstruieren
Zumindest im Französischen ist ein gelbes ein eher
widerwilliges Lächeln. ("sourire jaune").
04.03.09 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #4
RE: Gedichte rekonstruieren
Zitat:Pflaumenblüte sinkt nieder,
doch es bleibt ihr Duft.
梅の花 しほれてなおの かほりかな (偽作or欺作or戯作 brought to you by yamada)
Zitat:Neither waking nor sleeping
I saw the night out,
and now I spend
all day in thought,
staring at these long spring rains. (Ariwara no Narihira)
おきもせず寝もせで夜を明かしては 春のものとてながめくらしつ
Zitat:This world –
call it an image
caught in a mirror –
Real it is not,
nor unreal, either. (Minamoto Sanetomo)
世中は鏡にうつる影にあれや あるにもあらずなきにもあらず
Zitat:Since I no longer think
of reality
as reality,
what reasons do I have
to think of a dream as a dream? (Saigyô)
うつつをもうつつとさらに思へねば 夢をも夢となにか思はん
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.09 23:16 von yamada.)
04.03.09 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #5
RE: Gedichte rekonstruieren
http://www.animelyrics.com/anime/smoon/smmayo.htm
hier findest du deinen Text zur gelben Rose.

kiiroi bara no hohoemi
himo no kireba basho
betsu ni IYAjanai kedo
gyakuten no tokei
yaruki nai gin no SABAIBARU NAIFU
futari oite sotto nuke dasu
shounen no sekai kara

kiiroi bara no hohoemi Gelbe Rose und deren Laecheln.

Deine Übersetzung lautete:
das gelbe Lächeln einer Rose

Na dann ganz einfach umdrehen.
kiiroi hohoemi no bara

---------
2?
---------
(Ariwara no Narihira)
http://de.wikipedia.org/wiki/Ariwara_no_Narihira
http://wapedia.mobi/de/Kokin-wakashu
Hier sind noch einige Werke von ihm.
http://www.temcauley.staff.shef.ac.uk/narihira.shtml


(Minamoto no Sanetomo)
http://en.wikipedia.org/wiki/Minamoto_no_Sanetomo
http://www.everything2.org/title/Minamoto%2520Sanetomo
http://www.geocities.co.jp/Berkeley-Labo...onowa.html
https://www.tulips.tsukuba.ac.jp/dspace/.../2241/9923

Saigyoo
http://everything2.com/title/Dreams%2520As%2520Dreams
http://en.wikipedia.org/wiki/Saigy%C5%8D_H%C5%8Dshi

“The Fox Woman” +The Spider's web can catch the moonlight,
ihre Homepage
http://www.kijjohnson.com/
http://en.wikipedia.org/wiki/Kij_Johnson
Auf den Spuren der Texte.......
http://en.wikipedia.org/wiki/The_Fox_Woman

Ja stimmt, ist nicht leicht was im Internet zu finden.
Aber wer nicht versucht zu suchen, findet nie etwas.
05.03.09 01:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gedichte rekonstruieren
Antwort schreiben