Antwort schreiben 
Geschäftliche E-mail
Verfasser Nachricht
Leyata
Gast

 
Beitrag #1
Geschäftliche E-mail
Hallöchen,

ich wusste nicht wohin mit dem Thema, deshalb hab ich es jetzt einfach mal in Grammatik gepackt, ich hoffe das passt grins

Ich habe eine Frage. Und zwar ackere ich mich gerade aus beruflichen Gründen durch das online zu erhaltene Werk ビジネスメールの書き方講座。

Darin wird mir erklärt, dass man bei geschäftlichen Mails nicht wie üblich in Briefen 拝啓 und 敬具 verwendet und auch die üblichen 時候の挨拶 weglässt.
Japan intern mag das so sein, da mir das schlaue Buch auch sagt, dass man dort E-Mails nur für unwichtige Dinge verwendet.

Mein Knackpunkt ist dieser: Ich fange bald in einer japanischen Firma in Deutschland an und es kann sein, dass ich ab und zu Korrespondenz auf Japanisch halten muss. Hat jemand Erfahrungen in diesem Bereich? Dadurch, dass wenig mit Briefen und Telefonaten kommuniziert werden wird (räumliche Distanz zu Tokyo ist halt doch recht weit) wird wohl viel über Emails gehen.

Ist es in der Geschäftswelt komisch, wenn ich eine E-mail wie einen Brief verfasse? Denn es würde mir ehrlich gesagt unhöflich und komisch vorkommen, das ganze ohne 拝啓 etc. pp. zu formulieren, da ich die Menschen nicht kenne...
Ist die Kommunikation über Email im Geschäftsbereich, wenn man die Menschen nicht persönlich kennt, tatsächlich so legère wie im Buch beschrieben?

Ich danke euch im Voraus schon für die Hilfe grins
28.08.14 15:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #2
RE: Geschäftliche E-mail
Ich hab ein (chinesisches) Buch über japanische Geschäfts-E-Mails. Naja das ganze Buch werd ich dir nicht geben können, aber ein paar Seiten kann ich dir eventuell einscannen.

Andererseits hast du sowas ja schon hoho

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.08.14 15:40 von Hellstorm.)
28.08.14 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #3
RE: Geschäftliche E-mail
Ja, Geschaeftsemails sind weit weg von Briefen.
Geschaeftsemails werden genutzt um Inhalte zu vermitteln.
Bis auf das uebliche お世話になっております。und ein bisschen よろしくお願いいたします。siehst du kaum Floskeln.
Auch nicht die oben von dir genannten.

http://www.flickr.com/photos/junti/
28.08.14 15:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leyata
Gast

 
Beitrag #4
RE: Geschäftliche E-mail
(28.08.14 15:48)junti schrieb:  Ja, Geschaeftsemails sind weit weg von Briefen.
Geschaeftsemails werden genutzt um Inhalte zu vermitteln.
Bis auf das uebliche お世話になっております。und ein bisschen よろしくお願いいたします。siehst du kaum Floskeln.
Auch nicht die oben von dir genannten.

Okay und wenn ich von Deutschland aus etwas wirklich wichtiges an die Hauptzentrale in Japan vermitteln möchte, dann wird es wohl per Brief geschehen? Ich dachte nur, dass vielleicht der internationale E-Mail Verkehr dann doch ein bisschen förmlicher ist.

Ich frage vor allem deshalb, weil ich etwas Bammel hab, dass ich diesbezüglich ins kalte Wasser geschmissen werde, weil meine Chefin kein Japanisch kann und mir diesbezüglich daher keine Tipps geben kann.

@Hellstorm: Danke für das Angebot grins Mein Buch ist eigentlich ziemlich gut, aber von Japaner für Japaner geschrieben und enthält daher nichts im internationalen Kontext... Aber dem Chinesischen bin ich leider nicht mächtig hoho
28.08.14 15:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #5
RE: Geschäftliche E-mail
International wird sowas eigentlich nur lockerer. International kann es sogar passieren, dass man sich am Ende mit Vornamen mailt und nur noch ein flachses お疲れ様 in die Runde wirft.
Innerjapanisch hast du immer noch die steifesten Mails.
Glaube auch nicht, dass irgendwas groß per Brief geschieht.

http://www.flickr.com/photos/junti/
28.08.14 15:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #6
RE: Geschäftliche E-mail
Naja gut das Buch ist ganz gut ohne Chinesisch zu verstehen. Im Grunde ist das nur eine Sammlung von Beispiel-Mails zu irgendwelchen Situationen.

Eigentlich auch immer international: eine taiwanische Firma bekommt Besuch von Japanern usw blabla.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
28.08.14 16:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leyata
Gast

 
Beitrag #7
RE: Geschäftliche E-mail
(28.08.14 15:58)junti schrieb:  International wird sowas eigentlich nur lockerer. International kann es sogar passieren, dass man sich am Ende mit Vornamen mailt und nur noch ein flachses お疲れ様 in die Runde wirft.
Innerjapanisch hast du immer noch die steifesten Mails.
Glaube auch nicht, dass irgendwas groß per Brief geschieht.

Okay, dann ist mein Buch also schon richtig grins

@Hellstorm: Wenn du irgendwann mal Muße hast und dir denkst "Mensch, jetzt könnte ich doch was einscannen!" würde ich mich sehr über eine Seite zwecks Beispielmail zum Besuch von Japanern in der taiwanischen Firma freuen hoho Ich glaube, die Seite kann ich gut gebrauchen grins Aber das hat Zeit und nur, wenns dir keine Umständem acht.
28.08.14 16:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Geschäftliche E-mail
Antwort schreiben