Antwort schreiben 
Geschenk für den Japanischlerner
Verfasser Nachricht
TCJN


Beiträge: 273
Beitrag #1
Geschenk für den Japanischlerner
Gibt es irgendwas nützliches, was man jemandem schenken könnte, der Japanisch lernt? Ich meine, ich lerne ja selbst, aber mir fällt trotzdem nichts ein. Man braucht ein, zwei Lehr- und eventuell ein Wörterbuch. Aber das ist alles schon vorhanden. Und nun? Papier mit vorgedruckten Kästchen für's Üben von Kanji könnte ich mir noch vorstellen. Ist zwar nicht der Brüller, aber besser als nichts und im Endeffekt zählt ja der gute Wille. ^^ Aber sonst? Das tägliche Üben macht man eh am Computer, dazu braucht man eigentlich nichts zu kaufen, oder?

Gibt es vielleicht ein Buch über den Ursprung und die Entwicklung der Kanji?

Oder was anderes nützliches?
06.03.16 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #2
RE: Geschenk für den Japanischlerner
Karteikartenkasten.^^

Es kann nicht schaden auch fern des Computers Vokabeln zu lernen. Ich hab jedenfalls auch welche...

Bleistifte, Radiergummi. Einen guten Anspitzer.

Gibt doch sooo vieeel...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
06.03.16 12:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TCJN


Beiträge: 273
Beitrag #3
RE: Geschenk für den Japanischlerner
Fern des Computers hat man ja das Schlaufon. zwinker

Druckbleistift und Radiergummi sind schon vorhanden.
06.03.16 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sarina-San


Beiträge: 51
Beitrag #4
RE: Geschenk für den Japanischlerner
Es gibt bei Huefei Verlag Lernheftchen für Kana/KAnji ..... diese sind mit den besagten Kästchen ausgestattet und ich find sie hilfreich.

10 Stück kosten ca 10 Euro (inkl Versand) ....

VIelleicht wäre das ja was?
06.03.16 12:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #5
RE: Geschenk für den Japanischlerner
Einfach so ein Buch / DVD / ... zu Japan?

Als Lehrmaterial sonst am ehesten diese Lesebücher mit japanischen u. deutschen/englischen Texten Seite an Seite... ansonsten muss man sich das Lehrmaterial eigentlich schon selbst heraussuchen.

Wenn du gar keine Ideen hast, ein Gutschein für Amazon Japan? zwinker

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
06.03.16 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 849
Beitrag #6
RE: Geschenk für den Japanischlerner
(06.03.16 13:00)frostschutz schrieb:  Wenn du gar keine Ideen hast, ein Gutschein für Amazon Japan? zwinker
Da würde ich mich wirklich mal drüber freuen. Ich bekomme immer nur welche fürs deutsche Amazon geschenkt hoho

TCJN schrieb:Gibt es vielleicht ein Buch über den Ursprung und die Entwicklung der Kanji?
Zu Kanji allgemein fällt mir "Crazy for Kanji" von Eve Kushner ein. Da geht es hauptsächlich um Japanisch, es wird aber auch mal ein Blick auf Chinesisch und Koreanisch geworfen (was jetzt nicht als Nachteil rüberkommen soll). Das Buch ist halt kein Lehrbuch, sondern es geht um Kanji im Allgemeinen.

Ansonsten finde ich die "Dictionary of {Basic, Intermediate, Advanced} Japanese Grammar"-Bücher auf jeden Fall besitzenswert (je nach Japanischlevel des zu Beschenkenden). Leider sind die Bücher in Deutschland ziemlich teuer.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.16 13:18 von vdrummer.)
06.03.16 13:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nurso
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Geschenk für den Japanischlerner
Es ist nicht nur das Kästchenpapier, für denjenigen, der zugehörige echte japanische Stift mag auch interessant sein, besonders, wenn man noch nicht den richtigen Stift für Kanji für sich gefunden hat.

Die Frixion Tintenroller von Pilot, damit kann man ins Lehrbuch schreiben und durch Reibungswärme wieder ausradieren, tolle Farben und mit der Strichbreite der feineren Variante kann man auch komplexere Kanji gut schreiben:
http://www.pilotpen.de/de/must-have/frix...pitze.html
vielleicht auch so einen schicken Ball 4 http://www.frixion-shop.com/frixion-ball-4.html

Vielleicht auch Mark's tou les jours Kugelschreiber, denn ein feinerer Kugelschreiber mit Kugelschreiberfeeling wird sich nicht finden lassen:
http://www.modulor.de/mark-s-kugelschrei...jours.html

Oder so einen schicken Pure Malt Kugelschreiber. Keine Ahnung, was die mit der Miene gemacht haben, das ist irgendeine Druckmiene und die schreibt unglaublich angenehm:
http://global.rakuten.com/en/store/hunny...07black24/

Es geht auch ein schicker Druckbleistift und japanisch muss es vielleicht auch nicht sein, so wie z.B. der perfekte Bleistift
http://www.faber-castell.de/produkte/ble...tui/119037
Davon gibt es sogar noch eine Billigversion (häßlich, aber mit Auffangbehälter):
http://www.faber-castell.de/produkte/ble...lau/182951

Oder einen Pinselstift
Original von Pentel http://www.origami-papier.eu/saw500afude...-4123.html
Schicke Einwegversion für Unterwegs: http://www.origami-papier.eu/saw500afude...-4123.html

Falls du keine Kleinigkeiten verschenken möchtest, wie wäre es mit einem Gutschein für eine Sprachschule?
06.03.16 16:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #8
RE: Geschenk für den Japanischlerner
Pentel Pinselstift habe ich mir am Anfang auch gekauft, das Ding versauert seit Jahren in meiner Schlampermappe. Kanji übt man besser mit einem weichen Bleistift.

Ich habe auch einen 0.5mm Druckbleistift von Pentel, das Teil kostet nicht viel und ist richtig gut... zum verschenken dann schon fast zu billig hoho

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
06.03.16 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nurso
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Geschenk für den Japanischlerner
(06.03.16 16:30)frostschutz schrieb:  Pentel Pinselstift habe ich mir am Anfang auch gekauft, das Ding versauert seit Jahren in meiner Schlampermappe. Kanji übt man besser mit einem weichen Bleistift.

Ich habe auch einen 0.5mm Druckbleistift von Pentel, das Teil kostet nicht viel und ist richtig gut... zum verschenken dann schon fast zu billig hoho

Wie gesagt, dass muss jeder für sich selbst herausfinden.
06.03.16 16:42
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 717
Beitrag #10
RE: Geschenk für den Japanischlerner
Wenn der zu Beschenkende ein Buchmensch ist, gibts doch wirklich ne Menge...
"Crazy for Kanji" finde ich auch klasse, hätte mich aber ganz am Anfang vielleicht etwas verschreckt.
"Das große Anime Lösungsbuch" von Martin und Maho Clauß ist (wie alle Buchtipps) Geschmackssache. Ich mags sehr gern.
"Gemalte Wörter" von Edoardo Fazzioli beschäftigt sich mit den chinesischen Radikalen. Insofern kommt kein Japanisch in dem Buch vor. Ich finde es trotzdem hilfreich.
Oder einen Manga, einmal deutsch, einmal japanisch.
Oder "Schnellkurs Japan" von Susanne Phillipps. Blöder Titel, aber sehr schön gemachtes Buch.
Ne japanische CD. Gibts ja auch beim deutschen amazon.
Vom Tushita-Verlag gibt es ein paar blankbooks, die als Cover ein japanisches Motiv haben.
06.03.16 18:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Geschenk für den Japanischlerner
Antwort schreiben