Antwort schreiben 
Gründe sich umzubringen in Japan
Verfasser Nachricht
Detektiv Conan Fan
Unregistriert

 
Beitrag #1
Gründe sich umzubringen in Japan
Hallo,

ich bin ein großer Fan der Serie Detektiv Conan, oder besser 名探偵コナン. Wer die Serie kennt, also es geht im Großen und Ganzen um einen Detektiv, der nur Mordfälle aufklärt.
Dabei spielt Selbstmord ein ziemlich häufiges Thema.
Ich frage mich aber ziemlich häufig nach welcher Motivation die Menschen sich dort manchmal selbst umbringen.

Die 609. Folge, die ich gerade gesehen habe, handelt davon, dass sich ein Konditor umgebracht hat, weil sein Mentor sagte, dass sein Kuchen "etwas zu sauer" sei. Und anscheinend niemand hat das in Frage gestellt.

In einer anderen Folge bringt sich ein Lehrling eines Meisters um, weil er eine von dessen Vasen zerstört hat, OBWOHL der Meister im das sofort verziehen hat.

Man kann jetzt natürlich sagen, dass das Anime ist und nicht so ernst genommen werden sollte usw. Aber Mord und Totschlag sind doch schon eher Themen für zumindest Jugendliche, und dass sich Menschen wegen solcher Kleinigkeiten umbringen muss dann ja auch etwas realistisch sein, da man sich ja extrem leicht "besser vertretbare" Gründe ausdenken kann.

Könnt ihr mir also sagen, ob das Leben in Japan wirklich einen so geringen Stellenwert hat? So gering, dass die kleinste Enttäuschung dafür sorgt, dass sich jemand davon lösen möchte?

Danke für alle Antworten
10.12.14 21:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.057
Beitrag #2
RE: Gründe sich umzubringen in Japan
Selbsttötung mit nichtiger Begründung oder ganz ohne ist typisch für die juvenile Suizidalität, die gibt es in J genauso wie in D, wird in D auch in der Schönen Literatur thematisiert (z.B. Hermann Hesse).
Lt. Wikipedia ist die generelle Selbstmordrate in J doppelt so hoch wie in D, was aber nicht meiner eigenen Beobachtung entspricht. Ob die Zahlen in dieser Liste belastbar sind, bzw. in welchem Ausmaß sich da regionale Unterschiede in der Diagnose von Selbstmord niederschlagen, bliebe wohl noch zu untersuchen.

PS
Mein kleinster Sohn ist auch absolut der Conan-Fan. Der liest in seiner Freizeit nichts anderes. Ich versuche, ihn dazu zu bewegen, zwischendurch auch mal was auf Deutsch zu lesen, aber will nicht.
11.12.14 00:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #3
RE: Gründe sich umzubringen in Japan
(10.12.14 21:47)Detektiv Conan Fan schrieb:  Könnt ihr mir also sagen, ob das Leben in Japan wirklich einen so geringen Stellenwert hat? So gering, dass die kleinste Enttäuschung dafür sorgt, dass sich jemand davon lösen möchte?

Danke für alle Antworten


Ich glaube es ist andersherum. Es ist nicht so dass das Leben einen geringen Stellenwert hat sondern das die Wertschätzung und Achtung durch die Gemeinschaft für viele Japaner einen sehr hohen Stellenwert hat, so das eine Geringschätzung oder Zurechtweisung durch einen Vorgesetzten den man als Autorität, ja vielleicht sogar als eine Art Vaterfigur ansieht, verheerende seelische Folgen haben kann.

Es hat manchmal auch etwas mit Ehrgefühl zu tun. Da das nicht jeder Mensch besitzt, kann es auch nicht jeder Mensch verstehen oder nachvollziehen. Ich kann mich an eine Schulstunde erinnern in der uns die Lehrerin von der Schlacht im Teutoburger Wald erzählte und wie Varus sich aus Verbitterung über die verlorene Schlacht in sein Schwert stürzte. Spontan drehte sich mein Freund Thomas zu mir um, tippte sich mit dem Finger an die Stirn und meinte "So ein Depp, nicht wahr?" Ich schwieg aber ich kann mich erinnern das ich enttäuscht von meinem damaligen Schulfreund war, das er nicht nachvollziehen konnte was in dem römischen Feldherrn nach der verlorenen Schlacht vorgegangen war. Ich weiß nicht ob ich mich an Varus' Stelle auch umgebracht hätte, aber verstehen konnte ich es selbst als Kind schon.

Es gibt hier auch einen sehr interessanten englischsprachigen Beitrag. Lass dich nicht von dem Disclaimer abschrecken, das Video ist nicht reißerisch oder respektlos, sondern widmet sich dem Thema in einer meiner Meinung nach angemessenen Weise

Suicide Forest in Japan:
https://www.youtube.com/watch?NR=1&v=4FD...=endscreen

Truth sounds like hate to those who hate truth
11.12.14 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #4
RE: Gründe sich umzubringen in Japan
(11.12.14 10:02)Firithfenion schrieb:  Es hat manchmal auch etwas mit Ehrgefühl zu tun. Da das nicht jeder Mensch besitzt, kann es auch nicht jeder Mensch verstehen oder nachvollziehen.

Stimmt. Manche bringen ja sogar ihre Kinder wegen der Ehre um ("Ehrenmord"). Kann ich auch nicht nachvollziehen.
11.12.14 10:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #5
RE: Gründe sich umzubringen in Japan
(11.12.14 10:55)Woa de Lodela schrieb:  Stimmt. Manche bringen ja sogar ihre Kinder wegen der Ehre um ("Ehrenmord"). Kann ich auch nicht nachvollziehen.

Das ist dann allerdings eine pervertierte Form von Ehre, meist induziert durch religiöse Wahnvorstellungen.

Truth sounds like hate to those who hate truth
11.12.14 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.057
Beitrag #6
RE: Gründe sich umzubringen in Japan
Noch etwas genauer gesagt: nicht jeder Selbstmord geht als solcher in die Statistik ein. Verkehrsunfall, Drogenmißbrauch, Verweigerung lebensverlängernder Heilbehandlung, Mord usw. gibt es auch. In J sind weniger Jugendliche Autofahrer als in D, Schußwaffen in Privatbesitz gibt es kaum, hingegen ist mir der routinierte Umgang eines Lokführers bei einem Selbstmord aufgefallen, und starke Schlafmittel sind leichter erhältlich als in D. Ob in J wie in D jeder Bergunfall ein Unfall ist, mag man mit Fug bezweifeln. Auch die Gasexplosionen, von denen man manchmal hört, müssen nicht unbedingt unbeabsichtigt sein; dies wiederum ist in J einfacher zu bewerkstelligen und leichter zu tarnen, Selbstmorde werden öfter mal getarnt wegen der Lebensversicherung (deshalb werden Risikoversicherungen so teuer kalkuliert, was die Unternehmen dazu veranlaßt, sie zu Zwecken der Tarnung mit einem Sparvertrag zu vermengen, das heißt Kapital-Lebensversicherung).
Ein Vergleich zwischen D und J in Sachen Selbstmord ist wohl nicht so eindeutig möglich, wie Wikipedia meint, ich kenne jedoch keine wissenschaftlich vergleichende Untersuchung.
11.12.14 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Detektiv Conan Fan
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Gründe sich umzubringen in Japan
(11.12.14 10:02)Firithfenion schrieb:  Es gibt hier auch einen sehr interessanten englischsprachigen Beitrag. Lass dich nicht von dem Disclaimer abschrecken, das Video ist nicht reißerisch oder respektlos, sondern widmet sich dem Thema in einer meiner Meinung nach angemessenen Weise

Suicide Forest in Japan:
https://www.youtube.com/watch?NR=1&v=4FD...=endscreen

Danke für alle Antworten grins. Besonderen Dank an Firithfenion für seinen interessanten Videoclip.
11.12.14 19:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gründe sich umzubringen in Japan
Antwort schreiben