Antwort schreiben 
Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.134
Beitrag #1
Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
Die Raumsonde はやぶさ2 der Raumfahrtorganisation JAXA und etlicher japanischer Universitäten hat den Asteroiden Ryugu erreicht und ein Foto aus ca. 40km Entfernung zur Erde geschickt.
28.06.18 12:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.014
Beitrag #2
RE: Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
Ich musste zuerst an den Shinkansen denken und hab mich gefragt, wie der das wohl geschafft hat hoho
28.06.18 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.756
Beitrag #3
RE: Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
(28.06.18 12:46)Yano schrieb:  und ein Foto aus ca. 40km Entfernung zur Erde geschickt.

Das mußte ich dreimal lesen.
Gemeint ist natürlich die Distanz zwischen Sonde und Asteroid und nicht die Entfernung von Sonde zur Erde… grins

Das B in Rassismus steht für Bildung.
28.06.18 15:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.134
Beitrag #4
RE: Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
(28.06.18 15:52)torquato schrieb:  
(28.06.18 12:46)Yano schrieb:  und ein Foto aus ca. 40km Entfernung zur Erde geschickt.

Das mußte ich dreimal lesen.
Gemeint ist natürlich die Distanz zwischen Sonde und Asteroid und nicht die Entfernung von Sonde zur Erde… grins

hat das Foto aus 40km Entfernung _gemacht_ und zur Erde (oder nachhause) geschickt -- bißchen peinlicher Fehler.

Aber die Meldung selber ist doch super. Die Raumsonde soll nun einen Apparat aus Bayern auf den Asteroiden hinunterlassen, der ein bißchen Staub sammeln soll, den die Sonde später nach Japan bringt.
Dieser Apparat hat so einen Klopfarm, mit dem stößt er sich vom Boden ab und kann so 70 Meter weit springen, weil je geringer die Schwerkraft, desto weiter kann man springen.
Jeder von uns kennt ja die Aufnahmen der eindrucksvollen Weitsprünge der amerikanischen Astronauten auf der Mondoberfläche...
28.06.18 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.756
Beitrag #5
RE: Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
(28.06.18 17:30)Yano schrieb:  der ein bißchen Staub sammeln soll, den die Sonde später nach Japan bringt.

Echt? Bist Du Dir da wirklich sicher? Ich selbst habe das Thema nicht weiter verfolgt, obwohl ich Weltraumforschung an sich ja sehr spannend finde, nur ein paar Überschriften gelesen, aber es wäre doch sehr ungewöhnlich, wenn eine Sonnde für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre ausgestattet wäre.
Normalerweise werden Materialuntersuchungen automatisch vor Ort gemacht und man beläßt die Sonde dann einfach da oben. Hitzeschild, Landetriebwerk, Fallschirm, etc. für einen Wiedereintritt sind schon sehr voluminös und aufwendig… Wüßte spontan auch nicht, ob das schon mal gemacht wurde… kratz

Das B in Rassismus steht für Bildung.
28.06.18 17:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.134
Beitrag #6
RE: Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
(28.06.18 17:56)torquato schrieb:  Normalerweise werden Materialuntersuchungen automatisch vor Ort gemacht und man beläßt die Sonde dann einfach da oben. Hitzeschild, Landetriebwerk, Fallschirm, etc. für einen Wiedereintritt sind schon sehr voluminös und aufwendig… Wüßte spontan auch nicht, ob das schon mal gemacht wurde… kratz

Ich habe das nur in der "Welt" gelesen und ein bißchen bei JAXA.
Da heißt es lediglich, der Landeapparat käme nicht wieder zur Erde zurück. Über den Verbleib der Raumsonde wurde nichts erwähnt. Vielleicht landet sie und bleibt auch da, sie hat sich ihm ja in den letzten Tagen nur noch mit Fahrradgeschwindigkeit genähert.
In der Phantasie könnte ich mir schon vorstellen, daß eine zur Erde zurückkehrende Raumsonde beim Eintritt in die Atmosphäre vor dem Verglühen eine kleine Kapsel rückwärts so nach oben schießt, daß die runterfallen kann wie von einem Kirchturm und gar noch dabei einen zentimetergroßen Fallschirm öffnet.
28.06.18 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.756
Beitrag #7
RE: Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
Das hat mich jetzt interessiert.

Potzblitz! huch Bei der ersten Hayabusa-Mission haben sie tatsächliche eine Kapsel/ Sonde zur Erde zurückgebracht! cool

Zitat:Hayabusa entnahm im November 2005 an zwei verschiedenen Punkten auf der Oberfläche des Asteroiden Proben. Nachdem der erste Versuch am 19. November gescheitert war, arbeitete der Mechanismus der Probenentnahme beim zweiten Versuch am 26. November einwandfrei. Wegen Kommunikationsverlustes mit der Bodenstation konnte das Startfenster für den Rückflug im Dezember 2005 nicht genutzt werden; Hayabusa startete dann 2007 mithilfe der Ionentriebwerke zurück zur Erde. Die Rückkehrkapsel der Raumsonde trat am 13. Juni 2010 über Australien in die Erdatmosphäre ein und landete planmäßig bei Woomera im WPA.

https://de.wikipedia.org/wiki/(25143)_Itokawa

Man lernt nie aus. grins

Tja, dann werden sie es diesmal wohl wieder so versuchen…

Das B in Rassismus steht für Bildung.
28.06.18 19:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hayabusa2 hat Asteroiden erreicht
Antwort schreiben