Antwort schreiben 
Historische Mangas
Verfasser Nachricht
pmosena


Beiträge: 7
Beitrag #1
Historische Mangas
Hallo Leute!
Ich hoffe, dieses Forum passt zu meiner Frage, da ich denke, Manga gehören am ehesten noch zur japanischen Kultur.
Ich mache es gleich kurz und einfach: Von Manga hab ich bisher keine Ahnung, aber ich will mich mit dem Thema bekannt machen, unter Umständen auch um die japanische Sprache leichter zu lernen. Nun wollte ich wissen, ob es richtig historische Manga gibt, und wenn ja, welche? Interessant für mich wäre was über Musashi, über die Sengoku Jidai und von mir aus jedes beliebige andere Thema aus der japanischen Geschichte, inklusive der "modernen" Kriege.
Also, falls jemand entsprechendes Material kennt/hat, dann teilt mir das doch bitte mit!
14.01.04 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nobunaga


Beiträge: 250
Beitrag #2
RE: Historische Mangas
Also, soweit ich weiß, war "Kimba der weiße Löwe" der este richtige Manga. Erschien irgendwo zwischen 1930 und 1950 (sehr ungenau, ich weiß. Hab die Daten leider nich').

MacBook Schwarz, 2.2 Ghz Core 2 Duo, 4 GB Ram, 160
GB HDD, OSX Leopard 10.5.2
14.01.04 23:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sacha


Beiträge: 237
Beitrag #3
RE: Historische Mangas
Meinst Du Manga die sich mit dem historischen Japan beschäftigen, oder? Du meinst nicht etwa Mangas die vor 400 Jahren geschrieben wurden?

Es gibt massenweise historische Mangas. Natürlich sind diese alle auf japanisch, da es für europäische Verlaugshäuser nicht sehr interessant ist, solche hier zu publizieren.
Sehr bekannt sind sicher kenshin ein samurai der am beginn der meji ära lebt.
Es gibt noch viele andere. Historische Mangas sind jedoch nicht der optimale Weg um japanisch zu lernen, da auch die Sprache der Zeit angepasst ist. Besser ein paar Moderne...

@nobunaga: sorry aber es gab schon Leute die Manga vor dem grossen Tezuka geschrieben haben... zwinker zwinker

Gruss
Sacha

Schweizer sollen ja keinen Humor haben. Das finde ich aber nicht lustig....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.04 02:02 von sacha.)
15.01.04 02:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Historische Mangas
Mag sein. Ich dachte jetzt an Mangas im heutigen Stil. Die großen Augen z.B. wurden von Walt Disney inspiriert.

PS: Kenshin gibt es übrigens schon sehr lange als Manga in Deutschland. Ist nur zu empfehlen
15.01.04 17:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SiltCrawler


Beiträge: 171
Beitrag #5
RE: Historische Mangas
Hm... da fällt mir auch nur Kenshin ein.
Man bekommt mehr oder wenieger viele Infos über verschiedene Japanische Epochen und was in ihnen geschen ist. Aber der Manga "speziallisiert" sich nicht drauf. Also kann ich da nicht viel versprechen da ich Kenshin leider nur von Band 1 bist 18 gelesen habe.
Ist aber richtig interessant. Wie schon gesagt:
Man erhält wohl bei Kenshin am meisten Informationen über Japan und die Geschichte über verschiedene Epochen.

Die alte Signatur war alt.
Die neue Signatur wird neu sein ;)
15.01.04 17:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sacha


Beiträge: 237
Beitrag #6
RE: Historische Mangas
Es gibt noch einen vom gleichen Author der auch Hokuto no ken geschrieben hat. Ûber einen Samurai am ende der senkoku-jidai. Aber ich weiss den Namen nicht mehr. In Italien als 12bänder in italienisch herausgekommen bei der star comichs.

Gruss
Sacha

Schweizer sollen ja keinen Humor haben. Das finde ich aber nicht lustig....
15.01.04 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #7
RE: Historische Mangas
google mal mit "manga titles"
Da gibt es 172000 Webseiten die sich mit Titeln befassen.

Wahnsinn.
15.01.04 22:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pmosena


Beiträge: 7
Beitrag #8
RE: Historische Mangas
Danke für all eure Antworten!
Handelt es sich bei Kenshin um Uesugi Kenshin oder einen anderen, da ja die Meiji-Restauration wesentlich später stattfand als die Glanzzeit der Clans aus dem Norden (Uesugi, Hojo, naja und von mir aus noch die Takeda, auch wenn Kai nicht wirklich im Norden sondern eher im Osten liegt).
An dem nicht empfehlenswerten japanisch lernen durch Mangas ist sicher was dran, deswegen werde ich wohl oder übel doch noch warten müssen, bis ich es richtig gelernt hab bzw. bis ich mit dem lernen angefangen habe. Es wundert mich, dass ich, trotz intensiver Recherche noch keinen ins deutsche übersetzten Manga über Myamoto Musashi gefunden habe, gerade darüber müsste es doch haufenweise Mangas geben. Weiß jemand von euch vielleicht ob es eine Manga-Version von Eiji Yoshikawa's Musashi-Buch gibt?
Danke für eure Antworten!
19.01.04 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mika die Große


Beiträge: 98
Beitrag #9
RE: Historische Mangas
Also von Musashi - nicht dass ich wüsste.
Aber die Frage zu Kenshin kann ich dir beantworten: Der Kenshin, um den sich der Manga dreht, hat nie wirklich gelebt. Der Zeichner hat ihn sich nach dem Vorbild eines Attentäters der Mejizeit selbst zusammengeschnitzt. Es tauchen aber massenhaft andere historische Persönlichkeiten auf (hauptsächlich Shinsengumi und Patrioten). Und es gibt einen netten Eindruck der Zeit.
Schließe mich den obigen Empfehlungen also nur an. zwinker

Faitto!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.08.04 14:16 von Mika die Große.)
16.08.04 13:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #10
RE: Historische Mangas
Zitat:Also, soweit ich weiß, war "Kimba der weiße Löwe" der este richtige Manga. Erschien irgendwo zwischen 1930 und 1950 (sehr ungenau, ich weiß. Hab die Daten leider nich').

Kimba ist Japaner? Ich hab das Tierchen geliebt und hatte als Kind jede Menge Hörspiele. Große Augen stimmt schon, aber ich wäre niemals auf die Idee gekommen, dass der in Japan zur Welt kam. So typisch japanisch sind Löwen ja nun nicht gerade. Gehört zwar nicht ganz zum Thema, aber gibt´s die Manga noch zu kaufen? Vielleicht sogar als Film?

chiisai hakuchoo, die es liebt, gleichzeitig in Nostalgie zu schwelgen und zu lernen...

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
16.08.04 14:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Historische Mangas
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
historische Bevölkerungsentwicklung Japans Lance 12 3.035 21.06.06 14:54
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied (bikkuri)