Antwort schreiben 
IME-handwriting am MAC
Verfasser Nachricht
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #1
IME-handwriting am MAC
Im Windows gibt es im IME auch ein Handwriting tool. Ich meine damit, daß man ein Kanji mit der Maus auf dem Pad reinkritzeln kann und dann alle möglichen ähnlichen Kanji zur Auswahl bekommt, welche man dann in den Text übernehmen kann.
Ähnliches vermisse ich auf dem MAC. Es ist schon sehr praktisch, wenn man ein Kanj in einem Buch oder in einer Zeitung findet und keine Lesung dazu weiß.
Hat hierzu jemand Erfahrung?
Christa (die glücklich ist mit ihrem neuen mac, diesen aber noch nicht beherrscht)
03.02.08 04:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #2
RE: IME-handwriting am MAC
Handwriting Tool auf dem Mac kenne ich so direkt nicht - unter Linux gibt es (scim-)tomoe und kanjipad, da die beide Open Source sind könnte es sein dass es davon auch eine Mac Version gibt. Leider funktionieren beide nicht so besonders gut - die Handschrifterkennung auf meinem Zaurus ist um Welten besser, aber halt leider nicht Open Source...

Zur Kanji Suche nehme ich, wenn mir keine Handschrifterkennung zur Verfügung steht, eine Radikalsuche wie man sie z.B. auf http://jisho.org/kanji/radicals/ findet. Da kommt man auch sehr schnell zum Ziel, wenn man wenigstens ein paar Bausteine des Kanji identifizieren kann.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
03.02.08 12:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
IME-handwriting am MAC
Antwort schreiben