Antwort schreiben 
Ich spreche Japanisch
Verfasser Nachricht
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #11
RE: Ich spreche Japanisch
Hallo!

Das kommt immer darauf an, wer fragt. Wenn jemand (z.B. der Arzt beim jaehrlichen Checkup) ganz konkret wissen will, ob er mit mir Japanisch reden kann, dann sage ich auch "Japanisch ist in Ordnung" bzw. "Ich spreche Japanisch". Das habe ich aber auch schon so gehalten, als ich noch unter JLPT 2-Level war, sobald ich halt davon ausgehen konnte, dass ich auf Japanisch verstehe, was mein Gegenueber von mir will. Ansonsten packen die Leute naemlich ihr Englisch aus, was meiner Erfahrung nach meistens nicht unbedingt leichter zu verstehen ist zwinker oder machen sich die Muehe, irgendjemanden zum Uebersetzen zu organisieren.

Im Moment bin ich irgendwo zwischen JLPT 2 und 1 und finde, es bringt einfach nichts, wenn ich antworte "Ein kleines bisschen", und mein Gegenueber bricht sich dann auf Englisch einen ab, weil er denkt, ich koenne nur "Konnichiha" und "Kore, nan desu ka?" sagen - so passiert auf meinem vorletzten Flug nach Japan. zwinker
In einem Bewerbungsgespraech wuerde ich wohl nicht sagen, "ich spreche gut/fliessend Japanisch" (weil das eindeutig gelogen waere), aber wenn ein Japaner jemand ganz praktisch fragt, ob ich Japanisch spreche, weil er/sie sich mit mir auf Japanisch unterhalten will, dann sage ich halt "Ja, ich spreche Japanisch, aber ich mache dabei noch viele Fehler" oder auch einfach "Es ist in Ordnung, wenn Sie auf Japanisch mit mir reden" - damit ist klar, dass man sich mit mir unterhalten kann, gleichzeitig aber auch, dass von mir keine perfekten Sprachkenntnisse zu erwarten sind.

Vor kurzem habe ich auf einer Konferenz, die einer unserer Kunden organisiert hatte, eine Praesentation gehalten, und als ich da gefragt worden bin, ob ich Japanisch kann, habe ich sofort gesagt, "Einigermassen, aber dafuer reicht es nicht".

Auf Deutsch halte ich es meistens mit "einigermassen", wenn mich jemand fragt... bzw. wenn die Fragen allzu nervig sind, auch mal mit "Nein, ich spreche mit den Japanern natuerlich seit zwei Jahren nur Deutsch und wundere mich, wieso sie mich nicht verstehen." zwinker

In sofern bin ich eindeutig fuer "kommt auf die Situation an" zwinker
20.06.08 07:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #12
RE: Ich spreche Japanisch
(20.06.08 06:57)shakkuri schrieb:
(19.06.08 20:22)Rika-chan schrieb:Bei 2kyu würde ich sagen fortgeschrittene Konversation und wenn man den 1kyu Stoff sehr sehr gut beherrscht würde ich sagen gut fortgeschrittene Konversation.

Das hängt ganz davon ab, ob man Japanisch im Alltag verwendet (bzw. es irgendwann mal getan hat), oder nicht. Inzwischen bin ich davon überzeugt, dass man den 1kyuu schaffen kann, ohne Japanisch zu können.

Jap, denke ich auch!
20.06.08 08:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #13
RE: Ich spreche Japanisch
Jetzt faengt das wieder an.

Hat einer von euch dein JLPT1 bestanden?

Nein?

...

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

20.06.08 08:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #14
RE: Ich spreche Japanisch
(20.06.08 08:17)Lori schrieb:Jetzt faengt das wieder an.

Hat einer von euch dein JLPT1 bestanden?

Nein?

...

Noch nicht. Aber 4,3,2. Und den 1 mach ich auch noch. Und eins ist sicher, auch danach werde ich noch kein Japanisch können. zunge

Das du japanisch kannst, Roli, bestreitet niemand grins
Aber du lebst ja auch vor Ort. Womit wir wieder bei meiner Aussage wären: "wenn man es aktiv benutzt, oder zumindest mal einige Zeit benutzt hat."
Wobei man "können" viellicht noch definieren muss. Bei mir: Sich ganz normal alltäglich unterhalten zu können. Was ich definitiv nicht kann.

接吻万歳
20.06.08 10:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LuV


Beiträge: 214
Beitrag #15
RE: Ich spreche Japanisch
(20.06.08 17:27)shakkuri schrieb:
(20.06.08 08:17)Lori schrieb:Jetzt faengt das wieder an.

Hat einer von euch dein JLPT1 bestanden?

Nein?

...

Noch nicht. Aber 4,3,2. Und den 1 mach ich auch noch. Und eins ist sicher, auch danach werde ich noch kein Japanisch können. zunge

Ich will dieses Jahr auch den 1kyu machen, aber ich denke nicht, dass ich das gefragte beim 1kyu im Alltag gut und flüssig anwenden kann. Das ist vielleicht bei vielen so.
Aber vielleicht können wir dann sagen: Ich kann schon ein bisschen japanisch.
20.06.08 13:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
co


Beiträge: 82
Beitrag #16
RE: Ich spreche Japanisch
@atomu, shakkuri, LuV:

1kyuu und NUR ein bisschen Japanisch?: Oh mein Gott!!!! Wißt ihr eigentlich wie das auf all diejenigen wirkt, die gerade irgendwo im 3-2kyuu Niemandsland (oder sonstwo) herumirren????
Also wirklich! Ich hab zwar noch nie irgendeinen JLPT gemacht, aber wenn die 1-kyuu-Leute behaupten, dass sie eigentlich nur Anfänger sind, bzw. NUR ein bisschen Japanisch können, dann ist entweder
(1) der JLPT wirklich nur ein bedeutungsloses Blatt Papier (was ich nicht glaube), oder
(2) die 1kyuu-Leute sind alle vieeel zu bescheiden (warum auch immer) und haben (warum auch immer) keinen Bezug mehr zu den echten Anfängern.

Sorry, aber das mußte jetzt auch einmal gesagt werden!

PS: Mir wurde vor einiger Zeit in Tokio ein Deutscher vorgestellt, mit der Beschreibung: "Er kommt aus Deutschland, aber er kann Japanisch.". Meine erste Frage war dann: "Echt! Wie gut?" (... oder so ähnlich). Im Nachhinein gesehen finde ich meine Frage eigentlich unpassend. Es ist doch gut, wenn jemand Japanisch kann (oder "spricht", oder was auch immer), und das sollte man nicht immer gleich hinterfragen!
-- Ein bisschen mehr Selbstvertrauen würde unseren 1kyuu-Absolventen (oder den "beinahe-Absolventen") schon gut stehen finde ich...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.08 17:18 von co.)
20.06.08 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #17
RE: Ich spreche Japanisch
(18.06.08 10:20)The Wicket Witch of the West schrieb:2. Alltags-Sprache, man kann die groben täglichen Bedürfnisse sprachlich stemmen und Mini-Konversationen führen (500-1000 Vokabeln) (etwas)

Ich würde mich dieser Definition anschließen.
"Ich kann Japanisch" impliziert für mich nicht zwingend "gut" oder sogar fließend. Ich denke, wer in einer Sprache die alltäglichen (!) Dinge erledigen kann und grundsätzlich eigene (!) Sätze bilden kann, also grobmaschig weiß, wie die Sprache aufgebaut ist und zu bedienen ist, der kann legitim sagen "ich spreche diese Sprache".........

Was für mich persönlich bedeutet, dass ich gelernte Sprachen, wie Französisch / Italienisch zwar gelernt habe und durch ein paar Wochen Training wieder auf o.g. Level heben kann, aber momentan bspw. nicht behaupten könnte, dass ich Französisch spreche......... traurig

Und mit dem JLPT hat es, meines Erachtens, nicht das geringste zu tun. Sicher kann man annehmen, dass jemand mit Stufe 1 oder 2 o.g. Definition abdeckt, würde aber ungern eine Korrelation zwischen beiden Dingen herstellen wollen.
20.06.08 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LuV


Beiträge: 214
Beitrag #18
RE: Ich spreche Japanisch
Ich emfpinde es halt so, dass ich ein bisschen japanisch kann.

Als ich etwa auf dem Level von 3kyu war, war ich da selbstbewusster. Ich konnte mich ein bisschen mit Japaner unterhalten und das war schon mal was.

Jetzt sitz ich mit lauter Koreaner, Chinesen und auch Japanern in einer Klasse und wir diskutieren über japanische Literatur, Geschichte und sonstiges. Mir wird wirklich jeden Tag vor Augen geführt, dass ich ein BISSCHEN japanisch kann und dass mein Vokabular (das ich aus dem Stegreif anwenden kann) und meine Ausdrucksweise doch recht simpel (und nicht besonders schön/toll) ist.
20.06.08 17:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #19
RE: Ich spreche Japanisch
"Ich weiß, worüber ich nichts weiß!" Sokrates
"Je mehr ich weiß, desto mehr erkenne ich, dass ich nichts weiß." Albert Einstein
"Ich muss üben. Je weiter man kommt, desto mehr muss man üben." Swjatoslaw Richter

Ich glaube das ist keine falsche Bescheidenheit. Ich wollte niemanden entmutigen, tut mir leid, wenn das so rüber kommt. Es lohnt sich, Japanisch zu lernen, egal wie weit man ist oder kommt.

Ich war vor vielen Jahren mal 4 Wochen in Japan in einem rein japanischen Festival-Orchester beschäftigt. Eigentlich bevor ich so richtig angefangen habe, Japanisch zu lernen. Nach diesen 4 Wochen hätte ich ohne zu zögern auf die Frage, ob ich Japanisch könne, mit einem gewissen Stolz geantwortet: "Oh ja, ganz gut!" Es ist nicht so, dass ich alles wieder vergessen hätte, im Gegenteil. Ich spreche sicher deutlich besser Japanisch als 90% aller Forumsteilnehmer hier (von wegen Bescheidenheit). Aber an dem Satz von Sokrates ist echt was dran.

正義の味方
20.06.08 18:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #20
RE: Ich spreche Japanisch
(21.06.08 00:15)LuV schrieb:Ich emfpinde es halt so, dass ich ein bisschen japanisch kann.

Als ich etwa auf dem Level von 3kyu war, war ich da selbstbewusster. Ich konnte mich ein bisschen mit Japaner unterhalten und das war schon mal was.

Jetzt sitz ich mit lauter Koreaner, Chinesen und auch Japanern in einer Klasse und wir diskutieren über japanische Literatur, Geschichte und sonstiges. Mir wird wirklich jeden Tag vor Augen geführt, dass ich ein BISSCHEN japanisch kann und dass mein Vokabular (das ich aus dem Stegreif anwenden kann) und meine Ausdrucksweise doch recht simpel (und nicht besonders schön/toll) ist.

Ja das habe ich damals auch erlebt. Ist schon ganz schoen krass am Anfang. Aber arbeite noch zwei, drei Jahre fleissig weiter und du steckst auch Chinesen und Koreaner in die Tasche. grins

@co Die drei von dir genannten haben allesamt noch nicht den 1kyuu bestanden, soweit ich weiss. Ich kenne auch keinen, der den 1kyuu bestanden hat, der von sich behaupten wuerde, er koenne "kein" Japanisch.

Ich bin 1kyuu-Besteher und ich glaube ich kann ganz gut Japanisch - fuer einen Auslaender.

Ich schliesse mich aber auch Atomu an: Ich weiss, dass ich nichts weiss. ...

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.08 23:27 von Lori.)
20.06.08 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ich spreche Japanisch
Antwort schreiben