Antwort schreiben 
Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Hi!
Paar Freunde und ich haben Rotkäppchen verarscht.
Wir haben mit einer ausgeliehenen Kamera, ohne Kostüme und ohne Drehbuch einen Film über Rotkäppchen gedreht.
Er traf auf heftigen Anklang in der Klasse! grins
Wir haben uns gedacht, dass wir diesen Film in verschiedenen Sprachen synchronisieren, um beim Bundeswettbewerb für Sprachen mitzumachen!
Ins Englische und Französische ist der Text schon übersetzt und synchronisiert. Ich bedanke mich für jede Hilfe! (Bitte in Romaji)!
Ich werd den Film wahrscheinlich demnächst auf meiner Homepage veröffentlichen. Die werd ich dann hier nennen! zwinker
Ihr könnt den Text gerne anders formulieren.. muss aber darauf passen und wenn geändert, dann bitte übersetzen!
Also wenn ihr mal wieder zuviel Zeit habt, hier bitte:

RL: Oh, ein schönes Stöckchen. Oh, wie niedlich. Oh, ein noch viel besseres. Und das muss ich der Oma mitbringen und noch mehr Stöckchen. Das wird bestimmt ein schöner Strauss.
Oh, so viele Stöckchen hab’ ich ja noch nie gesehen. Oh, das ist ja das Paradies. Und meinem Schatzimausi mach ich auch gleich einen. Oh so viele schöne Stöckchen. Oh, das ist ja ein besonders schönes. Dich nenn ich Wilfried. Oh, da ist ja noch mehr.
Wolf: Rotlöckchen!
RL: Wer bist du denn?
Wolf: Hey. Ich bin ein guter Freund in allen Lebenslagen. Vor mir brauchst du keine Angst zu haben.
RL: Du tust mir böses!
Wolf: Nein. Guck mal, ich will dir doch bloß helfen. Sie dir mal dieses Exemplar an!
RL: Nein, nicht Wilfried!
Wolf: Das sind Stöcke minderer Qualität. Ich hab da viel bessere im Angebot.
RL: Nein, tu ihm nicht weh!
Wolf: Komm nur in meinen kleinen Bauchladen da drüben an der Ecke. Meinem kleinen Kiosk.
Guck! Schon ist er kaputt!
RL: Nein, nicht Wilfried!
Wolf: So geht das nicht. Komm! In mir hast du nen guten Kumpel gefunden.
Ich zeig dir wie’s geht.
RL: Nein, nein, nein...
Wolf: Rotlöckchen, komm her!
RL: Lass mich! Hilfe!
Wolf: Rotlöckchen, du kommst jetzt her.
(Verfolgungsjagd)
RL: Na, komm! Du bist ja sooo blöd! Ich lauf jetzt zu meiner Oma, bäääh!
Wolf: Zu ihrer Oma? Da läuft sie aber in die Falsche Richtung! Die Oma wohnt dort!

Oma: Dieser Tee! (bzzz) Ist offen! So köstlich!
Wolf: Hallo, junge Frau. Naja. Hallo, alte Dame.
Oma: Wer sind sie denn?
Wolf:Ich bin, ach, ich bin nur ein Handlungsreisender. Komm gerade aus dem Märchenland, und ja...
Oma: Was wollen sie denn von mir?
Wolf: Also wissen sie, ich musste, ich kam nicht umhin, ihr wunderschönes Immobilienwerk mir zu betrachten.
Oma: Mein Haus? Das einzige was ich noch hab?
Wolf: Wunderschöne Gotik! Ah, übelst.
Oma: Aber was wollen sie mit meinem Haus?
Wolf: Ach wissen sie, es gibt da verschiedene Sponsoren, Käufer, dass lässt sich alles arrangieren.
Sie müssten nur einen kleinen Betrag.. (unverständliches Gerede)..Sie müssten nur einen Vertrag unterschreiben.
Oma: Nein, das ist das einzige was ich noch hab! Das können sie nicht machen.
Wolf: Also wissen sie, um ehrlich zu sein, ICH BIN DER BÖSE WOLF!
Oma: Mein Herz!

Untertitel: 2 Stunden später. Mmmh, war das lecker.
Rotlöckchen: Da bin ich ja vorhin glatt falsch gegangen. Aber wie heißt es nicht so schön: Alle Wege führen zu Omi.
(Klingeln)
Wolf: Es ist offen!(Räuspern, dann höhergrins Es ist offen!
Rotlöckchen: Hallo Omi... Omi?!
Wolf: Hallo, mein Kind!
Rotlöckchen: Warum hast du denn so blaue Finger?
Wolf: Es ist bitterbitterkalt draußen!
Rotlöckchen: Und wieso hast du denn so einen schönen Hut?
Wolf: Das trägt man heute so im Märchenland:
Rotlöckchen: Aber... Omi, warum hast du so einen großen Zinken?
Wolf (wieder tief): Also das nehm’ ich jetzt persönlich! ICH BIN DER GROßE BÖSE WOLF!!!
Kamera schwenkt ein mal im Kreis
Wolf: Das war gut. Rotkäppchen und die Oma, war das ein Festmahl!

Jäger: Des Waldmanns Heil ist das Jagen, muss ich sagen. Na, ich werde wohl mal die Oma besuchen. (Klingeln) Na was, ist die denn nicht da?? ( Rüttelt an der Klinke) Sie schließt doch sonst nicht ihre Tür zu.(Tritt die Tür ein) Ach, sie schläft. Sie schläft doch sonst nicht so tief.
Innere Stimme: Hey da, Jäger, das ist doch nicht die Oma!
Jäger: Stimmt! (Geht auf den Wolf los)
Wolf: Übelst, übelst!

Rotlöckchen: Aber Jäger, wie hast du denn das gemacht?
Jäger: Ach weißt du, Rotkäppchen, muss ich sagen, heut nach meinem Gymnastik-Dehnung.. (schnief) ah, bin ich cool... Ah, da bin ich zur Oma gegangen und wollt n Tässchen Tee trinken, ein kleines Pläuschchen halten, zehn Euro einsacken, aber ah, ich klingelte, eh nee, aber die Oma machte nicht auf.
Oma: Ja.
Jäger: Aber, ich wusste ja, dass da was passiert ist. Und dann? Ja was? Dann trat ich die Tür ein. Was sollte ich machen? Ich hatte schon Angst um die Oma! Die arme Oma. Und dann lag sie da, sie schlief. Und dann hatt ich einen Geistesblitz. Ich hatte einen, Ich...
Oma: Aber ich, ich..
Jäger: Ich dachte mir, dass kann doch nicht, das ist doch der böse Wolf.
Oma: Der böse Wolf! Ja fein hast du das gemacht!
Jäger: Und dann zückte ich mein Messer, mein Messer! Und dann rannte ich auf ihn los und er stand auf und schleuderte mein Messer weg und schmiss sich auf mich, doch ich boxte ihn nieder. Bis er dann letztlich verlor!

Schatzi: Rötlöckchen!
Rotlöckchen: Schatzimausi!
Schatzi: Lass dich ansehen! Groß bist du geworden. Komm.
RL: Ja!

Alex: So liebe Kinder, das war’s. Falls ihr wissen wollt, was jetzt mit Rotlöckchen passiert ist: RL hat ein Stockmuseum aufgestellt. Mit den besten Stöckchen und den schönsten Stöckchen aus dem ganzen Wunder- Märchenwald. Ach ja, und der Jäger: Er hat eine monotheistische Sekte gegründet, mit sich als einzigen Gott. Und wenn sie nicht alle gestorben sind, dann leben sie alle noch weiter. Guten Abend.
24.02.05 22:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Das waer viel Arbeit. Muss ich wohl zugeben.
Ist der Stock auch wirklich ein Stock?

In Franzoesich, hat das in etwa so ausgesehen.

Oh un beau bâton. Oh qu'il est beau. Et voilà encore un, encore plus beau. Eh bien, j'en doit l'enporter chez la grandmère et, et voilllà il y en a encore de beau bâtons. Celà va faire un jolie bouquet. Mince, autant de bâtons j'en ai encore jamais vu.
Mais ça a l'air d'un paradis. Je vais tout de suite, egalement faire un pour mon tresor. Ma foie tant de jolies bâtons. J'en croix pas mes yieux. Oh celui ci est specialement beau.................
25.02.05 00:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Danke!
Werden wir natürlich auch versuchen einzubauen! grins
25.02.05 19:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #4
RE: Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Ich dachte das haettet ihr schon gemacht?

Zitat:"Ins Englische und Französische ist der Text schon übersetzt und synchronisiert. "
25.02.05 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Man kann'sja immer noch verbessern!
25.02.05 21:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #6
RE: Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Wieso? Das verstehe ich nicht? Du wirst meine Franzoesiche Uebersetzung doch nicht grandios finden?
Schick mir doch mal ne E-Mail mit der Franzoesichen Version.
Ich kucke mir sie mal an.
26.02.05 01:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Ich bin erst in der 9ten Klasse und mein Französisch ist wahrscheinlich nicht das beste!
Ausserdem an alle die das hier lesen: Ihr müsst nicht alles übersetzen! Versucht doch mal einen Satz und ich werd euch das Ergebnis vielleicht dann auch zuschicken!
26.02.05 21:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #8
RE: Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Lieber Anonymer User.
Gemaess der Tatsache, dass ich der einzige bin, der dir auf diesen Beitrag geantwortet habe, obwohl wir einige exellente Sprachkuenstler im Forum habe, ist meiner Ansicht etwas hier nicht geheuer? Es sind auch schon 2 Tage vergangen, seit deiner Anfrage.

Beginnend mit Anonymen User.
Ich moechte dir nicht zu nahe treten, nur finde ich dass
eine Diskussion mit etwas unbekannten gewisse Hemmungen entwickelt.

Eine dieser Hemmschwellen, ist die Anonymitaet. (Leider).
Uebrigens ein leidiges Thema dieses Forum's. Trotz verschiedener Massnahmen, ist in dieser Hinsicht immer noch kein echtes Resultat aufzuweisen.

Und dann ist der Wortgebrauch, wohl "verarschen" nicht extra schoen gewaehlt.

Dann kommt noch die Tatsache, einen Wettbewerb zu gewinnen, mit "fremden Blumen". Ich finde dass das nicht ehrlich ist.

Der naechste Punkt der mich persoenlich stoert, ist der, dass kein Vertrauen mir entgegengebracht wurde. Ich hab bis zum heutigen Datum keine derartige E-Mail erhalten.

Als naechstes finde ich es komisch, zu behaupten, eine Franzoesiche Uebersetzung waere schon vorhanden, und im nachhinein zu behaupten die meinige waere besser und man wuerde diese uebernehmen.

Ach ja, wenn man schon eine Homepage erwaehnt, soll man den Link doch hier ablegen. So lange es nicht gegen die Regeln des Forum's verstoesst.

So denn, zu guter letzt. Woran willst du wissen, ob der vorgeschlagene japanische Text, auch dem Original Text entspricht? (es koennte hier was untergejubelt werden, genauso wie man falsche Kanji's vorschlagen koennte fuer etwaige Tattoos).

Ich hoffe fuer dich, dass womoeglich noch jemand dir auf deine Anfrage hier antwortet.

Tschuess.
27.02.05 00:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #9
RE: Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Hab ich das recht verstanden? Den Film auf japanisch zu synchronisieren? Also die Übersetzung dann einfach nachsprechen? Also, Respekt vor eurem Vorhaben, und ich denke, der Film ist ganz bestimmt auch ein Brüller, aber die Synchronisation auf Japanisch ist wahrscheinlich doch eine Nummer zu heftig. Vor allem, wenn die jeweiligen Synchronsprecher im Film nicht wissen, was sie da eigentlich sprechen, wie sie es sprechen sollen, wie die Betonung sein sollte usw., usw...
Zudem ist der Text recht lang. Ich weiß nicht, wie es anderen Teilnehmern hier geht, aber mir persönlich fehlt die Zeit, mich der Übersetzung zu widmen. Auch daß sich jeder nur zwei bis drei Sätze vornimmt, halt ich eher für eine "Krücke", da man damit wahrscheinlich eben nur ne Menge übersetzte Sätze rauskriegt, aber keinen Text als Ganzes, weil die Sätze evtl. gar nicht zueinander passen.

Tut mir sehr leid, euch enttäuschen zu müssen, aber es wäre wirklich besser, bei den Sprachen zu bleiben, die irgendeiner von euch gelernt hat oder lernt, damit könnt ihr sicher wesentlich mehr Eindruck schinden als mit nachgesprochenem Japanisch, was womöglich hinten und vorne nicht stimmt.
Trotzdem bin ich gespannt, was bei eurer "Verarsche" (oder auch Persiflage genannt) rauskommt, also bleibt unbedingt am Ball!
grins

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.05 01:07 von gokiburi.)
27.02.05 01:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Improvisationsfilm für Fremdsprachenwettbewerb!
Antwort schreiben