Antwort schreiben 
Inschrift eines Katana
Verfasser Nachricht
Dayo


Beiträge: 3
Beitrag #1
Inschrift eines Katana
Sehr geehrte Japanisch-Community,

ich habe mich hier angemeldet in der Hoffnung auf Hilfe bei der Übersetzung bzw. Deutung einiger japanischer Schriftzeichen. Ich wäre Euch sehr dankbar.

Es geht um einige Schriftzeichen, die in ein Katana eingraviert sind. Die zeichen finden sich einerseits auf der Angel (also dem Griff) und andererseits an der Verschlussstelle zwischen Schwertscheide und Griff..

Das Schwert gehört einem alten Mann, der es dereinst von seinem Vater geschenkt bekam. Dieser bekam es wiederum von seinem Vater, der es dereinst geschenkt bekam als er beruflich in Japan gearbeitet hatte. Das Katana soll wohl um die Jahrhundertwende des letzten Jahrhunderts hergestellt worden sein.
Es ist nun keine sehr reichverzierte und kunstvoll verarbeitete Waffe, die einen sonderlichen Wert haben wird. Aber der alte Mann hat sich schon immer gefragt, was die Zeichen bedeuten, mit denen es versehen ist.

Ich habe versucht, über das Internet herauszuknobeln, was die Zeichen bedeuten könnten, aber mir fehlt es einfach an elementarsten Kenntnissen der japanischen Sprache.

Ich wäre also für jede Übersetzungshilfe oder Hinweise, wie ich das rausbekomme, sehr dankbar.

Die Inschrift auf der Klingen-Angel unter der Griff-Abdeckung wurden auf ein Blatt Papier übertragen)

Beste Grüße

Dayo

   
   
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.08.21 17:44 von Dayo.)
04.08.21 14:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 974
Beitrag #2
RE: Inschrift eines Katana
Hallo Dayo, das auf dem Papier sieht für mich aus wie:

水心子正次 ?
Laut dieser Seite, auf der auch ein Schwert von ihm zu sehen ist: Suishinshi Masatsugu
https://www.e-sword.jp/katana/2110-1063.htm

嘉永三年二月日
Kaei (Ära-Name) im dritten Jahr (wohl 1850)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.08.21 19:19 von Dorrit.)
04.08.21 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.490
Beitrag #3
RE: Inschrift eines Katana
(04.08.21 19:17)Dorrit schrieb:  Hallo Dayo, das auf dem Papier sieht für mich aus wie:

水心子正次 ?
Laut dieser Seite, auf der auch ein Schwert von ihm zu sehen ist: Suishinshi Masatsugu
https://www.e-sword.jp/katana/2110-1063.htm

嘉永三年二月日
Kaei (Ära-Name) im dritten Jahr (wohl 1850)

@Dorrit
da mache ich doch neugierig den Link auf und freue mich über:
日本刀 刀 水心子正次(花押) (新々刀上作)
  嘉永五年八月日
katana [suishinshi masatsugu (kaou) KAEI 5] (sinsintou jou-saku)
yamaneko 山猫 die sich wünscht dass ein jugendlicher für japanischen Sport begeisteter Angehöriger meinen Nick schreiben lerntgrins

05.08.21 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dayo


Beiträge: 3
Beitrag #4
RE: Inschrift eines Katana
(04.08.21 19:17)Dorrit schrieb:  Hallo Dayo, das auf dem Papier sieht für mich aus wie:

水心子正次 ?
Laut dieser Seite, auf der auch ein Schwert von ihm zu sehen ist: Suishinshi Masatsugu
https://www.e-sword.jp/katana/2110-1063.htm

嘉永三年二月日
Kaei (Ära-Name) im dritten Jahr (wohl 1850)

Liebe Dorrit,

ich danke Dir vielmals für deine Mühe und Hinweis zu dem Schmied des Schwerstes. Ich wüsste nicht, wie ich das alleine hätte rausbekommen sollen!
Ich finde es bewundernswert, dass Ihr dieses Wissen besitzt :-)

Hättest Du vielleicht einen Hinweis darauf, was sich hinter den ersten beiden Fotos aus dem Anfangspost verbergen könnte?
Interpretiere ich das richtig, dass die Schriftzeichen auf dem zweiten Bild Kanji sind und auf dem zweiten möglicherweise Katagana-Zeichen?

Beste Grüße und vielen Dank

Dayo
06.08.21 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 974
Beitrag #5
RE: Inschrift eines Katana
(06.08.21 10:29)Dayo schrieb:  Hättest Du vielleicht einen Hinweis darauf, was sich hinter den ersten beiden Fotos aus dem Anfangspost verbergen könnte?
Interpretiere ich das richtig, dass die Schriftzeichen auf dem zweiten Bild Kanji sind und auf dem zweiten möglicherweise Katagana-Zeichen?

Hm, das sieht eigentlich auch nach Kanji aus.

Das Problem ist u.a. die Schreibweise. In Stempeln, geritzt, Pinselschrift,.. sehen die Kanji halt nicht so aus wie man sie erstmal lernt. Linien werden zusammengezogen, variiert, es gibt unterschiedliche (ältere, heute nicht mehr so gebräuchliche) Schreibweisen usw..
Ich kann da ein paar Kanji erkennen, aber nicht alle, und das nützt dir ja nichts.

Griff 2, rechts, die unteren drei könnten 東京府 (toukyoufu) Präfektur Tokyo bedeuten. Die existierte laut Wikipedia von 1868 bis 1943.
Das Kanji 东 ist eine Variante von 東 .


Falls sich hier niemand mehr meldet, könntest du vielleicht mal bei https://jref.com/ nachfragen, ob jemand was dazu sagen kann.
06.08.21 18:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.490
Beitrag #6
RE: Inschrift eines Katana
(06.08.21 18:11)Dorrit schrieb:  Das Kanji 东 ist eine Variante von 東 .


Falls sich hier niemand mehr meldet, könntest du vielleicht mal bei https://jref.com/ nachfragen, ob jemand was dazu sagen kann.

@Dorrit
ich kann nichts zur Anfrage sagen, aber zu deinem Rat, bei https://jref.com/ nachzufragen, kann ich sagen: ich habe wunderbare Geschichten entdeckt zu Tempeln, die ich nicht gekannt habe und zu solchen, in denen ich auch gewesen bin in den 12 Tagen Japan 1980, die mir genügt haben, um Interesse zu bekommen mich mit der japanischen Schrift, der Sprache und der Geschichte intensiv zu beschäftigen.
danke für den Link mit dem man auch viele Stunden Japan erleben kann! auch Museen, Stadtteile...

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.08.21 09:47 von yamaneko.)
07.08.21 09:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dayo


Beiträge: 3
Beitrag #7
RE: Inschrift eines Katana
(06.08.21 18:11)Dorrit schrieb:  
(06.08.21 10:29)Dayo schrieb:  Hättest Du vielleicht einen Hinweis darauf, was sich hinter den ersten beiden Fotos aus dem Anfangspost verbergen könnte?
Interpretiere ich das richtig, dass die Schriftzeichen auf dem zweiten Bild Kanji sind und auf dem zweiten möglicherweise Katagana-Zeichen?

Hm, das sieht eigentlich auch nach Kanji aus.

Das Problem ist u.a. die Schreibweise. In Stempeln, geritzt, Pinselschrift,.. sehen die Kanji halt nicht so aus wie man sie erstmal lernt. Linien werden zusammengezogen, variiert, es gibt unterschiedliche (ältere, heute nicht mehr so gebräuchliche) Schreibweisen usw..
Ich kann da ein paar Kanji erkennen, aber nicht alle, und das nützt dir ja nichts.

Griff 2, rechts, die unteren drei könnten 東京府 (toukyoufu) Präfektur Tokyo bedeuten. Die existierte laut Wikipedia von 1868 bis 1943.
Das Kanji 东 ist eine Variante von 東 .


Falls sich hier niemand mehr meldet, könntest du vielleicht mal bei https://jref.com/ nachfragen, ob jemand was dazu sagen kann.

Hallo Dorrit,

vielen Dank, deine Infos zu meiner Anfrage haben mir sehr weitergeholfen. :-)
Ich werde mich nun auf der von dir verlinkten Seite umschauen und auch dort noch einmal nachfragen.
Vielen Dank

mit Gruß in die Sommerwoche

Dayo
10.08.21 08:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Inschrift eines Katana
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung eines Textes von Yukichi Fukuzawa Schmobi 8 591 21.10.21 07:13
Letzter Beitrag: Binka
Signatur Katana Nighthawk 2 746 20.10.20 12:40
Letzter Beitrag: Nighthawk
Bitte um Übersetzung eines Glücksbringers FrolleinFritz 4 1.470 12.06.19 09:12
Letzter Beitrag: vdrummer
Inschrift japanisches Schwert übersetzung tripods 3 1.771 30.10.17 19:21
Letzter Beitrag: tripods
Übersetzung eines Chibi Bildes Liam 1 895 21.05.17 17:00
Letzter Beitrag: vdrummer