Antwort schreiben 
Jahreszahl?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Jahreszahl?
:l0a_d1v: Beitrag von:"Wie schreibt man 1987?" Ich habe zwar Versucht die Zahl zu schreiben, aber ich glaub das stimmt so net:

sen kyu hyaku hachi juu shichi nen

Und, ja ... tut mir leid, ich bin Anfänger *schäm*
04.11.04 21:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Jahreszahl?
:l0a_d1v: Beitrag von:"stekoe2000" okay ... vllt wäre das Jahr hilfreich. Das oben soll 1987 ergeben ^.-
04.11.04 22:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #3
RE: Jahreszahl?
Welch eine Freude wenn man VoJ Voice of Japan hat.
Da gibt man 1987 ein und laesst dies vorlesen.
sen-kyuu-hyaku-hachi-juu-nana.

Uebrigens hat VoJ nun auch ein Upgrade herausgegeben.
Mit diesem kann man sich 5 Texte abpeichern und natuerlich spaeter auch editieren, loeschen und zu verschiedenen Zeiten vorlesen lassen.

Dies zusaetzlich der Uhranzeige. Alle x Minuten. Alle Viertelstunde etc.
04.11.04 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Jahreszahl?
:l0a_d1v: Beitrag von:"Peter " In Japan ueberigens eher 昭和六十二年 (62.Jahr der Aera Showa)
07.11.04 16:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #5
RE: Jahreszahl?
Bist Du sicher, daß diese Art gebräuchlicher ist? Mal abgesehen von Theater-, Zugkarten und dem Impressum bei Büchern wird doch die westliche Zählweise immer mit angegeben.

Außerdem habe ich den Eindruck, daß man die Schreibweise mehr und mehr vermeidet, wenn es sich um vergangene Ären handelt, da man damit rechnen muß, daß nicht jeder Japaner sich so ganz sicher ist, wann die einzelnen Ären genau angefangen haben.

Gut, Shouwa mag gerade noch angehen.
07.11.04 22:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #6
RE: Jahreszahl?
Zitat: Bist Du sicher, daß diese Art gebräuchlicher ist? Mal abgesehen von Theater-, Zugkarten und dem Impressum bei Büchern wird doch die westliche Zählweise immer mit angegeben.
Nein.
In der Bibliothek (sowohl Schule als auch oeffentlich) steht auf der Tafel mit dem naechsten Abgabetermin nicht 2004 sonder 16.
Im Fernsehen sehe ich auch mehr zweistellige Jahreszahlen als vierstellige.
Natuerlich ist der Schulkalender in Heisei geschrieben.
Wie oft musste ich schon Shouwa 62 als Geburtsjahr angeben, wenn ich mich irgendwo angemeldet habe oder ein Formular ausfuellen musste.
Zitat: Außerdem habe ich den Eindruck, daß man die Schreibweise mehr und mehr vermeidet, wenn es sich um vergangene Ären handelt, da man damit rechnen muß, daß nicht jeder Japaner sich so ganz sicher ist, wann die einzelnen Ären genau angefangen haben.
Das stimmt allerdings. Bei Taisho sind sich viele schon nicht mehr sicher (ich mir uebrigens auch nicht). Allerdings, Shouwa ist schon noch Standard.

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
09.11.04 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Jahreszahl?
:l0a_d1v: Beitrag von:"Peter" Gerade deshalb gilt die Verwendung auch alter dynastischer Jahres-Schreibungen (aehnlich wie die Altschreibung von Kanji) bei manchen Leuten als Ausdruck der klassischen Bildung.
13.11.04 01:42
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jahreszahl?
Antwort schreiben