Antwort schreiben 
Japanischlernen in Augsburg
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Japanischlernen in Augsburg
Hi! Ich bin hier ganz neu....erstens möchte ich sagen, dass es hier sehr cool ist *schleim* und zweitens brauch ich dringend eure Hilfe:
Ich wohne in Augsburg und würde gern Japanisch lernen...ich hab mich schon im Internet informiert...aber alle Kurse sind so teuer und scheinen nichts zu taugen (weil kaum Wert auf freies Sprechen gelegt wird...) und die VHS in Augsburg soll anscheinend zu lahm sein...(laut Bekanntem und skeptischer Mutter die alles finanziert zwinker )

Hat jemand Informationen für mich?

Vielen Dank im voraus

---
Titel von Ma-kun editiert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.04 23:09 von Ma-kun.)
25.03.04 19:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #2
RE: Japanischlernen in Augsburg
Lieber Anonymer User,

wirf bitte einfach mal einen Blick in die Rubrik "Wichtiges für Einsteiger", in der sich auch eine kurze Einführung extra für Leute, die sich nicht anmelden wollen befindet.

Es ist nämlich so, daß Deine Frage nicht in diese Rubrik passt. Hier geht es um Anmerkungen, Probelme, Kritik zum Forum selbst. Du suchst eine Lernmöglichkeit und in eben diese Rubrik werde ich Deinen Beitrag verschieben.
Dann ist es so, daß "Hilfe!" nicht wirklich ein guter Titel ist. Versuche das nächste Mal einen zu finden, der das Thema eindeutig identifizierbar macht.
Und zu guter Letzt würde ich Dich noch bitten, Deine beiträge zu signieren. Wir haben so viele anonyme User, die wissen wollen, wo man Japanisch lernen kann, daß man einfach die Übersicht verliert.

Was die Augsburger VHS betrifft kannst Du Dir ja durchlesen, was dazu <a href="../topic=100483923007%26search%3DAugsburg" target="_blank">hier[/url] geschrieben wurde. Sonst weiß ich über Augsburg leider nichts, aber ein paar Mitglieder sind von dort, vielleicht können sie helfen.</a>
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.04 23:16 von Ma-kun.)
25.03.04 23:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shou


Beiträge: 152
Beitrag #3
RE: Japanischlernen in Augsburg
Hallo. Wohne auch in Augsburg und freue mich da ich zwar massig leute im Net kenne. Aber gerade mal 2 aus Augsburg bzw Friedberg. Ich kenn auch jemand der auf der VHS war und meinte man könne es vergessen. Persönlich kann ich zwar nichts darüber sagen aber vermutlich werde ich nicht hingehen.



Phil

Ob man es weinend oder lachend hinbringt, ein Leben bleibt ein Leben.
26.03.04 01:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #4
RE: Japanischlernen in Augsburg
Nun: Es ist zwar nicht gleich um die Ecke, aber die Bahn-/Verkehrsverbindung zwischen Augsburg und München ist ja nicht die schlechteste. Und die Münchner Japanologie bietet einen großen Katalog "Japanisch für Hörer aller Fakultäten" an (Stufe Anfänger bis halber Profi; soweit ich weiß, gibt es bei den Anfängern auch je Stufe zwei Kurse). Die Kurse sind im Semester immer nachmittags/abends, sie werden von erfahrenen muttersprachlichen Japanischlehrern gehalten, die das schon seit vielen Jahren machen, und werden auch von manchen Japanologie-Studenten besucht (weil ihnen ihr Pflichtunterricht nicht reicht, und sie weitere Übungsmöglichkeiten suchen), es gehört zusätzlich auch eine Landeskunde-Sitzung pro Woche dazu usw. usf. Genauere Informationen gibt's auf der Homepage der Münchner Japanologie:
http://www.japan.uni-muenchen.de/

Die Kurse nennen sich zwar "für Hörer aller Fakultäten", aber man kann auch als Nicht-Studi dran teilnehmen, wenn man sich bei der Uni einen Gasthörerschein besorgt. Der kostet zwar Geld, aber dafür hat man dann ja den Japanisch-Unterricht - und wo kriegt man den schon gratis?

Alternativ machen die in den Semesterferien auch immer Intensivkurse (alle Stufen, täglich, volles Programm). Dafür braucht man keinen Gasthörerschein, muß aber den Kurs an sich bezahlen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.03.04 09:06 von Botchan.)
26.03.04 08:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #5
RE: Japanischlernen in Augsburg
Wobei man leider sagen muß, daß das Japan Zentrum der LMU auch nicht mehr das ist, was es mal war. Seitdem es wieder mit Japanologie vereinigt wurde, hat man es geschafft, ein paar Leute zu vergraulen, die im Hintergrund die Kontakte mit Japan gepflegt haben.

Nun ist ein Lektorenposten vakant, weil der betreffende Professor nach Japan zurückkehrt, ohne daß sein Nachfolger wirklich feststeht (es soll aber eine Frau werden. Woran erinnert mich das blos?). Das andere Lektorat wurde letztes Semster mit einem japanischen Japanologen neu besetzt. Er ist zwar ein netter Mensch, aber da man ja im Japanzentrum in den Kursen für "Hörer aller Fakultäten" eigentlich hautpsächlich praktisch lernen will, ist sein sprachwissenschaftliches Wissen eigentlich nicht so gefragt.
Der Leiter von Japanologie konzentriert sich selbst sehr sehr stark auf die Sprachwissenschaft (spricht übrigens schlecht Japanisch) und wollte wohl deswegen die Stelle so besetzen.

Gut, es wird sicher wieder besser werden, weil sowohl die DJG als auch das Generalkonsulat kaum Interesse daran haben dürften, die Beziehungen vollens einschlafen zu lassen. Aber momentan sind halt einige Leute etwas verärgert.
26.03.04 19:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #6
RE: Japanischlernen in Augsburg
Es ist aber schon so, daß das Niveau der Sprachkurse hoch ist.
Aber der Geist hat sich etwas geändert. Wir waren früher praktischer ausgerichtet und die Stellenbesetzung war unkonventioneller. Der Ansatz war praxisorientierter, was den Leuten, die ja "nur" die Sprache lernen wollten entgegengekommen ist. Es war sogar so, daß immer wieder Japanologen "zu uns" rübergekommen sind, um Japanisch sprechen und gewisse Feinheiten üben zu können, auf die man in der Japanologie nicht so eingegangen war.

Die Kurse sind weiterhin von kompetenten Lehrern geführt. Nur dadurch, daß man ein paar informelle aber wichtige Kontakte etwas beschädigt hat, gibt es ein paar Probleme. Ich nehme an, in einem Semester oder so hat sich wieder alles beruhigt. Der neue Dozent wird seinen Stoff schon an die Bedürfnisse seiner Studenten angleichen, die Stelle kriegen die sicher auch mal besetzt und die Austauschprogramme laufen auch wieder besser.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.03.04 22:56 von Ma-kun.)
26.03.04 22:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #7
RE: Japanischlernen in Augsburg
Was ist eigentlich mit dem Sprachzentrum der Universität Augsburg?
Eine Bekannte von mir hat dort gelernt und war eigentlich ganz zufrieden.
Du müsstest Dich halt nach den Regeln für Gasthörer erkundigen.

Mehr Informationen hier: http://www.sz.uni-augsburg.de/japanisch/index.htm
28.03.04 15:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kazu


Beiträge: 22
Beitrag #8
RE: Japanischlernen in Augsburg
also so viel ich weiß, ist das Problem bei den Sprachkursen an der Augsburger Uni, dass diese Japanischkurse ganz einfach am Vormittag sind. Sonst.... könnte ich mich mal umhören, ob man da so einfach zuhören kann. Irgendwie müsste das aber schon gehen
(ich bin übrigens auch aus Augsburg, bzw aus Friedberg hoho)

Ich habe länger an der VHS in Augsburg gelernt, und ich muss sagen, es geht wirklich nicht besonders schnell! Jetzt sind wir privat bei unserer ehemaligen VHS Lehrerin (Pioch-sensei hoho), und seitdem wir alle "abgeschüttelt" haben, die da nur zum Spaß drinsaßen (-sind jetzt auch nur noch zu dritt-) geht es etwas besser voran. Leider will sie vielleicht bald wieder für längere Zeit nach Japan zurückgehen, was dann aus uns wird... weiß keiner :/
Und: Ja, die VHS wird eindeutig auch immer teurer!!
02.03.05 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanischlernen in Augsburg
Antwort schreiben