Antwort schreiben 
Kaisergeburtstag
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.523
Beitrag #1
Kaisergeburtstag
Michiko様, die emeritierte Kaiserin, hat heute in kleinem Kreis ihren 86. Geburtstag gefeiert.
Gesundheitlich gut geht es Ihrer Majestät nicht sehr. Das alte Kaiserpaar kann sich gerade noch für ein paar Minuten auf den Beinen halten, ein bißchen in den Garten gehen oder bei Schlechtwetter im Palast ein paar Schritte tun.
Sie hat immer leichtes Fieber, ohne Diagnose und ist dabei, ihre Fähigkeit zum Klavierspielen zu verlieren. Als Poet, der sie bekanntlich ist, spricht sie davon, jene Fähigkeit nur geliehen bekommen zu haben und sie sie nun zurückgeben würde wie einen Kredit.
Quelle: Hofberichterstattung via ANN.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.10.20 21:55 von Yano.)
20.10.20 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 1.014
Beitrag #2
RE: Kaisergeburtstag
Einen kleinen, aber feinen Band mit Gedichten von Michiko hat der Herder-Verlag unter dem Titel: "Nur eine kleine Maulbeere, aber sie wog schwer." herausgebracht (Alle Gedichte im Original und in guter, deutscher Übersetzung) .
20.10.20 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.276
Beitrag #3
RE: Kaisergeburtstag
https://www.lesejury.de/media/samples/20...eprobe.pdf
die Übersetzung ist von Peter Pantzer, bei dem ich an der Uni in Wien japanische Landeskunde und Literaturgeschichte gehört habe und der von Wien nach Bonn gegangen ist.
Die Leseprobe hat mir gefallen, das Japanische kann ich nicht lesen, es ist schön geschrieben, [Kalligrafien von ISHITOBI Hakkō] nicht von der Kaiserin.
vergleicht jemand die Googleübersetzung? Deutsch-Japanisch!
Auf meine geöffnete Hand legte mir Seine Hoheit die Frucht eines Maulbeerbaums. Nur eine kleine Maulbeere.Aber sie wog schwer.
私の開いた手に、彼の殿下は桑の木の実を置きました。ほんの小さな桑ですが、それは重くありました。

Watashi no aita te ni, kare no denka wa kuwa no konomi o okimashita. Hon'no chīsana kuwadesuga, sore wa omoku arimashita.
Nachtrag:
im Original kommt der Baum nicht vor, den ich mit ki no mi lesen würde. Es gibt
"kuwa no mi" und das kann ich verstehen.
Das Vorwort habe ich auch wieder gelesen vom Herausgeber Manuel Herder und an Geburtstagswünsche habe ich auch gedacht für die Ex-Kaiserin auf dem Foto in dem Buch.
HAPPY BIRTHDAY für die Poetin, die vielleicht doch noch auf die Leihgabe Poesie zurückgreifen wird und einige Zeilen schreiben wird.
Ergänzung zwei Stunden später
und jetzt habe ich das Gedicht zur Geburt ihres Sohnes dem Google-Translator anvertraut und freue mich über die Rückübersetzung ins Japanische.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.20 02:46 von yamaneko.)
20.10.20 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 1.014
Beitrag #4
RE: Kaisergeburtstag
(20.10.20 22:51)yamaneko schrieb:  im Original kommt der Baum nicht vor...

Den Maubeerbaum kannst Du mit 桑 oder wie hier 桑の木 benennen. Die Maulbeere, also die Frucht des Baumes ist dann 桑の木の実.

Ich hatte im Januar 2018 die Freude zu einer Mi-Uta-Veranstaltung anläßlich der Veröffentlichung des Buchs in die Residenz des Botschafters von Japan eingeladen worden zu sein. Eingerahmt von einem musikalischen Programm erläuterte Prof. Pantzer in einem Vortrag, wie es zu seinem Auftrag zur Übersetzung der Gedichte der Kaiserin kam. Da es dem Kaiserhaus auf das Äußerste wichtig war, das nur eine gute Übersetzung publiziert werden durfte, wurden seine Übersetzungen auf das Genaueste vom Kaiserlichen Hofamt überprüft und ggf. Korrekturwünsche geäußert. Für Herrn Prof. Pantzer und den Herder-Verlag, dessen Verleger Manuel Herder bei der Veranstaltung ebenso wie Herr Botschafter Yagi die Grußworte sprach, war es erkennbar eine große Ehre die Gedichte von Kaiserin Michiko verlegen zu dürfen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.20 16:52 von adv.)
21.10.20 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 941
Beitrag #5
RE: Kaisergeburtstag
@ yamaneko

Danke für das Suchen und Finden von dem Einblick in das Buch. grins


@ Google-Translator - "Seine Hoheit" mit 彼の殿下 zu übersetzen, ist vielleicht nicht ganz so passend..
21.10.20 18:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 217
Beitrag #6
RE: Kaisergeburtstag
Vor einigen Jahren hatte ich am Bahnhof Tokio einmal das Glück die beiden Hoheiten abends an mir vorbeifahren zu sehen.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
22.10.20 05:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.523
Beitrag #7
RE: Kaisergeburtstag
(22.10.20 05:54)Kikunosuke schrieb:  Vor einigen Jahren hatte ich am Bahnhof Tokio einmal das Glück die beiden Hoheiten abends an mir vorbeifahren zu sehen.
Ich auch. Das war kein Zufall, sondern 1992 auf dem Marienplatz in München, dafür bin ich extra hingefahren. Da ist das Kaiserpaar ein paar Meter vor dem Rathaustor ausgestiegen und hat leutselig mit ein paar Leuten geplaudert, die an der richtigen Stelle gewartet hatten. Es war, wenn ich mich nicht irre (nachschlagen konnte ich das jetzt nicht so auf die Schnelle), Samstags am späten Vormittag (bei schönem Wetter). Zu dieser Zeit laufen in der Stadt (etwa 200) Japanerinnen (es sind fast nur Frauen) herum, die ansässig sind, und deren Kinder an diesem Tag in der japanischen Ergänzungsschule für Mischlinge sind, von der aus man schnell zu Fuß in die Stadtmitte (Marienplatz, Kaufhäuser etc.) kommt. Unter ihren Ehegatten, die auch in der Stadt herumlaufen, war damals kaum jemand des Japanischen mächtig.
Und ein paar Dutzend Spinner waren auch da. Eine Gruppe hatte ein Transparent hochgehalten: 天皇はばかです。Das hat die Polizei (wohl vielleicht ohne inhaltliche Prüfung) rasch einkassiert.

Das Publikum auf dem Platz war in seiner Gesamtheit nicht grandios, da standen auch viele sozusagen allgemeine Touristen herum; ich war direkt an der schmalen Gasse für die Autos rechtsseitig gestanden, die in der Fußgängerzone freigehalten worden war, aber näher als 10m zum Rathaustor, vor dem tatsächlich Gedränge herrschte, habe ich es mit Baby im Kinderwagen nicht geschafft, und so ist mir das Königsheil nicht ganz zuteil geworden. Akihito様 war zu der Zeit noch nicht ergraut. Daß ich auch Michiko様 gesehen hätte, kann ich nicht behaupten, von hinten vielleicht. Sie saß links und blieb auch nach dem Aussteigen in diese Richtung interessiert; ob sie schon bißchen grau war und Brille trug, weiß ich nicht zu berichten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.20 21:32 von Yano.)
22.10.20 16:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.276
Beitrag #8
RE: Kaisergeburtstag
(21.10.20 16:48)adv schrieb:  
(20.10.20 22:51)yamaneko schrieb:  im Original kommt der Baum nicht vor...

Den Maubeerbaum kannst Du mit 桑 oder wie hier 桑の木 benennen. Die Maulbeere, also die Frucht des Baumes ist dann 桑の木の実.
Danke für deinen Bericht über die Veranstaltung in der japanischen Botschaft. Meine Bemerkung über den im Original nicht vorkommenden Baum bezieht sich auf die Kalligrafie auf Seite 13 (den Link vom Beitrag #3 verwenden!)
https://www.lesejury.de/media/samples/20...eprobe.pdf diese Kopie funktioniert nicht!

- Google -Translator hat die ausführlichere Version gewählt.
Danke für deinen Beitraggrins

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.20 16:34 von yamaneko.)
23.10.20 05:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 217
Beitrag #9
RE: Kaisergeburtstag
(22.10.20 16:04)Yano schrieb:  Ich auch. Das war kein Zufall, sondern 1992 auf dem Marienplatz in München, dafür bin ich extra hingefahren.

Laut dem kaiserlichen Hofamt war das aber 1993, am Freitag den 17. September ( https://www.kunaicho.go.jp/activity/goni...urope.html )
Einem Bild aus einem Fotoalbum nach war Akihito damals auch sehr wohl schon ergraut: https://page.auctions.yahoo.co.jp/jp/auction/l562374027

So, Yanos Erinnerungen aufgefrischt, gute Nacht zunge

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
24.10.20 19:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.523
Beitrag #10
RE: Kaisergeburtstag
(24.10.20 19:49)Kikunosuke schrieb:  So, Yanos Erinnerungen aufgefrischt, gute Nacht zunge
Danke, also 1993, im September. Aus Deinem zitierten Bildmaterial kann ich zwar nicht erkennen, daß der Kaiser damals schon ergraut war, aber ich sehe deutlich, daß ich Michikoさま nie gesehen habe. So schmale Schlitzaugen.
In Japan nennt man das "kleine Augen" und ist OK, aber jedenfalls bei uns in Takuma findet man große Augen schöner. Meine ganze Familie hat große Augen.
Gerade war Prinzessin Aikoさま (20) im Fernsehen, weil sie auf die Universität darf, wo bisher nur Fernunterricht war.
Sie hat auch sehr schmale Schlitzaugen und war perfekt geschminkt aber unvorteilhaft angezogen mit einem halblangen Faltenrock und flachen Pumps (die derzeitige Mode erlaubt Mädchen klobige Halbstiefel). Die ganze Gestalt ist etwas breit, pummelig, aber die Kamera von ANN starrte so lange auf ihre quadratischen Füße, daß ich mich schon erinnert fühlte an "Oyenki yesuka?", wie sie den Showa-Tenno in seinen letzten Tagen verarscht haben.
25.10.20 02:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaisergeburtstag
Antwort schreiben