Antwort schreiben 
Karriere im Auswärtigen Amt
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #11
RE: Karriere im Auswärtigen Amt
Nur ein Statement zur Arbeit im Auswärtigen Amt.

Das ist der letzte Job.


Es hört sich gut an: Dein Arbeitsplatz, die Welt.

Aber wisst ihr auch was die Welt ist. Die Welt ist nicht nur USA, Deutschland und Japan. Die Welt vom Auswärtigen Amt spielt sich vor allem in Länder ab, die ich nicht mal auf der Landkarte anfassen würde.


Du hast bei deinem Zielort keine Wahl. Wo wer gebraucht, musst du hin. Übrigens sind die meisten Leute in Zielländern, deren Sprache sie nicht gelernt haben. Und wenn es dann abgeht nach Nigeria oder den Chad und du bei 42 Grad arbeiten darfst kommt Freude auf.

Spass macht es auch mit einer 5er Soldateneskorte zum Supermarkt zu gehen, weil du an jeder Strassenecke aufgeschlitzt werden kannst.

Infrastruktur, medizinische Versorgung, Hygiene, usw. Das kann man im 2-Wochen-Urlaub schon mal belächeln. Aber eins oder mehere Jahre dort verbringen ???

So toll wie man sich die Jobs dort vorstellt ist es nicht. Noch schlimmer ist es, wenn man in Deutschland verharren muss. Ein Schreibtischjob mit weniger Internationalität als ein Speditionskaufmann.

Also . . . gut überlgen !
19.06.05 09:22
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karriere im Auswärtigen Amt
Antwort schreiben