Antwort schreiben 
Keigo
Verfasser Nachricht
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #11
RE: Keigo
Ich habe mir gerade ein Keigo-Lehrbuch gekauft, dem auch tatsächlich eine Hör-CD beiliegt. Leider habe ich es sofort darauf verliehen, ohne mich damit intensiver beschäftigt zu haben. Ich rechne damit, es in ein bis zwei Wochen zurück zu bekommen; dann kann ich etwas dazu schreiben. Es haldelte sich um dieses Buch:

にほんご敬語トレーニング

http://www.bonjinsha.com/product/?item_id=3314
08.05.10 11:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tc1970


Beiträge: 216
Beitrag #12
RE: Keigo
(08.05.10 11:06)Nora schrieb:  Ich habe mir gerade ein Keigo-Lehrbuch gekauft, dem auch tatsächlich eine Hör-CD beiliegt. Leider habe ich es sofort darauf verliehen, ohne mich damit intensiver beschäftigt zu haben. Ich rechne damit, es in ein bis zwei Wochen zurück zu bekommen; dann kann ich etwas dazu schreiben. Es haldelte sich um dieses Buch:

にほんご敬語トレーニング

http://www.bonjinsha.com/product/?item_id=3314

Eine Rezension würde mich sehr interessieren. Ich habe leider schon zuviele Japanisch-Bücher, die im Schrank verstauben.
15.06.10 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #13
RE: Keigo
Nora hat mir das Buch am Samstag gezeigt. Ich habe nur einen flüchtigen Blick hinein geworfen, aber es sah ganz interessant aus. Es gibt in Japan sehr viele Bücher zu dem Thema in den Buchhandlungen (wohl, weil die Eingeborenen selbst Probleme damit haben), das Interessante bei diesem ist, dass eine CD dabei ist. Bei Gelegenheit werde ich es mir vielleicht besorgen, eine kleine Rezession würde mich allerdings auch interessieren (falls du mal Zeit dazu hast, Nora).

正義の味方
15.06.10 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kurosak1


Beiträge: 11
Beitrag #14
RE: Keigo
Ich hatte das Buch in Japan schon mal in der Hand und habe es mir aber (leider) nicht gekauft. Es war etwas abschreckend, weil es nahezu vollständig einsprachig aufgebaut ist. Also sicher nur unter guter Einschätzung seiner eigenen Lernstrategien zu kaufen bzw. nach vorherigem Ansehen.

Mir tuts im Nachhinein aber schon leid, das Buch nicht einfach mitgenommen zu haben, weils hier ja nur für erheblich mehr Geld zu kriegen ist. Und die Auswahl an Büchern zu dem Thema ist ja wirklich nicht so sehr gross.
20.06.10 07:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Quintus Fabius


Beiträge: 72
Beitrag #15
Keigo
Hallo,

ich werde im Herbst einen Job in Japan antreten und obwohl ich Japanologie studiert habe bin ich nicht unbedingt ein großer Keigo-Spezialist. Allerdings haben mir Leute, die in der gleichen Firma gearbeitet und den gleichen Job gemacht haben geraten, dass Keigo in meiner Situation unumgänglich ist.

Darum meine Frage: Kennt jemand ein brauchbares Keigo Buch, für Fortgeschrittene, mit welchem ich mir die entsprechenden Formen beibringen kann und welches nach Möglichkeit in Deutschland, Amazon oder so, erhältlich ist. Es reicht ja, wenn ich Keigo erst mal passiv beherrsche, anfangs sollte man ja bei einem neuen Job auch die Klappe halten.

Mit freundlichen Grüßen

QF
21.06.10 02:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #16
RE: Keigo
Schau doch mal ein paar Beiträge weiter oben nach, vielleicht wäre das ja etwas für dich?

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.10 08:05 von Shino.)
21.06.10 08:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Basti


Beiträge: 123
Beitrag #17
RE: Keigo
Wenn du nicht an Bücher mit Keigo aus Japan herankommst, wäre es doch nicht unpraktisch die Sprachlehrer bei dir an der Uni zu fragen oder die Dozenten in der Japanologie. Da ich die selbe Uni wie du besucht habe und die Sprachlehrer und Dozenten kenne, weiß ich, dass man immer fragen kann wenn man nicht weiter weiß.
Ich denke dort wird dich gut geholfen. Vor allem im SOS. Ich denke, dort wird es auch Bücher geben. Wenn dir dort niemand Auskunft geben kann (was ich nicht denke), dann sicherlich in der Japanologie.

Ansonsten kann ich dir nur den Rat geben, dich nicht zu sehr mit 敬語 (Keigo), 尊敬語 (Sonkeigo) und 謙譲語 (Kenjôgo) zu beschäftigen. Nun klar ist es wichtig die Grundlagen zu wissen und z.B. nicht お食べになる (otabe ni naru) anstatt dem richtigen 召し上がる (meshiagaru) zu verwenden. Doch es erwartet keiner von dir, dass du es von Anfang an perfekt kannst oder es alles verstehen musst. Selbst Japaner haben nicht mehr wirklich das Wissen über die Anwendung. Es ist ein weit verbreitetes Phänomen, das selbst Japaner kein perfektes Keigo können. Das obige Beispiel ist wirklich so von einem jungen Japaner (20 Jahre) ausgesprochen worden zu seinem Chef. Es ging darum, dass der Angestellte dem Chef aufforderte doch etwas von dem Mitgebrachten zu Essen. お食べになってください (otabe ni natte kudasai) war sein Wortlaut. Wenn dir solche Kleinigkeiten bei feststehenden Wörtern und Redewendungen beherrschst wird das schon was.
21.06.10 15:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Quintus Fabius


Beiträge: 72
Beitrag #18
RE: Keigo
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe mir jetzt ein Buch besorgt und werde es durcharbeiten. Dazu bin ich nach Düsseldorf in einen japanischen Buchladen gegangen und habe den Verkäufer gefragt, was er empfehlen kann:

すべらない敬語 von 梶原 しげる

und

スラスラ話せる敬語入門 一目でわかる!! すぐに使える!! von 渡辺 由佳

Ich glaube, das war auch alles, was er da hatte.

Mit freundlichen Grüßen

QF
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.06.10 14:13 von Quintus Fabius.)
26.06.10 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.895
Beitrag #19
RE: Keigo
Ich werd das Thema hier auch mal wieder wiederbeleben:

Das にほんご敬語トレーニング sieht ja echt nicht schlecht aus, so wie ich das sehe. Was mich besonders interessiert, sind Übungen. Also nicht nur Beispielsätze wie man das benutzen kann, sondern richtig z.B. Dialoge, wo dann ein kompletter Satz frei hineingeschrieben werden muss. Also dass ich aktiv werden muss hoho
Falls das noch jemand hat, und das durchgearbeitet hat, kann eventuell noch jemand einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben?
Mir geht es auch so, dass ich so viele Bücher im Schrank hab, wo ich dann im Endeffekt nur 3x hineingeschaut habe...

Was mich an dem Buch gut finde, ist, dass es anscheinend für Ausländer geschrieben ist, aber trotzdem auf Japanisch und anscheinend auch etwas gehobeneren Schwierigkeitsgrad. Das scheint mir ganz gut zu sein. Wenn die Bücher nur für Japaner sind, werden ja bestimmt einige wichtige Informationen, die für Japaner klar sind, weggelassen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
18.03.12 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mutaito
Unregistriert

 
Beitrag #20
RE: Keigo
Ich habe dieses hier durchgearbeitet:

http://www.amazon.com/Japanese-Respect-L...730&sr=1-1

Es liest sich wirklich sehr flüssig, und bietet eine solide Grundlage. Alle japanischen Beispielsätze sind in rōmaji transkribiert und ins Englische übersetzt. Eignet sich also auch ganz gut, für Leute, die sich nur auf das Sprechen konzentrieren.
Es gibt auch Übungsteile (wenn auch nicht von besonders großem Umfang) mit Lösungen.

Es ist sicher nicht das beste Buch in dieser Richtung, aber für den Einstieg in dieses kniffelige Thema und zu diesem Preis durchaus empfehlenswert.
18.03.12 16:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keigo
Antwort schreiben