Antwort schreiben 
Ki
Verfasser Nachricht
Hendrik Felber


Beiträge: 30
Beitrag #1
Ki
Hallo Forum,

kann das Kanji für "Atem, Energie" ki (sorry, ich sitze gerade an einem fremden Rechner ohne Kani-und Kana-Kenntnisse traurig ) auch soviel bedeuten wie "Essenz, Seele, Geist, Kern" im Sinne von deutschen Ausdrücken wie:

- die Essenz einer Lehre
- die Seele der französischen Küche
- der Geist der Aufklärung; Zeitgeist
- "Das also war des Pudels Kern." ; der Kern der Aussage

...,oder gibt es ein anderes Kanji, das ki oder chi gesprochen werden kann und das genannte Bedeutungsspektrum hat? Danke für euere Hilfe im Voraus...

Hendrik Felber
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.04 11:16 von Hendrik Felber.)
11.06.04 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #2
RE: Ki
Ich habe beim Überfliegen mindestens 30 Kanji mit der ON-Lesung "CHI" und 131 mit "KI" gefunden. Alle im Japanisch genutze wohlgemerkt!!! Soll ich die hier alle einmal posten oder wäre dir das zuviel??? ^^;;;;;;;
11.06.04 14:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Ki
Zitat:Hallo Forum,

kann das Kanji für "Atem, Energie" ki (sorry, ich sitze gerade an einem fremden Rechner ohne Kani-und Kana-Kenntnisse traurig ) auch soviel bedeuten wie "Essenz, Seele, Geist, Kern" im Sinne von deutschen Ausdrücken wie:

- die Essenz einer Lehre
- die Seele der französischen Küche
- der Geist der Aufklärung; Zeitgeist
- "Das also war des Pudels Kern." ; der Kern der Aussage

...,oder gibt es ein anderes Kanji, das ki oder chi gesprochen werden kann und das genannte Bedeutungsspektrum hat? Danke für euere Hilfe im Voraus...

Hendrik Felber

Ich denke mal mit Deinen obengenannten Sätzen hat "ki" 気 (alt: 氣) nichts zu tun.
Es heißt übrigens nicht "chi". Das ist eine alte chinesische Transkription. In Pin´yin wird es "qi" geschrieben und aspiriert im vierten Ton ausgesprochen.
Ehrlich gesagt, mir wird das Wort "ki" immer zu sehr mystifiziert und mit der Esoterik in Verbindung gebracht. Versuch es am besten nicht zu übersetzen, sondern halte Dir eine Erklärung dazu im Hinterkopf.
Es gibt ein gutes Buch hierzu: "communicating with ki" von Jeff Garrision et al., Kôdansha PressDort findest Du Erklärungen und Beispielsätze zu den verschiedenen Idiomen mit "ki".
11.06.04 15:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hendrik Felber


Beiträge: 30
Beitrag #4
RE: Ki
Hallo Koorineko,

bitte nicht alle Kanji posten! Trotzdem danke für deine angebotene Hilfe. Was mich interessiert, ist einfach, ob die angegeben Bedeutungen im Spektrum von Ki liegen oder nicht . Falls nicht, wie der Anonyme User (schöner Name gähn ) meint, wie drückt man den entsprechenden Sachverhalt (siehe oben) sonst aus? Mit kokoro/SHIN?

Hallo Anonymer User,

zunächst danke für eine Antwort, für das Darstellen der fraglichen Kanji und den Literaturhinweis. Zur Sache: Denkst du nur, oder weißt du, dass...? Mein zusätzlicher Verweis auf chi beruht nur auf der hoffentlich nicht falschen Annahme, dass im okinawanischen Hogen-Dialekt die japanische Silbe ki ebenso ausgesprochen wird/wurde.

Hendrik Felber
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.04 16:29 von Hendrik Felber.)
11.06.04 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Ki
Zitat:Hallo Koorineko,

bitte nicht alle Kanji posten! Trotzdem danke für deine angebotene Hilfe. Was mich interessiert, ist einfach, ob die angegeben Bedeutungen im Spektrum von Ki liegen oder nicht . Falls nicht, wie der Anonyme User (schöner Name gähn ) meint, wie drückt man den entsprechenden Sachverhalt (siehe oben) sonst aus? Mit kokoro/SHIN?

Hallo Anonymer User,

zunächst danke für eine Antwort, für das Darstellen der fraglichen Kanji und den Literaturhinweis. Zur Sache: Denkst du nur, oder weißt du, dass...? Mein zusätzlicher Verweis auf chi beruht nur auf der hoffentlich nicht falschen Annahme, dass im okinawanischen Hogen-Dialekt die japanische Silbe ki ebenso ausgesprochen wird/wurde.

Das habe ich geschrieben, nur war ich nicht eingeloggt. Ich möchte nochmal an dieser Stelle diese Funktion verfluchen. zwinker
Nein, "ki" hat mit Deinen Beispielen nichts zu tun. "Zeit der Aufklärung" würde z.B. 啓蒙の精神 keimô no seishin, "Zeitgeist" 時代精神 jidaiseishin und "Essenz der Lehre" 学の真髄 gaku no shinzui heißen. Überhaupt kann man Geist oft mit "seishin" übersetzen. Faust: これがむく犬の正体だったのか "kore ga mukuinu no shoutai datta no ka".
Ich kann Dir nur empfehlen, Dir das Buch zu besorgen, das dürfte einen Großteil Deiner Fragen beantworten.
11.06.04 18:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Ki
und doch kann 気 durchaus auch in dem vom Fragesteller vermuteten Zusammenhang verwendet werden
11.06.04 19:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Ki
Zitat:und doch kann 気 durchaus auch in dem vom Fragesteller vermuteten Zusammenhang verwendet werden

Man sagt also "jidai no ki" oder "keimou no ki"? Oder was meinst Du? Man sollte sich schon deutlicher ausdrücken.
Mit Übersetzungen mit "Geist" etc wäre ich äußerst vorsichtig, da diese durch die okzidentale Philosophie vorbelastet sind.
11.06.04 19:51
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Ki
Ich meinte damit , dass bei allen diesen Begriffen:

- die Essenz einer Lehre
- die Seele der französischen Küche
- der Geist der Aufklärung; Zeitgeist
- "Das also war des Pudels Kern." ; der Kern der Aussage

eine sinngemässe Verwendung des Schriftzuges ki möglich und richtig wäre.
12.06.04 08:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Ki
Verstehe ich noch immer nicht. Sag mal einen Beispielsatz auf Japanisch. kratz
12.06.04 08:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ki
Antwort schreiben