Antwort schreiben 
Kofferwort
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #1
Kofferwort
Ein Kofferwort ist ein Kunstwort, das aus mindestens zwei Wortsegmenten besteht, die zu einem inhaltlich neuen Begriff verschmolzen sind. Der Neologismus ist im Deutschen erstmals 1983 in Hadumod Bußmanns Lexikon der Sprachwissenschaft anzutreffen. Geläufige Synonyme sind: Portmanteau-Wort, Blend, Wortkreuzung und mot-valise, das man im Französischen seit 1970 findet.[1] Der Vorgang, durch den Kofferwörter entstehen, wird in der Wortbildungsmorphologie als Amalgamierung oder Kontamination bezeichnet.

Bekannte Beispiele für Kofferwörter:

* Brunch (engl. breakfast + lunch)
* Bollywood (Bombay + Hollywood)
* Demokratur (Demokratie + Diktatur)
* Motel (Motor + Hotel)
* Smog (engl. smoke + fog)
und ein Kofferwort habe ich bei Wiki heute kennen gelernt:
Bakemonogatari (jap. 化物語, dt. etwa: „Geistergeschichte“, ein Kofferwort aus Bakemono und Monogatari)hoho
yamaneko voller Bewunderung für die lesende Jugend im Forum!

18.12.10 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #2
RE: Kofferwort
化物語 ist ja auch ein bekannter Mangatitel. Ich wusste allerdings nicht, dass dieses Wort im Japanischen anerkannt ist.
Ein weiterer Kofferwort-Mangatitel ist wohl auch "fairytail".
18.12.10 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #3
RE: Kofferwort
und die japanische Version dazu, mitgeteilt von zongoku:grins
鞄語 かばんご (n,obs) portmanteau; combination of two words (often first half of one, second half of another); (E)
鞄 かばん (n) Tasche; Aktentasche; Reisetasche; Ranzen; Schulranzen; (P)

http://ja.wikipedia.org/wiki/%E3%81%8B%E...3%E8%AA%9E

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.10 23:46 von yamaneko.)
18.12.10 23:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasu


Beiträge: 379
Beitrag #4
RE: Kofferwort
(18.12.10 15:53)Horuslv6 schrieb:  化物語 ist ja auch ein bekannter Mangatitel. Ich wusste allerdings nicht, dass dieses Wort im Japanischen anerkannt ist.
Ein weiterer Kofferwort-Mangatitel ist wohl auch "fairytail".

Ich glaube, sie meinte auch nur die Tatsache dass es ein Kofferwort ist.
Im Übrigen ist mir keine Comicumsetzung von Bakemonogatari bekannt. Es handelt sich um eine Romanreihe, die auch animiert wurde. Dass ein Roman ein paar Illustrationen enthält macht meiner Meinung nach noch keinen Comic draus.

Fairytail würde ich allerdings nicht unbedingt als Kofferwort ansehen, es ist einfach nur ein Wortspiel.
19.12.10 15:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gnunix
Gast

 
Beitrag #5
RE: Kofferwort
Was ein Kofferwort ist und was nicht ist ja nun auch nicht immer so einfach zu sagen, wie zum Beispiel bei 化物語 (da ist es ja recht eindeutig). fairytail würde ich allerdings auch nicht als Kofferwort bezeichnen, da ja nicht zwei Wörter zu einem vereint wurden. Ein ähnliches Beispiel wäre 侵略じゃなイカ, da bin ich mir aber unsicherer, da das イカ ja den letzten Teil der Kopula ersetzt und bei fairytail ja sowohl fairy als auch tail eigenständige Wörter sind (wobei beim 侵略じゃなイカ Beispiel dagegen spricht, dass es kein einzelnes Wort ist).
19.12.10 16:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #6
RE: Kofferwort
Andere Synonyme von かばんご、鞄語、sind wohl unter anderen noch
混成語 こんせいご (n) zusammengesetztes Wort
und 新語  しんご (n) neues Wort; Neologismus



Diese kabango's stammen wohl meistens aus Auslaendischen Sprachen.
Viele davon findet man im Englischen.

Eine Webseite, meinte dass es einige in japanisch gibt, welche mit Koreanischen Begriffen verwachsen sind.
Genau weiss ich es nicht.

草履(ジョウリ) (n) {Kleidung} Strohsandalen; Zôri; (P)

調査(チョウサ) ちょうさ (n,vs) Untersuchung; Nachforschung; Anfrage; Erkundung; Prüfung; Umfrage; (P)

饅頭(マンジュウ・マンズウ?) (n) {Kochk.} Manjû; (mit süßem Bohnenmus gefüllter gedämpfter Hefekloß)

Womoeglich sind das im japanischen dann jene Woerter, wo ein Teil japanisch ist und der Rest aus einer anderen Sprache entlehnt wurde.
Diese Woerter haben dann sowohl Kanji und Kana und zusaetzlich Katakana Silben, denke ich.

Genau so wie ich es angenommen hatte.
http://visitapd.exblog.jp/1405403/

手提げ ハンドバッグ バッグ ケース ボストンバッグ スーツケース トランク ▽革のランドセル リュックサック ナップザック 背嚢(はいのう) 背負い袋 

Ich glaube, da haett ich wieder eine Datenbank gefunden.
http://bitplan.net/dic/

Bei dieser Seite bin ich mir nicht so sicher.
http://dic.search.yahoo.co.jp/search?ei=...type=exact

Hier sind noch einige kabango's.
http://ameblo.jp/doronjo7/entry-10450985960.html
http://detail.chiebukuro.yahoo.co.jp/qa/...1027819240

Ich wuerde sogar sagen, dass einige Woerter sogar ganz andere Bezeichnungen haben, die sie aussagen. zB. doggybag, ist kein Kasten fuer den Hund, sondern die Essensreste aus einem Restaurant, die der Gast nach dem Essen mit nach Hause nehmen kann.
siehe hier.
http://de.wikipedia.org/wiki/Doggybag

Und ob am Ende, diese Wortgruppe nicht auch fuer Abkuerzungen herhaelt ist auch noch eine Frage? Ich koennte mir gut vorstellen, dass solche Formen in der Industrie und der Chemie angewendet werden. Und wo die Begriffe manchmal sehr kompliziert sein koennen.

Die Beizeichnung von portmanteau gibt es natuerlich auch in anderen Sprachen.
http://www.babylon.com/definition/portmanteau/Japanese

Im franzoesichen bedeutet porte-manteaux Kleiderstaender.
http://www.decofinder.com/p371/Porte_Manteau.html

Und wie man sieht, ist das Franzoesiche Wort, Zweckentfremdet worden.





OT. Da gab es mal ein Thema ueber das Verb iu 云う、sagen. Und da waren einige die meinten das wuerde heutzutage nicht mehr verwendet werden.
Hier ein Beispielsatz.
カバンと云う言葉はいつごろから使われるようになった言葉ですか.
der Link.
http://detail.chiebukuro.yahoo.co.jp/qa/...q139755633
19.12.10 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #7
RE: Kofferwort
Dieser Thema interessiert mich SEHR!
Das Wort "Kabango" wird eigentlich in Japan nicht oft verwendet. Dennnoch verwendet man derartiges sehr oft. Das heißt, es gibt so unglaublich viel Kabango auf Japanisch.
Zum Beispiel "arubaito"(Arbeit, allerdings in Japan bedeutet das Wort als Job) sagt man heutzutage nicht so oft, sondern "baito" als eine abgekürzte Form.
Damit hat Japaner sehr viele neue Wörter erfunden.
バイト代 = アルバイト+労働代金(労働賃金:Lohn)
夜バイト = 夜間+アルバイト
短期バイト = 短期間 + アルバイト
etc.

Das ist ja gleichzeitig auch ein guter Wortspiel. zwinker

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
20.12.10 02:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gnunix
Gast

 
Beitrag #8
RE: Kofferwort
Wobei Wörter wie baito keine kabango sind sondern ehr singo. Eigentlich sogar nur verkürzte Anglizismen, es ist ja nicht wirklich ein neues Wort. Warscheinlich würde man sie einfach als gairaigo bezeichnen.
20.12.10 07:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #9
RE: Kofferwort
Baito ist im oberen beitrag auch nicht das kofferwort sondern imner nur ein Teil der Komposita, wie in バイト代. Uebrigens ist アルバイト kein Aglizismus sondern ein deutsches Lehnwort.
20.12.10 21:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gnunix
Gast

 
Beitrag #10
RE: Kofferwort
(20.12.10 21:48)Horuslv6 schrieb:  Uebrigens ist アルバイト kein Aglizismus sondern ein deutsches Lehnwort.
Ah ja, mein Fehler. Da hab ich wohl nicht richtig nachgedacht.
20.12.10 23:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kofferwort
Antwort schreiben