Antwort schreiben 
Kompositum
Verfasser Nachricht
Yoshika


Beiträge: 9
Beitrag #1
Kompositum
nur ne ganz kurze doofe Frage: was genau sind denn Komposita?
05.10.05 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zwiebelmeister


Beiträge: 69
Beitrag #2
RE: Kompositum
Ein Kompositum ist wörtlich übersetzt ein "Zusammengesetztes". Kanji-Komposita sind also aus mehreren Kanji zusammengesetzte Wörter.

私はアイスクリームを持つ。出しかねる。出すと溶ける。
05.10.05 21:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bene


Beiträge: 146
Beitrag #3
RE: Kompositum
Also ganz kurz ohne hochwissenschaftlichen Vortrag :
Komposita sind Wörter, die aus mehreren Kanji (meistens zwei) zusammengesetzt sind

音 + 楽 --> 音楽  hoho

酔生夢死
05.10.05 21:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nobunaga


Beiträge: 250
Beitrag #4
RE: Kompositum
Du hast n passen Usernamen ^^ *Jetzt nich übel nehmen bitte*
Viele Infos sind immer gut

MacBook Schwarz, 2.2 Ghz Core 2 Duo, 4 GB Ram, 160
GB HDD, OSX Leopard 10.5.2
06.10.05 02:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #5
RE: Kompositum
Ich finde, der Name passt gar nicht. Er hat doch alles richtig gemacht.

Keine mysteriösen Andeutungen, sondern eine ausführliche Erläuterung mit Beispielen. Der Beitrag ist sachlich, und nicht mit Seitenhieben auf die Vorredner und Fragesteller gewürzt. Und er schreibt sogar drüber, dass es schon OK ist, wenn man es nicht so genau nimmt.

Solche Beiträge sind mir 1000x lieber als "Unsinn! 日本人 ist z.B. kein Kompositum, sondern eine Ableitung. Tja, Linguistik müsste man können." Oder so ähnlich.

Ich finde das Beispiel aber schief. 日本+人 ist nunmal ein Japan-Mensch und 中国+人 ein China-Mensch und im Japanischen genauso ein Kompositum im linguistischen Sinne wie Polizei-Auto oder Kirsch-Marmelade im Deutschen. "-人 macht aus Ländern Menschen" erscheint mir zu sehr vom Deutschen her gedacht. Warum nicht "-marmelade macht aus Früchten lecker Glibber?" Auch eine Ableitung?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.05 12:41 von Kanjiquäler.)
06.10.05 12:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nobunaga


Beiträge: 250
Beitrag #6
RE: Kompositum
Klugscheißer heißt ja nicht gleich, dass er falsche Infos gibt...
Ich fand die Erklärung auch super und sachlich...

MacBook Schwarz, 2.2 Ghz Core 2 Duo, 4 GB Ram, 160
GB HDD, OSX Leopard 10.5.2
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.05 13:14 von nobunaga.)
06.10.05 13:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #7
RE: Kompositum
@Kanjiquäler:
Ich weiß jetzt gar nicht, ob du Japaner bist kratz
Ich meine, ich hätte es anfangs so gelesen, aber dafür ist dein Deutsch zu perfekt kratz

Also "Klugscheißer" ist ja nicht soooooo negativ. Das kann man auch mal ironisch oder im Spaß zu jemanden sagen.

Im Japanischen gibt es einige typische Ableitungssuffixe:

~ sa
~ ra
~ gata
~ tachi
~ in
~ me
06.10.05 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Kompositum
~人 -zin bildet keine Komposita und sowas wie 日本人 ist auch kein Kompositum. Dazu müßte -zin ein Lexem sein, was es aber nicht ist. Sowas wie Kara-bito 唐人 / 韓人 wäre hingegen ein Kompositum, da sowohl Kara 'Korea, China' als auch hito 'Person' Lexeme, genauer gesagt Lexemnomina, sind.

Wie was im Deutschen oder so aussieht ist sowieso irrelevant, die Entscheidung, ob etwas ein Kompositum oder eine derivierte Form ist, wird anhand innersprachlicher morphologischer Kriterien gefällt (selbst das ist manchmal nicht problemlos) und nicht auf der Grundlage von Übersetzungen in eine andere Sprache. Alles andere ist bloß von der Willkür des Einzelnen abhängig und unwissenschaftlich bis dorthinaus.


Blubb
06.10.05 18:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #9
RE: Kompositum
Zitat:@Kanjiquäler:
Ich weiß jetzt gar nicht, ob du Japaner bist kratz
Ich meine, ich hätte es anfangs so gelesen, aber dafür ist dein Deutsch zu perfekt kratz

Was? Nein! Ich bin Deutscher. Wer behauptet denn, ich sei keiner? Ich gewiss nicht. kratz

Im übrigen glaube ich, dass wir hier unter Begriffsverwirrung leiden. Kompositium heisst zunächst mal etwas Zusammengesetztes, korrekt. Die Komposita, über die Yoshika gestolpert ist, beziehen sich höchstwahrscheinlich auf die Zeichen- und nicht auch Sprachebene. In diesem Sinne ist 日本人 ein Kompositum und auch 食べる. "Komposita aus Kanji sind in der Regel sino-japanisch zu lesen, Komposita mit Okurigana japanisch." In dem Sinne halt.

Was die linguistische Ebene angeht hat blubb natürlich Recht. Wenn man über Sprache redet und nicht über Zeichen, dann darf man JINs und hitos nicht einfach in einen Topf werfen.
06.10.05 19:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Kompositum
Vielleicht meldet sich Yoshika ja auch nochmal und klärt uns auf, worauf er nun hinauswollte. ^^ Wenns wirklich nur um Zeichen ging... ok, dann waren 90% des Threads unnötig. zwinker


Blubb
06.10.05 19:22
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kompositum
Antwort schreiben