Antwort schreiben 
Konichiwa
Verfasser Nachricht
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #11
RE: Konichiwa
Im Großen und Ganzen hast Du recht, was die Wurzel angeht. Ich will das jetzt nicht weiter vertiefen, weil sich wohl die wenigsten hier für Mathe interessieren. Nur noch zu den Begriffen: die Zahlen nennt man komplexe Zahlen - komplex, weil sie sich aus einem imaginären und einem reellen Anteil zusammensetzen.

Wenn man sich unsicher ist, kann man es ruhig andeuten. Aber wenn man sich sicher ist (z.B. "taeru ist ichidan-Verb"), sollte man es auch betonen. Ich hätte mir von meinen Lehrern oft gewünscht, dass sie sagen "In dieser Klasse benutzen wir die Methode X, aber wenn ihr älter seid, werdet ihr auch die Methoden Y und Z kennenlernen". Stattdessen sagen die Lehrer oft "Es gibt nur die Methode X und es ist die einzige." (Übrigens: die math. Theorie, die sich mit Unsicherheiten in den Aussagen befaßt, heißt Dempster-Shafer-Theorie oder "evidence based reasoning" oder "theory of evidence", falls jemand sich dafür doch noch interessiert.)

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.07.03 14:45 von Jarek.)
14.07.03 14:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Konichiwa
Antwort schreiben