Antwort schreiben 
Kontonachweis für Visa?
Verfasser Nachricht
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #1
Kontonachweis für Visa?
Hi,
da ich plane, mal ein halbes Jahr an einer japanischen Universität zu verbringen, soll ich nun eine halbwegs aktuelle Kopie meines "bank book"s entweder in englisch oder japanisch senden, damit die wissen, dass ich nicht verhungern werde oder so. Zum einen weiß ich in Zeiten von Online Banking gar nicht mehr wie ein "bank book" überhaupt aussieht, noch stellt meine Bank englische Abrechnungen aus.
Hat denn jemand eine Ahnung, was man da machen könnte um den Ansprüchen zu genügen?
22.10.09 12:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LuV


Beiträge: 214
Beitrag #2
RE: Kontonachweis für Visa?
Du kannst persönlich zu deiner Bank gehen und von denen dir einen Kontoauszug geben lassen, den sie natüchlich auch unterschreiben oder/und stempeln müssen.
(Was für mich voll unlogisch war, weil man sich für den einen Kontoauszug ja von Familie und Freunden Geld leihen könnte, um auf den genannten Betrag zu kommen.)
Die eine Filiale (der Berliner Sparkasse) verlangte 5€ für diesen Zettel, eine andere gar nichts.

Eine andere Möglichkeit Geld nachzuweisen wäre auch dir von der Bank bescheinigen zu lassen, dass du für diesen Zeitraum für eine bestimme Summe kreditwürdig seist.
Die Berliner Sparkasse macht dies nicht, da die eigene finanzielle Lage sich in dem Zeitraum ändern und sie einem keinen Kredit mehr geben könnte.
22.10.09 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendentX
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Kontonachweis für Visa?
(22.10.09 21:03)LuV schrieb:  Du kannst persönlich zu deiner Bank gehen und von denen dir einen Kontoauszug geben lassen, den sie natüchlich auch unterschreiben oder/und stempeln müssen.
(Was für mich voll unlogisch war, weil man sich für den einen Kontoauszug ja von Familie und Freunden Geld leihen könnte, um auf den genannten Betrag zu kommen.)
Die eine Filiale (der Berliner Sparkasse) verlangte 5€ für diesen Zettel, eine andere gar nichts.
Danke, also ich habe bei meiner Bank angerufen, da es hier keine Fillialen gibt und die könnten das nur auf Deutsch machen. Hat das deine Bank denn auf Englisch ausgestellt?
Ist denn Englisch überhaupt zwingend notwendig? Vielleicht hat sich meine kontaktperson das auch irgendwie ausgedact... Geldbeträge, Kontonummern und persöhnliche Daten sollten ja immer gleich aussehen.
Übersetzn und dann beglaubigen lassen ist ja ein ziemlich großer Kraftaufwand...
23.10.09 10:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LuV


Beiträge: 214
Beitrag #4
RE: Kontonachweis für Visa?
Auf dem Zettel stand nicht viel mehr als der Name, die Kontonummer und der Betrag. Aber ich kann mich daran erinnern, dass da noch etwas Kurzes auf englisch stand.
Für einen Deutschen wird es wohl nicht zu schwer sein "das ist ein Kontoauszug von Herrn/Frau XXX" auf englisch zu schreiben.
Deine Uni wird es wahrscheinlich lieber auf englisch haben wollen, als auf deutsch.
23.10.09 13:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #5
RE: Kontonachweis für Visa?
(23.10.09 13:35)LuV schrieb:  Auf dem Zettel stand nicht viel mehr als der Name, die Kontonummer und der Betrag. Aber ich kann mich daran erinnern, dass da noch etwas Kurzes auf englisch stand.
Für einen Deutschen wird es wohl nicht zu schwer sein "das ist ein Kontoauszug von Herrn/Frau XXX" auf englisch zu schreiben.
Deine Uni wird es wahrscheinlich lieber auf englisch haben wollen, als auf deutsch.
Hmm ja, die Frage ist ja was konkret gefordert wird. Laut meiner Kontaktperson (Sekretärin) kann ich auch eine Kopie des "Bank Books" meiner Eltern schicken, was erst mal einfacher aussieht, da deren Bank mit Englisch klarkommt. Woanders lese ich dazu noch Stories von wegen Geburtszertifikat+Unterstützungsabsichtserklärung etc. die diesen Weg dann doch wieder umständlicher erschienen lassen. Meine Sorge ist, dass meine Kontaktperson das auch nicht 100% sicher weiß. Auf der anderen Seite komm ich mir auch doof vor regelmäßig nachzuhaken. ist sicher auch nicht so freundlich.

Kann es eigentlich sein, dass die Anforderungen überall in Japan unterschiedlich sind? Die einen geben sich mit einem Statement zufrieden (wie bei LuV) und gerade habe ich das hier gefunden:
Zitat:# Documents indicating that the student periodically receives financial support for his/her study abroad

* In the case the student receives financial support through bank transfer:

A copy of the bankbook (a certificate of bank balance is not sufficient, because it does not prove that the financial support is periodical)

OR

A certificate of remittance issued by the bank.
(von http://www.intersc.tsukuba.ac.jp/02current/visas.htm)

EDIT: Kann das mit den Unterschieden daran liegen, dass eigentlich die Universität zu der ich gehe (und dort letzendlich mein Betreuer) für mich "verantwortlich" ist und somit auch ihre eigenen Bedingungen diktieren kann... die wiederum je nach Universität anders ausfallen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.10.09 01:07 von zendent.)
27.10.09 00:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kontonachweis für Visa?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Sprachschule, Selbststudium, Working Holiday Visa - viele Fragen TheArchitect- 7 1.276 16.07.16 17:57
Letzter Beitrag: chochajin