Antwort schreiben 
KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #1
KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
Hat jemand o.g. Buch gelesen? Es wuerde mich mal interessieren, ob es sich lohnt das zu lesen oder ob es wieder mal von einem voellig frustrierten Japüanheimkehrer kommt, wie z.B. McVeight und "wearing ideology"

If you have further questions ...
30.09.04 21:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
halx


Beiträge: 101
Beitrag #2
RE: KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
Nein, im Gegenteil. Der Autor beschreibt Japan, glaube ich, relativ neutral. Als Hintergrund erzaehlt er ueber ein deutsches Ehepaar auf Geschaeftsreise, das allerlei Fehler macht.

Im Grossen und Ganzen finde ich das Buch gar nicht schlecht. Lohnt sich, denke ich, durchaus es zu lesen.
01.10.04 00:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #3
RE: KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
:l0a_d1v: Beitrag von:"matti" Stimme meinem Vorschreiber zu.

Allerdings finde ich, daß sich die zuerst nette Idee mit zwei Trotteln auf Dienst-/Vergnügungsreise so nach 2/3 des Buches totläuft.

Dennoch ist das Buch zu empfehlen, da es viele wichtige Ratschläge beinhaltet!
05.10.04 08:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paule


Beiträge: 42
Beitrag #4
RE: KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
Tach!

Klingt ja total abgedroschen.
Würde gerne mal mehr Werke westlicher Romanciers sehen, deren Protagonisten nicht in jedes Fettnäpfchen treten. Ist doch mittlerweile total langweilig.

Ciao
07.10.04 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 234
Beitrag #5
RE: KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
Genau dieses Buch habe ich vor paar Tagen geschenkt bekommen und bin gerade dabei, es zu lesen. Ich finde es äußerst gelungen, überaus informativ. Der Autor behandelt sehr viele Aspekte und Facetten Japans ziemlich ausführlich und systematisch. Seine Beobachtungen scheint er objektiv darzustellen, keine Spur vom "diese komischen Japaner"-Erzählstil. Die kurzen Einwürfe über das fiktive Ehepaar auf Reise in Japan finde ich nicht störend. Das Buch kostet anscheinend ca. 15 Euro. Ich kann es nur empfehlen.

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
07.10.04 17:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #6
RE: KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
Ich habe das Buch von Lutterjohann gelesen und moechte es jedem ernsthaft ans Herz legen. Wer sich von der Investition scheut und es nicht in der Bibliothek finden kann, dem kann ich die Seite Geisha Dreams empfehlen. Unter der Rubrik Kulturschock bezieht sich der Autor sehr oft auf das besagte Buch. Ausserdem gibt es eine Rubrik Kulturschock 2, bei der ein PM-Bericht eingescannt wurde. Ich werde ihn so bald wie moeglich lesen.

Anbei moechte ich noch diesen herrlichen Link anbringen: Artelino Kunstaktionen.
An der Seite findet man viele Bereiche zu japanischer Kultur.

Auch sehr interessant finde ich die Seite Kuroi Tenshi, bei der es eine Unterrubrik japanische Regeln gibt. Sicherlich auch sehr interessant in diesem Zusammenhang.
(PS: Das erste Foto mit dem Behindertensitzplatz finde ich zum Schiessen)

Die Seite shoubu no nihon bietet im Bereich Gesellschaft uebersichtlich aufgestellte Tabellen mit Vergleichen zwischen Deutschland und Japan und einiges mehr.

Schoen, dass es Menschen gibt, die sich die Zeit nehmen, wirklich was Produktives ins Netz zu stellen.

Schaut da zumindest mal rein.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.04 11:51 von Bitfresser.)
06.12.04 03:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 260
Beitrag #7
RE: KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
Habe mir die Erstauflage von 1987 antiquarisch besorgt und finde sie noch ganz brauchbar. Manche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich natürlich geändert und auf der Ginza zeigt heut niemand mehr mit zwei oder drei Fingern dass er den doppelten oder dreifachen Preis bezahlt wenn ihn ein Taxi mitnimmt, die Erklärungen zu Zeremonien, Religionen etc. sind aber schon schlüssig und plausibel.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
01.01.21 09:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 104
Beitrag #8
RE: KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
(30.09.04 21:14)Bitfresser schrieb:  Hat jemand o.g. Buch gelesen?
Ich habe mir das Buch vor ein paar Tagen gebraucht über 321 geholt. Im Moment habe ich etwa die Hälfte gelesen.
Bezahlt habe ich incl. Versand <5€. Und ja, ich würde es wohl sofort wieder kaufen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.21 10:13 von Jerry.)
01.01.21 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KulturSchock Japan von Martin Lutterjohann
Antwort schreiben