Antwort schreiben 
Lehrbuch Classical Japanese (Shirane Haruo)
Verfasser Nachricht
worfgang


Beiträge: 3
Beitrag #1
Lehrbuch Classical Japanese (Shirane Haruo)
Hallo,

unser Bungo Dozent hat in seinem KVV-Eintrag für den Unterricht zwei Grammatiken empfohlen. Zum einen die obengenannte und zum anderen die Grammatik von Lewin.

Ich konnte mir in der Bibliothek beide Grammatiken einmal anschauen und fand das "Classical Japanese" wesentlich ansprechender und übersichtlicher aufgebaut. Das Buch ist erst 2005 erschienen und die Ausgaben von Lewin, die in der Bibliothek stehen, sind sämtlich noch aus den 50ern. Insofern weiss ich leider nicht, inwiefern der Lewin in der jetzigen Ausgabe verändert wurde.

Da ich jedoch noch keine grosse Ahnung von Bungo habe, kann ich nicht abschätzen, welches Werk geeigneter ist. Hatte jemand schon gelegenheit beide Bücher zu nutzen und kann eine Empfehlung aussprechen?
28.10.06 11:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 973
Beitrag #2
RE: Lehrbuch Classical Japanese (Shirane Haruo)
Hallo Worfgang,

keine Ahnung, ob Du hier x Monate später noch mal hereinschaust?
Da ich die Grammatik von Shirane nun seit ein paar Tagen hier liegen habe,
ein paar kurze Worte:

Die Grammatik von Lewin fand ich sehr nützlich. Was mir bei meinem Versuch
neuzeitliches und altes Japanisch nebeneinander zu lernen sehr entgehen
kommt ist, das Lewin für die einzelnen Wortkategorien jeweils die Schriftsprache
seit der Heian-Zeit bis heute plus den Unterschieden zwischen Schrift und
Umgangssprache darstellt. Die Darstellung finde ich, zB im Vergleich zur
Nomenklatur von Rickmeyer sehr übersichtlich (Alles eine Frage der Relation).
Die letzte (3.) Auflage ist von 1990 und noch vom Verlag zu kaufen.
Ich kenne nur die 2. Auflage (1975), die man auch immer wieder preisgünstig,
antiquarisch findet (Vermutlich, weil Generationen von ex-Studenten dann wohl
irgendwann "ausmotten". Ich hab das Buch zB in einem Antiquariat für 10€
bekommen. *freu*)
Als Ergänzung zum "Abriss der Grammatik" gibt es von Lewin die "Japanische
Chrestomathie von der Nara- bis zur Edo-Zeit ", das sind 2 Bände ein
dünner Textband (126 Seiten - 66 Texte) und ein umfangreicher (410 S.)
Kommentarband mit sorgfältig ausgeführtem Wörterverzeichnis
(41 S.) der sich gut als "Wörterbuch der klassische Schriftsprache"
umfunktionieren läßt.
Die Chrestomathie kann man immer noch, in der Erstausgabe von
1965 direkt beim Verlag erwerben. (Was sind auch schon die 42 Jahre im
Vergleich zum Alter der Texte um die es hier geht. hoho)

Shiranes Grammatik ist soweit ich das sehe, umfassender, da zB auch das
Altjapanisch der Nara-Zeit dargestellt wird. Das Buch ist gut gegliedert, viele
Beispielsätze, zahlreiche tabellarische Zusammenfassungen. Erfreulich
sind die einheitlich aufgebaute Flexionsschemata.
Das Layout etc ist natürlich "zeitgemäßer" als beim Lewin; allerdings ist
das Buch a. teuer und b. unhandlich (A4) und schwer (+Reader, s.u. ~ 2,5 kg).

Als Ergänzung zur "Grammar" gibt es von Shirane seit einigen Monaten den
"Classical Japanese Reader and Essential Dictionary". Gerade das Lexikon -
ca. 80 Seiten - finde ich sehr nützlich.
Eigentlich sollte man dann beide Werke parallel nutzen (das 2. ist allerdings, auch
bezogen auf den Umfang noch teurer, sodas man für beide Bände auf >100€
kommt.
PS: Hatte ich festgestellt, das der Direkt-Bezug aus US teurer ist, als gleich in D zu
bestellen [dem €-Kurs sei Dank]).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.07 22:42 von adv.)
02.08.07 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lehrbuch Classical Japanese (Shirane Haruo)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
looking for a Japanese tutor for classic japanese michellekuma 0 1.515 10.04.12 20:06
Letzter Beitrag: michellekuma