Antwort schreiben 
Maltafel - Buddhaboard
Verfasser Nachricht
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #1
Maltafel - Buddhaboard
Kennt eigentlich jemand das Buddhaboard? Darauf kann man mit einem Pinsel und Wasser Kanjis zeichnen (und natürlich auch anderes, wenn man will). Das gezeichnete verschwindet nach einer kurzen Zeit wieder.

Buddhaboard
(auf die rechte Blume klicken)

Ich habe das Buddhaboard deswegen geliehen bekommen. Ich bin am überlegen, ob ich es mir kaufe. Es ist aber eigentlich etwas zu klein, da das Brett nicht schnell genug trocknet. Und ich schon mal 5 Minuten warten muß, bis ich weiterzeichnen kann. Ok, es hängt natürlich auch davon ab, wieviel Wasser man benutzt. Mehrere zu kaufen, kommt bei dem Preis nicht wirklich in Frage.

Kennt jemand ähnliche Lösungen, die mit Pinsel und Wasser funktionieren?


Buddhaboard auf Youtube


Nachtrag: Inzwischen habe ich einfach mal ausprobiert sehr sparsam mit dem Wasser zu sein. Und siehe da, ich kann schon fast wieder von vorne beginnen, wenn ich am Ende angekommen bin. Ich werde mir wohl 2 Boards besorgen und damit in Zukunft meine Kanji üben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.08 15:47 von Teskal.)
06.01.08 14:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #2
RE: Maltafel - Buddhaboard
Zitat:wenns dir nicht um das Üben mit dem Pinsel (also z.B. für Kalligraphie) sondern nur um das Kanjischreiben und Papiersparen geht

...dann wäre das Buddhaboard völlig ungeeignet für ihn. Schreiben mit dem Pinsel für einfache Kanji-Lern-Schreib-Übungen (nicht Kalligraphie) dauert einfach zu lange. Da würde ich weiter bei Papier+Bleistift bleiben.

Ansonsten macht das Teil schon einen ziemlich coolen Eindruck. Daß man 5 Minuten warten muß bis das Zeichen verschwindet, sehe ich eigentlich nicht als Problem an. Man will sich sein Werk ja auch eine Weile anschauen können. Für Kanji Schreibübungen am Fließband ist es sicher nicht gemacht.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
06.01.08 17:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #3
RE: Maltafel - Buddhaboard
Naja, man bekommt das Teil auch in Deutschland. Aber auch für um die 30 Euro.

Es geht mehr oder weniger auch ums Papiersparen, aber auch viel mehr darum, das mein Handgelenk sehr ungnädig darauf reagiert, wenn ich länger Kanji mit einem Bleistift oder Kugelschreibe benutze. Und so lange dauert es mit Pinsel auf dem Buddhaboard auch nicht.

Um richtige Kalligraphie geht es mir nicht. Soweit ich weiß gibt es keinen richtigen Kalligraphiekurs in der Nähe. Und ohne einen werde ich das sicher nicht versuchen.

Wie lange das gemalte hält, hängt davon ab, wie viel Wasser man benutzt. Wenn mir ein Zeichen ausnahmsweise Mal besonders schön gelingt, will ich auch, das es länger bleibt. :-)

Ein normales Malbrett hatte ich schon einmal. Richtig begeistert war ich nicht.
07.01.08 00:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #4
RE: Maltafel - Buddhaboard
Hallo Teskal,

ich habe mir auch aus Gründen der Papierersparnis eine "Zaubertafel" oder "Magnettafel" zugelegt. Auch hier muss man übrigens keinen allzu starken Druck ausüben, so dass die Handgelenke geschont werden.

Trotzdem werde ich mir das Board mal anschauen :-)

Angeschaut:
Also sieht ja interessant aus. Was ich mich frage ist, wie lange solch ein Board seine Funktion und sein Aussehen behält, wenn man es täglich verwendet? Auch die Magnettafeln werden mit der Zeit unansehnlich und halten nicht ewig; müssen also von Zeit zu Zeit ersetzt werden. Aber bei 5-10€ ist das nicht so schlimm...ich glaube, ich frage hier noch mal nach 3 Monaten noch mal an, da wirst du ja schon einige Erfahrungen gesammelt haben ;-)

Gruß, Shino

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.08 14:51 von Shino.)
06.02.08 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #5
RE: Maltafel - Buddhaboard
Beim "Surfen" bin ich zufällig auf ein LCD-Zeichenbrett gestoßen und erinnerte mich an diesen Thread.

Ich weiß, Teskal, ich hatte dich schon mal per PN gefragt, aber vielleicht könntest du deine Erfahrungen mit dem Buddha-Board ja noch mal kurz hier zusammenfassen?

Auf jeden Fall fand ich dieses "Boogie-Board" auch recht interessant. Auf Youtube gibt´s dann auch gleich viele Filmchen, darunter ein kleines Schätzchen, bei dem ich mich sehr amüsiert hatte hoho

http://www.youtube.com/watch?v=-B-GH43bTjk

Ich stelle mir das gerade auf Deutsch von einem Deutschen vor     ...diese japanische Begeisterungsfähigkeit finde ich einfach mitreißend grins Wenn der noch nicht beim iMPROV Electronics arbeitet, dann sollten sie ihn anstellen zwinker

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.08.10 17:37 von Shino.)
30.08.10 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #6
RE: Maltafel - Buddhaboard
So was habe ich als "Billigvariante" mit Pinsel, Schale und ca. 5 Schnelltrocknebögen. Guckst du hier:

http://www.nagatabunguten.com/SHOP/kn37-10.html

Der Preis ist natürlich unschlagbar. (und wahrscheinlich ist das der Grund, dass das bei mir nur rumliegt... augenrollen )
30.08.10 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #7
RE: Maltafel - Buddhaboard
Ja stimmt, das sieht auch interessant aus, vielleicht bestelle ich das demnächst mal, wenn ich wieder bei Whiterabbit ein paar Bücher ordere.

Trotzdem, ich konnt´s nicht lassen: Ich habe jetzt ein Boogie Board und es ist kleiner, als erwartet. Aber grundsätzlich funktionierts und ersetzt nun meine Kinder-Magnettafeln zwinker

Zur Funktion gibt´s eigentlich nicht viel zu sagen, das ist im obigen Video ja alles zu sehen: Man kann drauf schreiben und das Geschriebene wieder löschen. Aber es ist schön stylish grins

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
08.10.10 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #8
RE: Maltafel - Buddhaboard
Das Boogie-Board klingt ganz interessant, hat aber auch einen stolzen Preis und die Versandkosten kommen auch noch dazu.

Aber vermutlich wird es mir schon reichen irgendwann, wenn ich es wieder übe Kanji zu schreiben, es dann mit Ankidroid zu machen.
08.10.10 23:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maltafel - Buddhaboard
Antwort schreiben