Antwort schreiben 
Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Verfasser Nachricht
Oosh


Beiträge: 64
Beitrag #1
Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Masabumi Hosono ging als einziger Japaner in Southampton an Bord der RMS Titanic. Er beschreibt sie in seinen Briefen als technisches Wunderwerk. In der NAcht des 14 April wurde er von einem Steward geweckt und aufgefordert sich umgehend auf das Bootsdeck zu begeben. Dabei fiel Hosono bereits eine Neigung des riesigen Schiffes Richtung Bug auf. Hosono hatte einige Schwierigkeiten sich seinen Weg auf das Bootsdeck zu bahnen. Als er dort angekommen war begann bereits der Bug der Titanic langsam unter Wasser zu sinken. Hosono sagte spaeter das das in Verbindung mit den staendigen Notraketen bei ihm Panik ausloesste. Er dachte: "der Ozean ist mein Feind. Ich kann im Ozean nicht leben. Das einzige was mich am Leben haelt ist die Titanic. Die Titanic liegt im Sterben.". Letzten Endes sprang Hosono in einer Kurzschlussreaktion vor Angst in Rettungsboot Nr. 10. Er beschreibt die folgenden 30 Minuten als die schlimmsten seines Lebens. Er saht das gewaltige Heck der Titanic immer hoeher aufsteigen. Menschen fielen runter und wurden zerschmettert, dann gewaltige Explosionen als die Titanic zerbrach und endgueltig im Atlantic versank. Er beschreibt das sirenenhafte Geheul der Menschen im Wasser und Weinen der Leute im Boot. Und das donnernde Grollen wenige Minuten nach dem Untergang als die Titanic auf dem meeresboden aufschlug.

Zurueck in Japan ging Hosono durch die Hoelle. Er wurde als Feigling beschimpft, seine FAmilie entehrt. Sogar Schulbuecher beschrieben ihn als Archetyp des Feiglings. Hosono starb 1939 in Schande.

Eine wirklich interessante Biographie wenn man sich damit beschaeftigt. Es ist traurig wie andere ueber Menschen urteilen obwohl sie selber nicht in der Situation waren.
10.05.13 11:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #2
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Ja, richtig so, verurteile Ansichten anderer Menschen, Gruppen, Gesellschaften und ganzen Nationalkulturen aufgrund neuartiger, aufgeklärter, westlicher Werte! grins
Dann äußere dich aber bitte auch zur Hexenverbrennung und zur Apartheit.
10.05.13 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.661
Beitrag #3
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Ich habe davon vorher noch nie gehört. Danke für den Hinweis.

Die englische Wikipedia hat zur Person noch einen Eintrag: https://en.wikipedia.org/wiki/Masabumi_Hosono

Laut WP wurde später mehrfach versucht, die scharfe Ablehnung und Stigmatisierung, die Hosono widerfahren hat, zu ergründen und zu verstehen.

Da einfach nur so rüberzugehen, weil einige User sich gerade einen Flamewar liefern oder weil man meint, Japan aus eigener Zeit vor Ort hinreichend zu kennen, scheint mir diesem Phänomen nicht ganz gerecht zu werden.

Ein Deutungsversuch, den die WP zitiert lautet: "Hosono's failure to act as the Anglo-Saxon nations evidently expected their men to act caused embarrassment in Japan, but more because of the Japanese’s acceptance of Western values than because of their own traditions."

Ich finde das einen sehr interessanten Gedankengang.
10.05.13 22:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oosh


Beiträge: 64
Beitrag #4
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Ja das stimmt. Die ganze Situation auf der sinkenden Titanic muss wirklich extrem gewesen sein. Ich denke ich haette auch die Chance genutzt auf ein Boot zu kommen.
10.05.13 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.021
Beitrag #5
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Viele männliche Überlebende des Titanic-Unglücks wurden zum Teil bis an ihr Lebensende geschnitten, da beim Retten in Seenot die Regel galt "Frauen und Kinder zuerst". Wer sich also gerettet hatte, so der Umkehrschluss, musste einer Frau oder einem Kind den Platz weggenommen haben. Auf der Titanic lief die Evakuierung aber sehr chaotisch ab und noch dazu wurden nachher noch Leute aus dem Wasser in die Boote gezogen und so gerettet. Die Vorwürfe waren also wohl unbegründet, aber blieben kleben. Der Gedankengang der Wikipedia, die Ablehnung habe sich in Japan so verstärkt, weil Hosono gewissermaßen Japan vor anderen Ländern schlecht aussehen ließ, erscheint mir nachvollziehbar.

Oosh und Yano, ich schicke euch noch eine PN zu eurem Streit, den ich aus diesem Thread rausgenommen habe.
11.05.13 12:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.189
Beitrag #6
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Hallo Oosh

Danke für die Info, das ist eine interessante Geschichte von der ich bisher noch nicht gehört hatte.

Wie ich schon in einem anderen Thread sagte, ist es gut das Japan sich seit damals zum positiven Weiterentwickelt hat.

Truth sounds like hate to those who hate truth
11.05.13 13:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oosh


Beiträge: 64
Beitrag #7
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Man kann das so nicht sagen. Die Evakuierung der Titanic lief sehr ruhig ab. Es ist der einzige Untergang der belegt wirklich Frauen und Kinder bevorzugt hat. Panik brach erst kurz vor Ende aus. Die Titanic konnte dank ihrer Bauart den Menschen bis kurz vor dem Ende Sicherheit spielen. Viele haben wohl erst verstanden dass der Tod kommt als der erste Schornstein umfiel. Platz in einem Boot war Garantie fuer Leben. Aus dem Wasser wurden nur 4 Leute gezogen von 1512.

Einer davon war chinesischer 3rd Class Passagier der sich mit aller kraft an einen Tisch festhielt. Ein anderer war der Baecker. Der hat sich ganz hinten am Fahnenmast festgeklammert. Von dem stammt auch der spannendste Bericht. Er sagt die Titanic richtete sich steil auf wie ein Wolkenkratzer und blieb dann so stehen. Menschen klammerten sich fest um nicht zu fallen, verloren die Kraft und fielen einzeln und in Gruppen in den Tod. Nach einigen Minuten ging ein komisches Singen durch das Schiff. Es soll sich gehoert haben wie Walgesang. Sie rauschte dann nach unten. Immer schneller und er sagte es war wie in einem Fahrstuhl. Tueren explodierten und Fenster da die Luft raus gedrueckt wurde. Er beschreibt auch dass sich leute an den ladelucken festklammerten die ploetzlich aufkrachten und die menschen dort zerrissen und wegschleuderten. Das kann kein Film darstellen was geschieht wenn so ein Koloss sinkt.
11.05.13 14:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.189
Beitrag #8
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
So ein Schiffsuntergang ist eine schreckliche Sache. Der bis heute verlustreichste Schiffsuntergang der Weltgeschichte war der Untergang des Flüchtlingsschiffes Wilhelm Gustloff, welches im Januar 1945 von einem sowjetischen U-Boot torpediert wurde. Die Wilhelm Gustloff war überfüllt mit Flüchtlingen, hauptsächlich Frauen und Kindern. Mindestens 9000 Menschen kamen damals im eisigen Wasser der Ostsee ums Leben.

Truth sounds like hate to those who hate truth
11.05.13 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oosh


Beiträge: 64
Beitrag #9
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Ja...ich denke wenn man diese riesigen Liner sieht kann man sich vorstellen was da geschieht wenn so etwas sinkt. Die Gustloff kenne ich. Sagt dir die Lusitania ? Das war auch schlimm.
11.05.13 16:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.189
Beitrag #10
RE: Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
(11.05.13 16:49)Oosh schrieb:  Ja...ich denke wenn man diese riesigen Liner sieht kann man sich vorstellen was da geschieht wenn so etwas sinkt. Die Gustloff kenne ich. Sagt dir die Lusitania ? Das war auch schlimm.

Ja, ist bekannt. Es gibt auch einen Spielfilm darüber, den ich allerdings noch nicht gesehen habe. Verschwörungstheorien gibt es auch etliche dazu. In dem absurden Verschwörungsfilm "Zeitgeist" wird die Lusitania ebenfalls thematisiert. Als Skeptiker halte ich allerdings nicht viel von Verschwörungstheorien.

Truth sounds like hate to those who hate truth
11.05.13 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Masabumi Hosono Ueberlebender der RMS Titanic
Antwort schreiben