Antwort schreiben 
Mondesschau
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.716
Beitrag #1
Mondesschau
Heute ist/gestern war chuushu-meigetsu. Davon hatte ich zuvor noch nie etwas gehört, aber der Fernsehsender ANN hat Mondbilder live aus verschiedenen Orten gebracht, darunter auch aus der Kamerastation auf dem Dachgeschoß der Firmenzentrale, von wo man einen netten Blick z.B. auf den Tokyo Tower hat.
中秋 ist der Erntemond oder auch "Kartoffelmond" am 15. Tage des Herbstes nach dem Mondkalender. 名月 ist Vollmond, aber mit noch einem Extra, das ich nicht verstanden habe, aber mit Herbst zu tun hat, sonst würde ja der Ausdruck 満月 ausreichen; und so wie heute kommt es nicht oft, einmal in 8 Jahren. In Mode ist 中秋名月, wie es heißt, erst in der Meiji-Zeit gekommen.
:
Meine Frau hat (wir alle haben) seltsame Sachen in der Schule gelernt, wozu z.B. die Tatsache gehört, daß Japan das einzige Land der Welt sei, das vier ausgeprägte Jahreszeiten hat (aber das mal beiseite べつにして), vielmehr sei der Mondkalender seit ewigen Zeiten abgeschafft und ungültig. Wenn man von dem französischen o.ä. Revolutionskalender absieht, scheinen Kalender historisch eher langlebig zu sein, und der moderne Kalender ist (in der japanischen Provinz) wohl zeitlich parallel mit der Normalzeit eingeführt worden. In einer Zeit, als auch in Deutschland Mondromatik in Mode war...
21.09.21 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.163
Beitrag #2
RE: Mondesschau
Im Drama Ando Natsu gibt es eine Folge, die sich um o-tsukimi dreht. Inklusive spezieller Süßigkeiten dafür natürlich. Übrigens gibt es sogar ein eigenes Emoji dafür:

🎑
(das soll wohl den Monde, Gras/Getreide und einen Stapel Dango darstellen)
27.09.21 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.716
Beitrag #3
RE: Mondesschau
(27.09.21 09:44)cat schrieb:  Im Drama Ando Natsu gibt es eine Folge, die sich um o-tsukimi dreht. Inklusive spezieller Süßigkeiten dafür natürlich. Übrigens gibt es sogar ein eigenes Emoji dafür:

🎑
(das soll wohl den Monde, Gras/Getreide und einen Stapel Dango darstellen)

Interessant, Dorama sollte ich vielleicht auch mehr gucken...

Aber das mit dem Meigetsu ist mir jetzt wieder eingefallen. Das hätte ich nicht vergessen dürfen. Aber der Sprachenstudent vergißt nicht in dem Sinne, daß es, ist er mit dem Akt des Vergessens fertig, wieder so ist, wie bevor er es gelernt hatte.

Das Haiku von Matsuo Basho
"Meigetsu ya
ike wo megurite
yo mo sugara
名月や
池をめぐりて
夜もすがら"
ist so etwas wie Goethens "Schweigen im Walde" als Dichtkunst Deutsch für Fremdsprachler, Stufe A.
27.09.21 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.643
Beitrag #4
RE: Mondesschau
In der NHK Lernserie Nihongo de kurasou wurde O-Tsukimi auch kurz erläutert. Dadurch ist es mir auch im Gedächtnis geblieben. Ich habe die Folge mal rausgesucht und mit einem Zeitlink zu dem Punkt, wo es von der Lehrerin erörtert wird.





P.S. Das mit dem Zeitlink scheint nicht zu funktionieren, aber der besagte Teil beginnt etwa ab Minute 5

Truth sounds like hate to those who hate truth
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.09.21 08:37 von Firithfenion.)
28.09.21 08:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mondesschau
Antwort schreiben