Antwort schreiben 
Mythologie in Asien
Verfasser Nachricht
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #11
RE: Mythologie in Asien
Es scheint wohl allgemein nicht so ganz klar zu sein, ob es nun drei Vögel, zwei oder einen gibt.
Auch bei den anderen 'Tieren' gibt es da wohl teils unterschiedliche Meinungen, wie wohl laut deinem link 'kirin' und 'weißer Tiger' teils gleich gesetzt werden, obwohl sie das nicht sind.
Interessanter link. Dankeschön.

Sprachlich finde ich das hier gerade interessant:

Zitat:Turtle as Term of Abuse in China. In China, the term “turtle egg” is equivalent to calling someone a “bastard.” The reasoning is simple. Turtles crawl out of the ocean, dig a hole in the sand, and with their backs to the hole, they lay their eggs. The turtle then pushes the sand back over the eggs and returns to the ocean. The eggs are left to fend for themselves. Furthermore, islanders can stand behind the turtle as it lays its eggs and catch the eggs in their hands. The turtle does not even notice. The turtle fills the empty hole -- never once looking back -- and returns to the ocean.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
19.10.15 20:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #12
RE: Mythologie in Asien
Auch der Reisbeutel ist natürlich interessant. Solche Beispiele aus dem Leben bereichern ja auch das Lernen. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
19.10.15 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elsa


Beiträge: 81
Beitrag #13
RE: Mythologie in Asien
Zitat:Ich glaube solch einen Thread haben wir noch nicht, dabei ist Mythologie doch sehr interessant.

Da stimme ich zu!!!
Gerade japanische Mythologie finde ich wirklich interessant. Die Yōkai (Nurikabe ist einer meiner Lieblinge, vermutlich weil ich ihm öfters selbst begegne), dann die ganzen Gottheiten und selbst den etwas verwirrend anmutenden japanischen Schöpfungsmythos (ich bin ein bisschen ein Fan von Susanoo).

Was ich derzeit suche, ist ein Buch zu den heute tatsächlich verehrten Gottheiten, so wie die sieben Glücksgötter, Tenjin, Inari etc. Kennt da zufällig jemand was (Englisch/Deutsch)? Es könnte auch ein Lexika sein. Es gibt einen Titel zu den sieben Glücksgöttern; aber ich hätte gern so etwas, wo sagen wir mal, die zwanzig, dreißig populärsten Gottheiten mit – wenn bekannt – Hintergrundstory, Region, Hauptschrein, Eigenschaften, für die sie stehen etc. drin sind, gerne auch noch mit Infos zu Festen, Praktiken, Schreinanlagen im Zusammenhang mit den jeweiligen Gottheiten. Das würde mir als Buch noch so fehlen. Zu populären Yōkai, Yūrei und zum Schöpfungsmythos hab ich je was da, nur zu den Kami fehlt mir noch was Gutes.
Auch ein gutes, etwas tiefer gehendes Buch zum Shintō hätte ich gern noch. Die Einführung, die ich habe, ist zwar interessant, reißt aber alles nur so an.
Falls jemand spontan was weiß, würde ich mich freuen, ansonsten such ich auch alleine weiter (das ist dann wieder so der Punkt, wo es Sinn machen würde, Japanisch endlich mal richtig zu lernen (sprich: Kanji). Dann wäre ich nicht so auf Deutsch und Englisch bei der Büchersuche beschränkt).
Wer also ein gutes japanisches Buch kennt, darf es auch empfehlen; hilft vielleicht meiner Motivation mal wieder was zu machen.


Wo ich oben schon meinte, dass ich unter den Yōkai Nurikabe mag, habt ihr auch Lieblings-Yōkai oder Kami etc.? Und warum gerade diese?
21.10.15 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #14
RE: Mythologie in Asien
In 'die Mythen des alten Japan' von Nelly Naumann wird die Schöpfungsgeschichte ausführlich behadelt. Ich hab das aber noch nicht durch.
Bisher finde ich es interessant, aber nicht so ganz das was ich suchte.
Dann habe ich noch eines das heißt 'Einführung in(s) shinto' oder so ähnlich. Der Autor glaube ich 'Lockowardt' oder ähnlich.
Da du auch von einführerender Literatur sprichst, hast du die beiden kleinen Büchlein wohl auch. grins

Wir haben hier im Forum mal in Bezug zum Marienkäfter diesen einen 'Sonnengott' auf einer Internetseite hier als namensgebend mitschuldigen gefunden.
Zu diesem Gott hätte ich auch gerne mehr gelesen, habe ich aber bisher auch nichts gefunden.
Bin mal gespannt welche Bücher so empfohlen werden. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
21.10.15 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.188
Beitrag #15
RE: Mythologie in Asien
Hier ist eine Einführung in die Welt der Yokai von der JapanSocietyNYC




P.S.
Gerade habe ich noch ein sehr interessantes Video zu dem Thema entdeckt, ein video aus der bekannten Serie Begin Japanology zum Thema Yokai.
https://www.youtube.com/watch?v=BLanOF50yCI

Truth sounds like hate to those who hate truth
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.15 17:05 von Firithfenion.)
22.10.15 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #16
RE: Mythologie in Asien
Sehr informativ. Auch auf die Widersprüchlichkeit z.B. beim Kappa wird eingegangen. grins Danke fürs posten.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
22.10.15 22:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #17
RE: Mythologie in Asien
Das einzige gute Buch über Shintô, das ich kenne, ist eben das von Ernst Lokowandt. In Bezug auf Yôkai hab ich allerdings tatsächlich eine Empfehlung, nämlich das von Zack Davisson. Lohnt sich! Gut ist auch sein Blog: hyakumonogatari.com.
24.10.15 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 951
Beitrag #18
RE: Mythologie in Asien
Um noch mal auf den Phönix 鳳凰 zurückzukommen. Habe gerade gelesen, dass 鳳 in China ursprünglich für einen männlichen und 凰 für einen weiblichen Phönix gebraucht wurde. In China gibt es wohl auch ein altes Sprichwort 鳳凰于飛, mit der Bedeutung "ein männlicher und weiblicher Phönix fliegen (als Liebespaar) zusammen".

[Bild: 5e5af08e.jpg]

Später wurde mit 鳳凰 ganz allg. der Phönix benannt. Interessant das 皇, Kaiser, Herrscher im 凰 ( in Kombination mit 凡 ~ ausbreiten (der Flügel)), denn man sagte, dass das Erscheinen eines Phönix das Kommen eines wahren Herrschers ankündete.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.15 23:33 von adv.)
24.10.15 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #19
RE: Mythologie in Asien
Das Bild von adv hatte ich noch gar nicht gesehen.
Steht unter dem Bild noch etwas was wir noch nicht hier im Thread erwähnt hatten bzw. was steht denn da...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
30.10.15 22:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
undvogel


Beiträge: 447
Beitrag #20
RE: Mythologie in Asien
Obwohl ich kein Chinesisch kann, scheint das der Songtext eines chinesischen Schlagers zu sein.

https://www.youtube.com/watch?v=7Nt0AVbz0hI
30.10.15 23:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mythologie in Asien
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Frage zur Mythologie - Schwan in Japan usagi87 1 126 02.01.18 09:22
Letzter Beitrag: Elsa
'Tapir' auf Japanisch / in Asien kage 4 1.470 19.06.07 22:39
Letzter Beitrag: schattenjedi