Antwort schreiben 
Namensänderung für Anfänger
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (moshimoshi)
Inaktiv

Beiträge: 13
Beitrag #1
Namensänderung für Anfänger
Hallo!

Folgendes Problem:
Ich habe in Deutschland den Namen meines Mannes angenommen.
Im Reisepass steht jetzt (z.B.) Matsumoto und darunter "Geb. Müller".
Jetzt wollen mir die Japaner hier den Namen "Matsumoto Charlotte Geb Müller" verpassen.

Ich möchte nicht in Deutschland "Charlotte Matsumoto" heißen und in Japan "s.o.".
Außerdem macht das Geb. überhaupt keinen Sinn ...
Und ich habe den Namen meines Mannes angenommen, damit wir einen gemeinsamen Namen haben ...

Hat jemand damit Erfahrung?
Und kann mich aufbauen ...

Danke!
29.03.13 09:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #2
RE: Namensänderung für Anfänger
(29.03.13 09:01)moshimoshi schrieb:  Hallo!

Folgendes Problem:
Ich habe in Deutschland den Namen meines Mannes angenommen.
Im Reisepass steht jetzt (z.B.) Matsumoto und darunter "Geb. Müller".
Jetzt wollen mir die Japaner hier den Namen "Matsumoto Charlotte Geb Müller" verpassen.

Ich möchte nicht in Deutschland "Charlotte Matsumoto" heißen und in Japan "s.o.".
Außerdem macht das Geb. überhaupt keinen Sinn ...
Und ich habe den Namen meines Mannes angenommen, damit wir einen gemeinsamen Namen haben ...

Hat jemand damit Erfahrung?
Und kann mich aufbauen ...

Danke!

Ich habe zwar keine persönliche Erfahrung damit, aber ich weiss, dass in deutschen Pässen stets
der Geburtsname der Frau mit angegeben wird, wenn sie den Namen ihres Mannes angenommen hat.
Also steht z.B. bei Caroline Ito-Meier auch geb. Meier und bei Johanna Inoue auch geb. Weber,
weil sie unter diesem Namen ins Geburtsregister eingetragen wurden.
Ich würde mich zwecks Klärung dieses Dilemmas an die deutsche Botschaft bzw. Konsulat wenden
mit der Bitte um eine entsprechende Erklärung zur Vorlage bei der japanischen Behörde, auf Japanisch
versteht sich.
29.03.13 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.134
Beitrag #3
RE: Namensänderung für Anfänger
Geht es nur um einen Honseki? Und die weigern sich, die Bedeutung von "geb." anzuerkennen?
Wenn du sie nicht überzeugen kannst, ist das nicht so schlimm, weil du mußt den verballhornten Namen nicht führen. Du kannst z.B. als Murakami Lotte auftreten und dir einen entsprechenden Jitsuin machen lassen.
Einen Standesregisterauszug/Trauschein wirst du wenigemale im Leben benötigen.
Ich habe mich mal erkundigt. Wenn Du Kinder hast, die Japaner sind, dann kannst Du Japanerin werden und dabei einen japanischen Vornamen annehmen und zusammen mit der BRD-Staatsbürgerschaft alle deutschen Namensbestandteile ablegen. Vielleicht mache ich das sogar...
29.03.13 13:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (moshimoshi)
Inaktiv

Beiträge: 13
Beitrag #4
RE: Namensänderung für Anfänger
Vielen Dank Euch!

Es geht dabei um die Alien Register Card. Ein falscher Eintrag würde bedeuten, dass sich mein falscher Name durch viele verschiedene Institutionen (Versicherung, Bank, Handy ...) zieht. Das möchte ich unbedingt vermeiden.

Ich werde morgen zur Botschaft fahren! Dort kann man mir hoffentlich ein offizielles Schreiben aufsetzen.

Mittlerweile habe ich auch mit einer deutschen Freundin gesprochen, die auch mit einem Japaner verheiratet ist. Bei Ihr wurde nur der neue Familienname in die Alien Register Card eingetragen. So wie es sein sollte.

Ich werde berichten, wie es weitergeht. Aber von der Arroganz der Beamten einfach den Namen ändern zu wollen, bin ich wirklich entsetzt ... Die Immigrationsbehörde sollte wissen, dass der Mädchenname nicht mehr Teil des Familiennamens ist.
01.04.13 01:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #5
RE: Namensänderung für Anfänger
(01.04.13 01:42)moshimoshi schrieb:  Vielen Dank Euch!

Es geht dabei um die Alien Register Card. Ein falscher Eintrag würde bedeuten, dass sich mein falscher Name durch viele verschiedene Institutionen (Versicherung, Bank, Handy ...) zieht. Das möchte ich unbedingt vermeiden.

Ich werde morgen zur Botschaft fahren! Dort kann man mir hoffentlich ein offizielles Schreiben aufsetzen.

Mittlerweile habe ich auch mit einer deutschen Freundin gesprochen, die auch mit einem Japaner verheiratet ist. Bei Ihr wurde nur der neue Familienname in die Alien Register Card eingetragen. So wie es sein sollte.

Ich werde berichten, wie es weitergeht. Aber von der Arroganz der Beamten einfach den Namen ändern zu wollen, bin ich wirklich entsetzt ... Die Immigrationsbehörde sollte wissen, dass der Mädchenname nicht mehr Teil des Familiennamens ist.

Ja, das stimmt, mit einem falsch eingetragenen Namen kann man in Teufels Küche geraten.
Und was die Arroganz der Beamten angeht, solche Amtsschimmel nehmen sich auf der ganzen Welt
sehr viel heraus, weil ihr Status es ihnen erlaubt.
Ich bin jedenfalls sicher, dass dies bei der Botschaft geregelt werden kann.
Bin gespannt auf deinen Bericht.
Viel Glück.
01.04.13 10:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (moshimoshi)
Inaktiv

Beiträge: 13
Beitrag #6
RE: Namensänderung für Anfänger
Nein, es kann leider nicht geregelt werden:
Es gibt seit letzten Sommer ein neues Immigrationsgesetz in Japan. Daraufhin bestimmt nun das Ministry of Justice, dass auch auf der Residence Card alle im Pass unter Name aufgeführten Bestandteile aufgeführt werden müssen.

Ein ergänzendes Schreiben der Botschaft zum registrierten Namen in Deutschland wurde nicht anerkannt. Was zählt ist das, was im Pass steht. Diskussionen im Immigration-Office, sowie anschließende Telefonate mit einem Beamten des Ministry of Justice haben zu nichts geführt.

Ich muss den Namen "Matsumoto Geb Müller Charlotte" auf der Residence Card führen.

Als Ausweg soll ich mir einen Künstlernamen (für meinen richtigen Namen) zu legen. Ob dieser überall anerkannt wird, weiß ich allerdings noch nicht.

Bei manchen Deutschen, die schon vor der Änderung des Gesetzes ein Visum hatten, wurde der Name von der alten "Alien Register Card" auf die neue "Residence Card" kopiert. Das Geb. XY falls vorhanden wird also nicht zusätzlich ergänzt. Da ich den Namen meines Mannes nach der Änderung des Gesetzes angenommen habe, habe ich nun die Probleme.
05.04.13 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #7
RE: Namensänderung für Anfänger
Schade, dass es so gelaufen, aber sowas nennt man Behördenwillkür, gibt es auch in Deutschland.
Damit kann man aber leben, auch wenn es lästig ist.

Für künftige Eventualitäten würde ich dir allerdings raten das Schreiben der Botschaft gut aufzubewahren.
Vielleicht kann es dir irgendwann mal nützlich sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.13 12:31 von Hachiko.)
05.04.13 12:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Namensänderung für Anfänger
Antwort schreiben