Antwort schreiben 
Nihon no ima
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #1
Nihon no ima
ich habe Lehrbücher aus Leipzig gerne durchgearbeitet in verschiedenen Sprachen und mir daher auf Grund von Buchbesprechungen im Internet https://www.amazon.co.uk/Nihon-Japan-heu...3875485394

gekauft, habe es aber nie durchgearbeitet. Jetzt habe ich ein Video gefunden https://www.youtube.com/watch?v=S3xiPrq0uo0

dazu eine Bemerkung:
Ende des vierten Semesters müssen wir etwas mehr als 600 Kanji schreiben können, etwa 1.000 in verschiedenen Kombinationen lesen können (da sind die 600 inklusive in der Zahl). Im Unterricht sollen wir uns bei Übersetzungen nach Möglichkeit stark an den Vokabeln halten, nicht mehr und nicht weniger übersetzen, als wirklich im Satz steht, sonst besteht Punktabzuggefahr in Prüfung...

Glücklich ist, wer vergißt ? ORF oe1 / 04 07 2018

Nihon no ima (Japan heute): Ein Japanischlehrwerk für Fortgeschrittene (German) Paperback – 1 Jun 2011
by Katrin Buchta (Author), Yasuko Sakai (Author)

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.11.18 08:25 von yamaneko.)
11.11.18 21:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #2
RE: Nihon no ima
und jetzt möchte ich doch berichten über das Video von 24 Minuten, das mir so gut gefallen hat............., das ich aber nicht als Video bringen konnte, obwohl ich alles gemacht habe, das Firithfenion mir vorgeschlagen hat (mit blauem Fernsehgerät und kopierter URL.-Adresse)
NACHTRAG UM 12:40 UND DANN WAR ES PLÖTZLICH DOCH DA!




Also berichte ich: vier Minuten redet der Student, der 2013 im vierten Semester war und schon 31 Vlog/s? gemacht hatte über sich, seine Prüfungen, seine Videopause und über die Aufgaben aus Minna no Nihongo, was ich aber als "ima no Nihongo" verstanden habe, obwohl ich Minna no Nihongo kenne und besitze.

Aber wenn das neue Lehrbuch Nihon no ima heißt, habe ich gedacht, dass man in Leipzig halt auch die ersten drei Semester mit einer Eigenproduktion unterrichtet und geübt hat.

Durch die Google-Suche bin ich auf Aktivitäten des Leipziger Instituts gekommen, die ich bei Fukushima zitieren wollte, aber da hätte ich noch einmal anfangen müssen, daher habe ich gelöscht, was beim G 20 Gipfel los war.
Ich hoffe jetzt, dass ich mich über das Video unterhalten kann. Interessant jedenfalls die Anforderungen an Studenten in Leipzig

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.11.18 12:43 von yamaneko.)
18.11.18 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nihon no ima
Antwort schreiben