Antwort schreiben 
O Gott und O Man
Verfasser Nachricht
kanax3


Beiträge: 5
Beitrag #1
O Gott und O Man
Als ich zusamen mit Deutschern verbracht bin, habe ich ab und zu "O Gott" und "O Man" gehoert. Ich glaube beide in der gleichen Situation verwendet haben. Aber ich moechte euch fragen. Welche Unterschied gibt es zwischen beide?

Gruesse, Kana kratz
06.04.06 19:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hexe


Beiträge: 69
Beitrag #2
RE: O Gott und O Man
Es gibt eigentlich keinen Unterschied in der Benutzung der beiden. Beides wird als Ausruf der Verwunderung benutzt.
06.04.06 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kanax3


Beiträge: 5
Beitrag #3
RE: O Gott und O Man
Hallo Hexe,
Danke sehr fuer deine Antwort.

Welche Ausdruck benutzst du ofter?

Wenn man zu etwas Froemmigkeit hat, benutzt man ofter "O Gott" oder?

Oder abhaengig von der Gegend oder dem Individuen?

Gruesse, kana kratz
06.04.06 19:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: O Gott und O Man
Willkommen im Forum, kanax3.

Wahrscheinlich hängt es vom Sprecher, von seinen persönlichen Einstellungen und Angewohnheiten ab, so daß es schwer ist, eine allgemeine Regel zu finden.

Wie Hexe schon gesagt hat, drücken die Ausrufe Verwunderung aus. Beides kann auch noch bei Irritation verwenden.
"Oh Mann, was soll das?!" Wenn etwas unangenehmes passiert, das man nicht erwartet hat.
"Oh Gott..." als Reaktion auf einen Kommentar, den man dumm findet.
Wenn man erschrickt oder entsetzt ist, sagt man auch "Oh Gott", aber eher seltener "Oh Mann". Aber wie gesagt, es hängt vom Sprecher ab. Manche sagen eher das eine, manche das andere.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.06 19:54 von Ma-kun.)
06.04.06 19:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #5
RE: O Gott und O Man
Zitat: Welche Ausdruck benutzst du öfter?

Beide gleich, beide eher selten. Statt dessen lieber "Oje!" oder in schlimmeren Fällen (leider nicht so selten, aber möglichst nicht vor meinen Kinderngrins "Ach du Sch****!", falls ich mich beherrschen kann auch noch "Ach du Schande!"

Das hängt natürlich sehr vom Alter ab, und von dem Umfeld, in dem man verkehrt, und nicht zuletzt von der Gegend in Deutschland, in der man lebt.

Zitat: Wenn man zu etwas Froemmigkeit hat, benutzt man ofter "O Gott" oder?

Nein, im Gegenteil! Dann ist man vorsichtiger mit diesem Ausdruck und verwendet ihn nicht so häufig, oder sogar überhaupt nicht.

Edit: Es heißt übrigens "Oh Mann!". "O Man!" sieht eher nach Englisch aus und wird dann anders ausgesprochen. Inzwischen benutzen jüngere Leute übrigens wirklich häufig entsprechende englische Ausdrücke, z.B. "Oh Shit" oder "Oh Fu**" ... Sagen Japaner das eigentlich auch?

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.06 20:58 von atomu.)
06.04.06 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
newbabe


Beiträge: 65
Beitrag #6
RE: O Gott und O Man
Dazu möchte ich auch fragen: Hängt es vielleicht von der Region ab, ob man "Oh Mann!" oder "Oh Gott!" sagt?
07.04.06 08:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #7
RE: O Gott und O Man
Ich sag immer "Au Mann!" hoho

Ich finde, dass man 'O Gott' bei richtigen Katastrophen sagt. Z.B: Wenn man am 9.11.01 Den Fernseher angemacht hat, und die einstürzenden Twintowers gezeigt wurden.
'Oh Mann' ist doch eher für die kleinen Katastrophen des Alltags, oder?

接吻万歳
07.04.06 09:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sasha Twen


Beiträge: 153
Beitrag #8
RE: O Gott und O Man
Zitat:Welche Ausdruck benutzst du ofter?

Wenn man zu etwas Froemmigkeit hat, benutzt man ofter "O Gott" oder?

Ich würde auch sagen, dass es nicht an Frömmigkeit liegt. Ich selbst bin nicht gottgläubig, benutze den Ausdruck aber oft. Man gewöhnt sich einfach daran, es zu sagen, weil jeder es tut.

Ich persönlich nutze "Oh (mein) Gott" eher, wenn ich schockiert oder negativ überrascht bin. "Oh Mann" ist bei mir eher ein Ausdruck von Anerkennung oder amüsierter Fassungslosigkeit.

Ob das jeder so hält, kann ich aber nicht sagen.
07.04.06 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #9
RE: O Gott und O Man
Oh Gott: schockiert, fassungslos, panikartig, entsetzlich (Tendenz zur Katastrophe)

Oh Mann: fassungslos, sprachlosigkeit, Aerger ueber Dummheit oder Unvermoegen (eigene oder eines anderen)

- "Oh Gott" = schlimmeres Ereignis als "Oh Mann" (tendenziell)
- Hat nichts mit Glaeubigkeit zu tun
- Viele Varianten und aehnliche Interjektionen

Gute Beschreibung von "Sasha Twen"
08.04.06 04:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kanax3


Beiträge: 5
Beitrag #10
RE: O Gott und O Man
Hallo zusammen,

Vielen Dank fuer viele Antworten.

Ich versuche diese Ausdruecke zu verwenden.

kana
16.04.06 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
O Gott und O Man
Antwort schreiben