Antwort schreiben 
Oma's Geburtstag
Verfasser Nachricht
Sakurako


Beiträge: 3
Beitrag #1
Oma's Geburtstag
Hallo-chen Zusammen. ich bin ganz neu hier. Hajimemashite.

ich bin Austauschschülerin aus Tokio in Stuttgart. dieser Sonntag ist unsere Oma's 90. Geburtstag!! sie ist ganz lieb und ich hab sie voll lieb...

mein Gastvater hat gemeint,
"ich spiele Trompete, Anni spielt Flöte. jeder spielt was für Oma... vielleicht kannst du ein japanisches Gedicht vorstellen?"

ich fand die Idee super!
ein Freund von mir(Deutscher) hat 2 Gedichte übersetzt.

http://www3.ocn.ne.jp/~gogouan/Ryokan/kenji.html

Der Regen besiegt mich nicht.
Auch der Wind bezwingt mich nicht.
Weder dem Schnee noch der Hitze des Sommers gibt mein starker Körper sich geschlagen.

Bin nicht gierig, nie erzürnt.
Immer lächelnd und gelassen.

Jeden Tag vier Gou Naturreis, Miso und etwas Gemüse, das esse ich.

Stell mich selbst ganz hinten an und bin doch den anderen stets zur Seite.

Beobachte genau, hör' gut zu, verstehe. Und dann vergesse nicht.

Bei den Kiefern auf dem Felde, im Schatten des Waldes: Hier in einer kleinen Hütte mit Schilfdach lebe ich.

Wenn im Osten ein Kind krank ist, so geh ich hin und pfleg' es gesund.
Wenn im Westen eine Mutter erschöpft ist, so geh ich hin und trag' ihre Reisbündel.
Wenn im Süden jemand kurz vorm Sterben ist, so geh ich hin und sag': "Sei ohne Furcht!"
Wenn im Norden es Streit und Klagen gibt, so geh ich hin und rat': "Seid nicht albern, hört doch auf!"

Bei Dürre vergieß' ich Tränen. Und in kalten Sommern wander' besorgt umher.

Von allen werd' Dummkopf ich genannt.
Nie gelobt und nicht beachtet.

Ja, solch ein Mensch möchte ich werden.


http://www.h2.dion.ne.jp/~aki7/m_suzu.htm

Ich, der kleine Vogel und die Glocke

Selbst wenn ich meine beiden Arme ausstrecke
und damit kein bisschen im Himmel fliegen kann,
so kann doch der kleine Vogel nicht wie ich
schnell auf der Erde laufen.

So sehr ich auch meinen Körper schüttle --
einen schönen Laut macht er dabei trotzdem nicht;
Dafür kennt jene klingelnde Glocke nicht wie ich
viele Melodien!

Die Glocke, der kleine Vogel und auch ich:
Alle sind wir verschieden, alle schön.


wie finden Sie die? kann man diese besser machen? klingen sie schön als Gedichte?

Danke schön.

Sakurako
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.01.07 21:56 von Sakurako.)
16.01.07 21:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #2
RE: Oma's Geburtstag
Hallo Sakurako,

ohne das Original jetzt genauer studiert zu haben, fallen mir an der deutschen Übersetzung nur ein paar Kleinigkeiten auf:

Zitat: Beobachte genau, hör' gut zu, verstehe. Und dann vergesse nicht.
Um hier weiter in der ersten Person zu bleiben, müssten die beiden Wörter "dann" und "vergesse" vertauscht werden (also: "Und vergesse dann nicht."). Sonst klingt es plötzlich wie eine Aufforderung in der 2. Person.

Zitat: Selbst wenn ich meine beiden Arme ausstrecke
und damit kein bisschen im Himmel fliegen kann,
so kann doch der kleine Vogel nicht wie ich
schnell auf der Erde laufen.
Hier ist die Logik nicht verständlich. Statt "selbst" würde ich im Teil vor dem Komma eine Konstruktion mit "zwar" bevorzugen, und nach dem Komma statt "so" lieber "dafür" verwenden (also in etwa: "Zwar kann ich, auch wenn ich meine beiden Arme ausstrecke, kein bisschen im Himmel fliegen, dafür kann doch der kleine Vogel nicht wie ich schnell auf der Erde laufen.").

Den Rest finde ich auf dem ersten Blick ganz gut gelungen. Ist noch nicht Goethe, aber es klingt schon wie Gedichte und hat durchaus Poesie. Oma wird sich sicher freuen!

Gruss aus Stuttgart nach Stuttgart und herzlich willkommen im Forum,

atomu grins

Edit: Schreibfehler

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.07 00:18 von atomu.)
17.01.07 00:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #3
RE: Oma's Geburtstag
@atomu:
Ich bin zwar schon etwas laenger weg aus Deutschland aber heisst es nicht "vergiss nicht" statt "vergesse nicht" ??? kratz

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
17.01.07 00:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #4
RE: Oma's Geburtstag
*kopfkratz* Eigentlich schon, aber irgendwie scheint mir "vergesse nicht" auch "richtig" zu sein (zumindest nicht ungewohnt) Irgendwie klingt es "gehobener" als "vergiss nicht".

Hmm, komisch... Hoffentlich schaut Icelinx mal vorbei, als Deutschlehrer sollte er das ja erklären können.

Ich selbst hätte ein "und dann vergesse nicht" aber auch als Aufforderung für die 2. Person verstanden. So wie Atomu es jetzt geschrieben hat wird es wohl kaum verwechselt.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
17.01.07 04:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #5
RE: Oma's Geburtstag
(17.01.07 04:40)Shinja schrieb:Hmm, komisch... Hoffentlich schaut Icelinx mal vorbei, als Deutschlehrer sollte er das ja erklären können.

Ich selbst hätte ein "und dann vergesse nicht" aber auch als Aufforderung für die 2. Person verstanden. So wie Atomu es jetzt geschrieben hat wird es wohl kaum verwechselt.

.... na ja, wenn auch kein gelernter Germanist ..... hoho

Also:
Es geht beides, "Vergiss nicht" und "Vergesse nicht".
Bei vielen andere Verben der 5. Ablautreihe gibt es zwei Möglichkeiten beim Imperativ (2. Person):
iss / esse !
gib / gebe !
lies / lese !
tritt / trete !
etc.
17.01.07 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #6
RE: Oma's Geburtstag
Es geht doch hier um die erste Person. Einleuchtender wäre die Zeile vielleicht, wenn man sie etwas umschriebe:

Beobachte genau, hör' gut zu, verstehe. Und vergesse dann nicht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.01.07 10:25 von Nora.)
18.01.07 06:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sakurako


Beiträge: 3
Beitrag #7
RE: Oma's Geburtstag
so, wie kann ich jetzt...

danke schön. i am happy that there are so many helpful people ^_^

Sakurako
18.01.07 14:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
^ookami^


Beiträge: 1
Beitrag #8
RE: Oma's Geburtstag
Hejsan alle zusammen!

Hier gibt's anscheinend schon einen anderen ookami im Forum -- also ich bin der ookami, der die beiden Gedichte übersetzt hat zwinker

Erst mal danke für Eure Kommentare. Die Gedichte hab ich alle auf die Schnelle in der Nacht übersetzt, also nicht wundern, wenn das nicht alles perfekt ist zwinker
Dazu kommt, dass ich vorher noch nie ein japanisches Gedicht übersetzt hab. Normal hab ich eher mit abstrakten Dingen wie Mathematik und Informatik zu tun, so dass Poesie nicht wirklich mein Gebiet ist.

Die Sache mit dieser komischen "Selbst wenn ich ..."-Konstruktion kommt davon. Das ist hauptsächlich ein Überbleibsel von den Übersetzungszwischenschritten, bei denen ich mich nicht zu weit von der Struktur im Original entfernen wollte. Danke für den Vorschlag mit dem "zwar" -- das werde ich so übernehmen grins

Zum "Und dann vergesse [ich] nicht.": Ja, das soll schon in der ersten Person geschrieben sein. Persönlich finde ich "Und dann vergesse nicht." vom Sprachrhythmus etwas besser als "Und vergesse dann nicht.", weswegen ich das so stehengelassen hab. Poetische Freiheit hoho

Viele Grüße aus 'nem Internetcafe im kalten Stockholm,
ookami
19.01.07 18:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #9
RE: Oma's Geburtstag
Oh, schönen Gruß nach Schweden!

Ja, vom Sprachrhythmus mag es besser klingen, aber ich bin inhaltlich darüber gestolpert und habe wirklich beim ersten Lesen den Faden verloren, weil ich es für 2. Person gehalten habe. Klar ist "vergesse nicht" in dieser Funktion etwas veraltet, in Gedichten aber gerade wegen des Rhythmus durchaus eine Option.

In Schweden gibt es also noch Wölfe...

正義の味方
20.01.07 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sakurako


Beiträge: 3
Beitrag #10
RE: Oma's Geburtstag
hallo again

lot of things happened here... i was too downhearted. i tried to escape to another country but i failed lol

das Gedicht hat Oma gut gefallen. she was very happy. she asked me what she could give me in return... i said i don't need anything. i did it just cuz i like her very much.

sie küsste mich rot

Danke schön noch mal. especially to ookami, atomu, Nora & yamaneko ^_^

Euere Sakurako
24.01.07 18:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oma's Geburtstag
Antwort schreiben